EUR[D] 14,99

Alles außer Mikado

Leben mit Parkinson.
  • Nr. 816762
  • · Gebunden, 192 Seiten
  • · 01/2013
  • · Gerth Medien
  ab Lager lieferbar · 14,99 EUR
Als Jürgen Mette während eines Fernsehdrehs mehrfach von einem unkontrollierten Zittern überfallen wird, ahnt er, dass mehr als Kälte und Erschöpfung dahinterstecken. Eine Reihe ärztlicher Untersuchungen bringt schließlich die deprimierende Gewissheit: Parkinson ist in sein Leben getreten. Ein Leben, das vorher bestimmt war durch sein hohes Maß an Energie, Lebensfreude und einen vollen Terminkalender, wird nun von der unheilbaren Krankheit beeinflusst.

In diesem Buch erzählt Mette von seinem ereignisreichen Lebenslauf. Und nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Höhen und Tiefen einer chronischen Krankheit, die seinen Alltag mehr und mehr prägt. Skurrile und niederschmetternde Erlebnisse haben darin ebenso Platz wie Mut machende Erfahrungen und tiefe Einsichten darüber, was im Leben trägt und wirklich zählt.
weiterlesen ...

Video

Leseprobe

Stimmen zum Produkt

  • „Dieses Buch gehört zum Besten, was ich in den letzten Jahren von einem deutschen christlichen Autor gelesen habe! Es macht Mut, ehrlich zu sein, es stärkt - trotz aller Tragik - das Vertrauen in Gott als liebenden Vater, und es macht sensibel, dass auch für uns Christen das Leben nicht einfach ist und auch bei uns nicht immer "alle Tage Sonnenschein" zu finden ist. "Alles außer Mikado" ist seelsorgerlich feinfühlig, theologisch reflektiert und hintergründig humorvoll. Eine Lektüre, die ich nur wärmstens empfehlen kann.“
    » Steve Volke, Compassion Deutschland
  • „Das Buch imponiert durch die Ehrlichkeit des Autors.“
    » Medienmagazin pro
  • „Ein empfehlenswertes Buch für Gesunde und Kranke, für Suchende und Gefundene - einfach für alle, die sich mit "Hauptsache gesund" nicht zufrieden geben wollen - und können.“
    » Magazin WIR, Dr. Michael Diener
  • „Ein Brückenbauer zwischen Zweiflern und Bekennern, zwischen Atheisten und Frommen.“
    » Voice
  • „Das durch seine Gliederung angenehm zu lesende Buch ist aufschlussreich und deprimiert nicht.“
    » hoffen + handeln
  • „"Alles außer Mikado" ist ein Buch für Angegriffene und Glaubens-Zweifler, für Interessierte und Zeitgenossen, ein gut geschriebener und kluger Text - und ein guter Dienst für die fromme Landschaft.“
    » Aufatmen
  • „Mette ist ehrlich, fadengerade und erzählt in dem spannenden, ermutigenden Buch aus seinem Leben.“
    » ethos
  • „'Alles außer Mikado' ist eines der kostbarsten christlichen Bücher unserer Tage.“
    » Charisma
  • „Ein lebendiger Erfahrungsbericht, der nichts verschönt und die Dinge beim Namen nennt, aber zugleich auch vor Lebensmut strotzt und anderen Menschen, die in derselben Lage sind, Mut machen will.“
    » mittelhessen.de
  • „Der Titel des Buches lässt zunächst daran denken, es handele sich um einen weiteren Gesundheitsratgeber mit allgemeinverständlich formuliertem Medizinerwissen. Hier schreibt jedoch ein parkinsonkranker Theologe und Schriftsteller in Ich-Form seine eigene Lebens- und Leidensgeschichte, und zwar ohne alle Ambitionen hinsichtlich medizinischer Wissensvermittlung. (...) Er beschreibt deshalb zuerst ganz ohne Koketterie seine eigene Verarbeitung mit der unerbittlich vorabschreitenden Erkrankung mit allen Phasen der Verzweiflung, der Hoffnungslosigkeit (einschließlich einer handfesten Glaubenskrise), der Auflehnung, der Vereinsamung, der Scham und des Selbstmittleides in einer ebenso anschaulichen wie erschreckend-beklemmenden Weise, die das Weiterlesen zuweilen mühsam macht. Aber er erläutert auch seine Ressourcen, die ihm die Akzeptanz seines Leidens in Gelassenheit, Selbstvertrauen und Lebensfreude ermöglichen. (...) Seine Qualitäten als Autor stellt Mette mit diesem empfehlenswerten Buch spektakulär unter Beweis.“
    » Demenzforum Hochtaunuskreis,Dr. Bernhard Kleineidam

Auch erhältlich als

EUR[D]
14,99
Jürgen Mette
Alles außer Mikado - Hörbuch
Nr. 816996
  ab Lager lieferbar
EUR[D]
11,99
Jürgen Mette
Alles außer Mikado (eBook)
Nr. 5516762
  Download

News & Beiträge

09.01.2013

Autoren-InterviewJürgen Mette - sein Leben mit Parkinson

Die Diagnose ist eindeutig und „Herr P.“, wie Jürgen Mette die Krankheit nennt, ist ab sofort Teil seines Lebens. Er nimmt den Leser in seinem Buch mit auf eine Reise durch die Höhen und Tiefen und gibt tiefe Einsichten darüber weiter, was im Leben wirklich trägt und zählt.  weiterlesen »
 

Produktbewertungen

5.00 von 5 Sternen 3 Stimme(n) insgesamt
L. Duss, 24.04.2014
Das beste Buch, welches ich bisher gelesen habe!!! Humorvoll u. mit Tiefgang, glaubwürdig, echt, mutmachend ... es gäbe noch viel zu sagen, doch ich kann jedem nur empfehlen, dieses Buch zu lesen.
M. Lahnstein, 22.03.2013
Dies ist wieder ein Buch, dass man eigentlich schlecht bewerten kann, da es ein sehr persönlicher Einblick in das Leben eines Menschen ist.

Jürgen Mette, erfolgreicher Theologe, steht mitten im Leben als er bei Fernsehdrehs zum ersten Mal dieses unkontrollierte Zittern erlebt. Zuerst will er es nicht wahrhaben, aber irgendwann weiß er, dass er an Parkinson erkrankt ist. Sein Leben wird nie mehr so sein, wie vorher. Im Buch erfährt der Leser, wie es Jürgen Mette geht, welche Gedanken und Gefühle ihn nun beschäftigen. Und auch, dass ihn diese Erkrankung in eine Glaubenskrise stürzt.

Wer schon mal ernsthaft erkrankt war oder wer es noch ist, weiß, dass diese Gedanken gerade dann kommen. Die Frage nach dem "Warum?" oder "Warum gerade ich?". Wir können sie nicht beantworten. Entweder wächst man daran oder man verzweifelt. Jürgen Mette nimmt sich da Hiob zum Vorbild. Er gibt ihm Kraft und Trost in dieser schwierigen Zeit.

Ich finde den Einblick in das Leben von Jürgen Mette sehr berührend. Es zeigt gleichzeitig auch, dass wir uns oft viel zu wenig Zeit nehmen, um das Wichtigste im Leben zu finden oder zu sehen. Wir leben in dieser schnelllebigen Zeit, sind oft im Stress und beschäftigen uns mit den angeblich wichtigen Dingen im Leben. Dabei übersehen wir oft das, was wirklich wichtig ist und sind zu wenig dankbar dafür, was wir haben.

Dieses Buch erinnert uns wieder ein wenig daran, unser Leben nicht zu vergeuden und ist gleichzeitig ein Mutmacher für alle, die sich in ähnlicher Situation wie der Autor befinden. Gerade wenn Glaubenszweifel auftreten, macht es Mut und zeigt einen Weg daraus.
S. Bohn, 28.02.2013
"Sie müssen jetzt leben, was Sie jahrelang gepredigt haben", sagt der Arzt zu Jürgen Mette, als er ihm die Diagnose mitteilt: Parkinson. Ein Schock!
Nicht nur das Mikadospiel, auch vieles andere wird im Laufe der Jahre schwieriger oder ganz unmöglich. Loslassen ist angesagt.
In geschliffener Sprache und mit einer guten Portion Humor erzählt Mette von seinem Leben mit "Herrn P.", der sich ungefragt in seinem Gehirn eingerichtet hat. Er erzählt von den dunklen Stunden der Verzweiflung, aber auch davon, was ihn aufgebaut, was ihm wieder neuen Mut gegeben hat.
Ein bewegendes und anrührendes Buch - Schmunzeln nicht ausgeschlossen.

Details

01/2013
9783865917621

Einordnung

Biografien
Buch
Gerth Medien
Bestseller, Geschenktipp