Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS


90 Minuten im Himmel

Erfahrungen zwischen Leben und Tod.

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde Don Pipers Auto von einem LKW völlig zerquetscht. Die Sanitäter konnten nur noch Pipers Tod feststellen. Doch seine Seele erlebte bereits die unbeschreibliche Schönheit des Himmels. 90 Minuten nach dem Unfall kehrte Don Piper wie durch ein Wunder ins Leben zurück. In den folgenden Monaten durchlebte er eine schmerzhafte Zeit der Rekonvaleszenz. Doch was ihn in dieser Zeit tröstete, waren die wunderbaren Erlebnisse im Himmel. Erfahren Sie, wie sich sein Leben nach diesem Unfall grundlegend änderte.

Mit über 7,5 Millionen verkauften Exemplaren ermutigte und tröstete dieser Bestseller bereits zahlreiche Menschen. Es wurde bislang in 46 Sprachen übersetzt.
weiterlesen
  • Nr. 817235
  • · Gebunden, 224 Seiten
  • · 06/2017
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Leseprobe

Produktbewertungen

[2]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 2 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

lieberlesen21, 31.07.2017

„Ich wünschte mir, ich könnte mein jammervolles Dasein einfach hinter mir lassen und sterben.“ (S.80)

**************************************************************

Das sind Don Pipers Gedanken, nachdem er nach einem schweren Unfall gerade noch einmal gerettet wurde, obwohl er schon 90 Minuten im Himmel verbracht hatte.

Er hadert mit seiner Situation, denn nach seinem Tod war es so schön!!

Im Kapitel „Meine Zeit im Himmel“ ist alles so wunderbar beschrieben, das Ankommen und Empfangenwerden, das Wiedersehen von Freunde, Bekannten und Verwandten, die Liebe und die Freude, dass man sich schon dorthin sehnt.

Es weckt und schürt Hoffnung und Vertrauen auf diese Zeit.

 

 

 

 

Ja, Don Piper macht die Erfahrung, wie es nach dem Tod ist und hat eine Erinnerung daran.

*********************************************************

Seine Familie und sehr viele Freunde aus seiner Gemeinde beten für ihn, ja sie beten ihn durch sein schweres Schicksal durch.

Don fällt es zunächst sehr schwer, Hilfe anzunehmen, denn er war immer derjenige, der half.

Er merkt aber schnell, wie glücklich es auch die anderen macht, helfen zu können.

Trotzdem hadert er lange und versteht nicht, warum er, zurückgeholt wurde, obwohl er schon so eine schöne Himmelserfahrung gemacht hatte. Was hatte Gott da für einen Gedanken für ihn??

Das ist eine große Frage, die sich im Laufe des Buches klärt!

**********************************************************

An einer Stelle wurde ich sehr an ein anderes Buch erinnert: „Für Dich hat er seine Engel gesandt“ von Judith MacNutt. Sie beschreibt von Erfahrungen, dass Engel gefühlt bzw gesehen wurden.

So ging es Don Piper auch! Gott hat ihm einen Engel gesandt, der ihm kurz nach seinem schweren Unfall, die Hand hielt.

********************************************************

 

 

 

Von mir eine absolute Leseempfehlung für dieses Buch, da es Hoffnung und Zuversicht vermittelt und tröstet.

Smilla507, 20.10.2017

Mit 38 Jahren hatte Don Piper einen Unfall, der ihn das Leben kostete. Doch er kam nach 90 Minuten »zurück« und schildert in seinem 2004 erschienen Buch, was er im Himmel erlebte und wie sein Genesungsprozess anschließend war.

Zunächst war ich etwas überrascht, dass die Himmelserfahrung gar nicht so den Stellenwert hat, wie man vom Titel her vermutet. Das Augenmerk liegt tatsächlich eher auf den körperlichen und seelischen Verletzungen, mit denen Don nach dem Unfall zu kämpfen hat. Und diese waren ziemlich krass - normalerweise überlebt ein Mensch so etwas nicht. Entsprechend litt er auch.

Don Piper nimmt kein Blatt vor den Mund und beschönigt nichts. Seine Qualen müssen unermesslich gewesen sein, vor allem, wenn man bedenkt, dass er zuvor den Himmel erleben durfte. Aber seine Gemeinde, Freunde und Verwandte stehen hinter ihm und beten, was das Zeug hält.

Später kann Don andere verletzte Menschen ermutigen und aufbauen. Menschen, die ähnliche Unfallverletzungen haben und mit ihrem Schicksal hadern. Und er kann uns einen Einblick auf den Himmel verschaffen.

Mir hat gefallen, dass Don seine Himmelserfahrung nicht so in den Vordergrund gestellt hat, sich nicht damit gebrüstet oder Vorteile daraus gezogen hat. Seine ganze Geschichte liest sich sehr authentisch und kommt mir nicht ausgedacht vor (manch »Himmelserfahrung« hat sich ja inzwischen als falsch herausgestellt). Im Internet kann man ein paar Bilder von ihm sehen, die ihn mit seinen »Ilizarov« zeigen - Gestänge, die sein Bein und seinen Arm fixierten.

Zwischendurch gab es ein paar Wiederholungen, vermutlich deshalb, weil er die Kapitel häufig einem »Thema« zuordnete.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dieses Buch auch für Betroffene und ihre Angehörigen hilfreich ist, die einen Hoffnungsschimmer brauchen nach einem Unfall oder einer schweren Diagnose.

  • 1

News & Beiträge

News & Beiträge
Don Piper

Hoffnung ist wichtig für Ihr Leben

Ich werde häufig „Botschafter der Hoffnung“ genannt. Mir gefällt dieser Ausdruck. Für mich hat dieser Titel eine tiefere Bedeutung, denn ich glaube, dass Gott mich berufen hat, meinen Mitmenschen Hoffnung zu bringen und ihnen den Weg zum Himmel zu zeigen.

weiterlesen
Don Piper

Hoffnung ist wichtig für Ihr Leben

Ich werde häufig „Botschafter der Hoffnung“ genannt. Mir gefällt dieser Ausdruck. Für mich hat dieser Titel eine tiefere Bedeutung, denn ich glaube, dass Gott mich berufen hat, meinen Mitmenschen Hoffnung zu bringen und ihnen den Weg zum Himmel zu zeigen.

weiterlesen

Ähnliche Produkte finden