06.07.2012

Hillsong LIVE: Cornerstone

Hillsong LIVE Cornerstone

Neue Lobpreis-Hymnen aus dem Hause Hillsong. Das 21. LIVE-Album bezeugt Jesus Christus als das einzige Fundament auf dem wir unser Leben bauen können.

Die Halle bebt. Über 20.000 Menschen fasst die Allphones Arena in Sydney, Australien. Und genau diese ist bis auf den letzten Platz gefüllt, als „Hillsong LIVE“ dort am 30. Oktober 2011 die meisten ihrer Aufnahmen für das 21. LIVE-Album tätigt. Reuben Morgan, Joel Houston, Ben Fielding, Darlene Zschech und die internationalen Teams aus London, Stockholm und Kapstadt sind mit dabei. Es ist das Zusammenkommen der verschiedenen Lobpreisteams und –leiter aus Hillsong-Gemeinden weltweit, die diese Platte mit Herz und Sound prägen.

Das Hillsong Team ist bestrebt kontinuierlich das „Haus Gottes“ mit neuen Liedern zu versorgen. Dementsprechend ist auch „Cornerstone“ reich bestückt mit brandneuen Songs. Der Titel nimmt Bezug auf Epheser 2, 19-22: Ihr seid jetzt also nicht länger Fremde ohne Bürgerrecht, sondern seid –zusammen mit allen anderen, die zu seinem heiligen Volk gehören – Bürger des Himmels; ihr gehört zu Gottes Haus, zu Gottes Familie. Das Fundament des Hauses, in das ihr eingefügt seid, sind die Apostel und Propheten, und der Eckstein dieses Gebäudes ist Jesus Christus selbst. Er hält den ganzen Bau zusammen; durch ihn wächst er und wird ein heiliger, dem Herrn geweihter Tempel. Durch Christus seid auch ihr in dieses Bauwerk eingefügt, in dem Gott durch seinen Geist wohnt. (NGÜ)

Es bezeugt Jesus Christus, das einzige Fundament auf dem wir unser Leben bauen können.

Titeltrack Cornerstone entstand aus einer Tragödie welche 2011 in Norwegen geschah und über 70 unschuldige Menschen das Leben kostete. Lobpreisleiter Reuben Morgan schrieb das Lied gemeinsam mit Jonas Myrin und Eric Liljero. Die Strophen entnahmen sie dafür der traditionellen Hymne The Solid Rock von Edward Mote (1797-1874).

Reuben berichtet: „Als ich letztes Jahr die Hillsong Gemeinde in Stockholm besuchte, war gerade diese große Tragödie in Skandinavien passiert. Ein Mann drehte total durch und erschoss mit seiner Waffe unschuldige Menschen. Alle waren geschockt. Ich habe mich mit  Jonas Myrin, der ein unglaublicher Songwriter ist und Eric, der als Worship-Pastor in Stockholm arbeitet, zusammengesetzt. Gemeinsam haben wir dieses Lied geschrieben. Der Text dieser Hymne ‚My hope is built on nothing less than Jesus‘ blood and righteousness‘ erschien uns als passend. Und so haben wir uns den Text angesehen und fanden, dass es das Richtige für uns und diese Situation ist. Wir fingen an es in eine moderne Melodie zu kleiden. Und dann haben wir den Refrain geschrieben: ‚Christ alone, Cornerstone weak made strong ...‘ Es bezeugt Jesus Christus, das einzige Fundament auf dem wir unser Leben bauen können. Egal was passiert, wenn, was immer erschüttert werden kann, erschüttert wird – wir können uns an Gott festklammern und uns an Jesus festhalten.“

Titelsong Cornerstone wurde am 26. Februar 2012 im Hillsong Church Convention Centre aufgenommen. Beneath The Water (I Will Rise) wurde am 17. März 2012 bei der „Colour Conference“ im Entertainment Center, Sydney, für das Album festgehalten. Der upbeat Praise-Song  Running und alle anderen Lieder wurden bereits im Herbst 2011 bei der „Together As One Album Recording Night“ in der Allphones Arena aufgenommen. Hope Of The World ist nur auf der CD, sowohl in der Live- als auch in der Studioaufnahme, zu erleben. Während die CD 13 Lieder aufweist, werden mit der CD der Deluxe Edition 15 Lieder geliefert. Und so gibt es den Song Love So High der Hit-Songwriter Reuben Morgan, Chris Tomlin, Jason Ingram und Matt Redman nur mit der Deluxe Edition zu hören. Neben Reuben Morgan verfassten unter anderem auch Brook Fraser, Matt Crocker, Jason Ingram, Matthew Bronleewe, Ben Fielding und Joel Houston einige der Songs.

Lobpreislieder zu schreiben hat einen pastoralen Charakter.

Im Lobpreis Gott ganz real und persönlich zu begegnen, Jesus groß zu machen, ihn hochzuheben, anzubeten und sich ihm hinzugeben, ist das Herzensanliegen des Hillsong Teams. „Lobpreislieder zu schreiben hat einen pastoralen Charakter. In einer Situation wie dieser, kennt eigentlich jeder jemanden, der in irgendeiner Weise mit dieser Tragödie in Berührung steht. Eigentlich ist jeder davon betroffen. Und man möchte etwas tun, den Menschen helfen, irgendwie das Geschehene zu bearbeiten, auch in Form von Liedern und das in Verbindung mit Glauben, mit biblischem Kontext und mit Gott, so wie eigentlich alles mit ihm in Verbindung stehen sollte. Lieder waren für Christen und Gemeinden über die Jahrhunderte hinweg ein Weg dies zu tun.“ sagt Reuben Morgan.

„Cornerstone“ ist nicht einfach eine schöne Zusammenstellung toller Lieder. Es enthält eine tiefgründige Botschaft, die den Glauben stärkt und die Seele berührt. Es sind Lieder für jede Lebenslage. Nicht nur für die guten Zeiten im Leben, sondern auch für die Momente der Trauer und Angst. Die Lieder stellen jedem Hörer die Frage: Wer oder was gibt im Leben wirklich Halt und Kraft? Gleichzeitig liefern die Songs auch die Antwort: Menschen überall auf der Welt sollen ermutigt werden, ihre Hoffnung fest zu gründen in Jesus Christus, dem Eckstein.

CORNERSTONE:

Christ alone, Cornerstone
Weak made strong in the Saviour‘s love
Through the storm
He is Lord, Lord of all

My hope is built on nothing less
Than Jesus‘ blood and righteousness
I dare not trust the sweetest frame
But wholly trust is Jesus‘ name

When darkness seems to hide his face
I rest on His unchanging grace
In every high and stormy gale
My anchor holds within the veil

When he shall come with trumpet sound
Oh may I then in Him be found
Dressed in His righteousness alone
Faultless, stand before the thron

 


 

 

 

 

„Cornerstone“ ist erhältlich als CD, DVD, Deluxe Edition (CD + DVD), Blu-ray, Digital Songbook (CD-ROM).

Teilen / Merken