Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS


DVD Genauso anders wie ich

Die wahre Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft

Dieser Film erzählt die wahre Geschichte des schwarzen Landstreichers Denver und des reichen Kunsthändlers Ron. Und die von Rons Ehefrau Deborah, die in einem Traum gesehen hat, dass die beiden so unterschiedlichen Männer Freunde werden. Nach anfänglichen Berührungsängsten entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die nicht nur das Leben der beiden Männer völlig verändert, sondern auch ihr Umfeld und ihre Arbeit. Schließlich profitiert sogar die gesamte Heimatstadt von diesem ungewöhnlichen Männerduo. Beide lernen Freundschaft, Glaube und Vertrauen auf Gott in einer ganz neuen Weise.

Der Film basiert auf der wahren Geschichte und dem New York Times-Bestseller von Denver Moore und Ron Hall

Die Hauptdarsteller dieser Verfilmung des gleichnamigem New York Times-Bestsellers sind die Oscar-Nominierten Greg Kinnear und Djimon Hounsou. Ebenfalls mit dabei sind die Oscar-Preisträger Renee Zellweger und Jon Voight.

Originaltitel: Same Kind Of Different As Me
Bildformat: 16:9 Widescreen (2.39:1 anamorph)
Tonformat: Dolby 5.1 (Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch
Länge ca. 119 Minuten
FSK: 6
Bonusmaterial:
- Audiokommentar mit Regisseur Michael Carney, den Autoren Ron Hall und Alexander Foard
- "Die Liebe ist langmütig und freundlich": Das Making-of von "Genauso anders wie ich"
- Die Dreharbeiten in Mississippi
  • Nr. 924977
  • · 04/2018
ab Lager lieferbar

Video

Video

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
15,00
Blu-ray Genauso anders wie ich
Nr. 924978
ab Lager lieferbar
12,95
Genauso anders wie ich
Nr. 331307
wird für Sie besorgt (falls beim Lieferanten verfügbar)

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Maria L., 24.04.2018

Genauso anders wie ich, ist sicherlich einer der Filme, die ich mir öfters anschauen werde.In Rückblenden erfährt der Zuschauer alles über die Ehe zwischen dem erfolgreichen Kunsthändler Ron Hall und seiner Frau Debbie. Nach außen hin erscheint alles perfekt, doch es krieselt gewaltig. Durch die Arbeit mit Obdachlosen, besonders mit dem farbigen Denver ändert sich etwas in der Beziehung zwischen Ron und Debbie. Doch bald bedrohen neue dunkle Wolken das Glück der Familie....

 

Ich mag es sehr, wenn es in Filmen zwischendurch einen Erzähler gibt, der auch die ein oder andere Weisheit von sich gibt. Dadurch ist das Zuschauen ganz anders als ohne. Insgesammt ist die Geschichte eigentlich ganz unspektakulär, doch sie wird getragen durch eine tiefe Menschlichkeit, die umso mehr ins Auge springt, da es sie heute nicht mehr so oft gibt. Debbie ist die Quelle einer Liebe, die nicht nach Aussehen , Geld uä. schaut, sondern nach dem Menschen innen drin. Sie gibt Ron eine zweite Chance und sieht bei Denver nicht das Äußere. Beim Zuschauen wird schnell klar, wie anders unsere Welt aussehen würde, wenn wir alle so wie Debbie handeln würden.

 

Das Buch, auf dem der Film basiert, habe ich noch nicht gelesen. Nach diesem Film steht das Buch auf meiner Liste zu lesender Bücher. Die Geschichte ist wahr. Das erfährt man ua. auch im Abspann, wo die echten Personen vorgestellt werden. Auch bei den Extras kann man sich zu den Hintergründen des Films informieren. Genauso anders wie ich spielt sich in das Herz des Zuschauers. Er berührt und macht nachdenklich. Gerade am Ende erkennt man, was Liebe alles bewirken kann, z.B. Veränderungen, die man nie für möglich gehalten hätte. Der Titel zum Film ist sehr gut gewählt. Wir sind alle anders.....genauso anders wie..........

 

Ein starker Film, der viel auszusagen hat, gerade zwischen den Zeilen. Ich kann den Film sehr empfehlen, egal, ob man das Buch kennt oder nicht. Es ist ein Film, der sich von der heutigen Masse der Filme wohltuend abhebt, weil er noch Dinge anspricht, die der Mensch von heute oft von sich schiebt. Ab 6 Jahren würde ich ihn nicht unbedingt empfehlen, nicht wegen gewagter Szenen, sondern mehr thematisch. Aber das muss man als Familie selber schauen, wie man es macht. Man kann den Film im Orginal oder in anderen Sprachen sehen, Untertitel sind auch vorhanden.

  • 1

Ähnliche Produkte finden