Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Soko mit Handicap: Aktion Licht

Kriminalroman.

Theo Marquardt ist Anfang 20 und lebt in einer Berliner Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung. Ohne seinen Rollstuhl kommt er nicht weit, denn er leidet an Kongenitaler Muskeldystrophie. Die Menschen, die für den Tod seines besten Freundes verantwortlich sind, scheinen es nun auf Theo abgesehen zu haben. Sie glauben, dass er der Schlüssel zu etwas ungeheuer Wertvollem ist. Theo selbst hat nicht die leiseste Ahnung, warum.

In diesem zweiten und finalen Band der Reihe "Soko mit Handicap" kommen Theo und seine Freunde der Lösung des verzwickten Falls Schritt für Schritt näher. Und sie finden heraus, dass Theos Vater, der wenige Jahre nach der deutschen Wende spurlos verschwand, etwas mit der Sache zu tun hat ...

Ein spannender, tiefgründiger und humorvoller Roman, der Bezug auf reale Ereignisse in der jüngeren deutschen Geschichte nimmt.
  • Nr. 817778
  • · Klappenbroschur, 13,5 x 21,5 cm, 368 Seiten
  • · 06/2021
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Video

Video

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
12,99
Thomas Franke
Soko mit Handicap: Aktion Licht (eBook)
Nr. 5517778
Download
12,99
Thomas Franke
Soko mit Handicap: Aktion Licht [MP3-Hörbuch]
Nr. DL817749
Download
16,00
Thomas Franke
Soko mit Handicap: Aktion Licht - Hörbuch
Nr. 817749
ab Lager lieferbar

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Photon, 21.07.2021

Der zweite Teil bringt endlich die Lösung. Das ungewöhnliche Fahndungsteam macht weiter mit Spannung und jeder Menge Situationskomik.

„Aktion Licht“ ist der zweite Band aus der Serie „SOKO mit Handicap“ des Autors Thomas Franke.

Im ersten Teil „Der Tote und der Taucher“ lernt man ein Ermittlungsteam der besonderen Art kennen. Dieser Band endet mit einem gewaltigen „Cliffhänger“ und einem sehnsüchtigen Warten auf den zweiten Teil. Das Warten hat sich absolut gelohnt. Die bewerte Truppe ermittelt weiter, denn Theo, der Kopf des Ermittlerteams, gerät selbst in das Fadenkreuz der Gangster, die auch nicht vor Mord zurückschrecken. Diese SOKO besteht aus Mitbewohnern einer Behinderten WG, einer jungen Polizistin, deren Bruder in der WG lebt, und einem Pfleger. Dann ist da auch noch der unbekannte Obdachlose ohne Gedächtnis, der von mysteriösen Gestalten verfolgt wird.

Es macht Spaß zu lesen, wie diese Gruppe den Mord an ihrem Mitbewohner aufzuklären versucht und dabei vor keinem körperlichen Einsatz zurückschreckt. Es ist wieder ein großes Vergnügen zu lesen, wie dadurch, dass jeder versucht, den anderen in seinen Begrenzungen zu akzeptieren, eine schlagkräftige Truppe zusammenkommt. Das ist für mich auch die großartigste Aussage dieses Buches. Wir sind alle Menschen, ein jeder einzigartig von Gott geschaffen. Durch die Begrenzungen entstehen an mehreren Stellen in der Handlung so viele nette, komische Situationen, dass mein Kopfkino fast nicht mehr nachkam und mir die Tränen vor Lachen in den Augen standen.

Ich habe sehnsüchtig auf diesen zweiten Teil gewartet, um endlich herauszufinden, wie alles zusammenhängt und das Warten hat sich für mich mehr als gelohnt. Ich habe wieder viele Stunden mit dieser herrlichen Truppe verbracht. Bitte Herr Franke, es muss doch noch etwas geben, wo diese Truppe erneut, ihr Genie unter Beweis stellen kann. Dieses Buch kann einfach nicht das letzte Wiedersehen gewesen sein. Wie auch schon beim ersten Band – ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen! Spannend und lustig mit dem gewissen Etwas kann man sich herrlich dabei entspannen.

  • 1

Ähnliche Produkte finden