Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

DVD Der wunderbare Mr. Rogers

Toller Film über einen fantastischen Ermutiger, mit Tom Hanks

Nach wahren Geschehnissen.

Als der zynische und desillusionierte Reporter Lloyd Vogel (Matthew Rhys) den Auftrag erhält, für ein Magazin ein Portrait über Fred Rogers (Tom Hanks) zu schreiben, ist er zunächst alles andere als begeistert. Fred Rogers ist Moderator der extrem erfolgreichen Kindersendung "Mister Rogers Neighborhood" im US-Fernsehen und gilt als "der netteste Mensch Amerikas". Da Lloyd sich jedoch als investigativer Journalist sieht, möchte er keine Lobeshymnen schreiben. Er ist jedoch gezwungen, den Job zu erledigen und beginnt diesem Fred Rogers gehörig auf den Zahn zu fühlen. Er glaubt, der nette Mann trägt nur eine Maske vor sich her.

Fred Rogers ist presbyterianischer Pastor, bekannt als wundervoller Ermutiger von Kindern, der auch die Kleinsten der Kleinen immer ernst nimmt, ermutigt und fördert. Auf diese Weise prägt er ganze Generationen von Kindern. Als Lloyd nach und nach erkennt, dass Fred wirklich "echt" ist, entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den Männern, und der Reporter lernt viel über Mitmenschlichkeit, Liebe und Vergebung. Und er kommt seinem eigenen Vater wieder näher, zu dem Lloyd den Kontakt abgebrochen hatte.

Ein Film, der die Herzen ganz tief berührt und Tom Hanks nicht ohne Grund eine Oscar-Nominierung eingebracht hat.

Originaltitel: A Beautiful Day In The Neighbourhood
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.39:1)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Länge: ca. 116 Minuten
FSK: 0
  • Nr. 925039
  • · DVD-Box
  • · 11/2020
ab Lager lieferbar

Video

Video

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
15,00
Blu-ray Der wunderbare Mr. Rogers
Nr. 925040
ab Lager lieferbar

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Ein warmherziger Film über aufrichtige Nächstenliebe, die die Kraft hat, Menschen zu verändern.“ Dran
  • „Lange nicht mehr war die Botschaft der biblischen Wahrheit von göttlicher Liebe und Vergebung, und welche Macht sie hat, so beeindruckend auf der Leinwand zu sehen.“ Christliches Medienmagazin Pro
  • „...ist ein grandioser Film, nicht nur wegen der fantastischen schauspielerischen Leistung der drei männlichen Hauptfiguren. Er ist mit Sicherheit einer der besten Filme des Jahres. Prädikat: Unbedingt ansehen, am besten mit der ganzen Familie.“ Christliches Medienmagazin Pro
  • „“

Produktbewertungen

[2]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4 2 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Anne Gülich, 30.12.2020

Liest man den Ankündigungstext für diese DVD und schaut den Trailer, ist man maximal zur Hälfte auf den Film vorbereitet. Es fehlt jeglicher Hinweis auf die Machart - die durch die Darstellung einer Spielzeugwelt, die den ganzen Film durchzieht, und zum Teil heftige Gedankensprünge und filmisch dargestellte Träume und innere Monologe des Journalisten Lloyd Vogel (der zweiten Hauptperson neben Mr. Rogers) ziemlich skurril ist. Die Story an sich ist nicht schlecht, aber das ist keinesfalls der "berührend tolle" Familienfilm, den man bei einer Altersfreigabe ab 0 Jahren und diesem Werbetext vermuten würde.

Mr. Dad, 15.03.2021

Der kritische Reporter Lloyd Vogel soll den menschenfreundlichen Kindersendungsstar Fred Rogers interviewen. Das hat ihm neben den privaten Problemen gerade noch gefehlt. Der Film erzählt von dem Aufeinandertreffen zwei unterschiedlicher Menschen. Ruhig, tiefsinnig und nachdenklich stimmen die Gespräche, die in diesem Film gezeigt werden. Mehr und mehr blättert Vogels Fassade an der Ehrlichkeit und Offenheit von Rogers ab. Ein geradezu seelsorgerlicher Film über Versöhnung, gelebte Nächstenliebe sowie dem leisen und zugleich motivierenden Appell an den Zuschauer, sich wieder kompromisslos mehr Zeit für die Menschen in seinem Umfeld zu nehmen.

 

Ein zutiefst christlicher Film nach wahren Begebenheiten mit großartigen Schauspielern, der auf Floskeln oder fromme Sprüche verzichtet, in jedem Fall aber ein großartiges Vorbild für wahre Nächstenliebe zeichnet. Sehenswert, wenn auch für mich persönlich an manchen Stellen sehr ungewohnt ruhig.

 

P.S.: Anhand seiner Tiefe und seinen Fragestellungen sicher ein Film für Erwachsene.

  • 1