Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS
Die Gewinner stehen fest

46. Dove-Award-Gewinner 2015

Gestern Abend wurden die Dove Awards - die Grammys der christlichen Musikszene - in Nashville, Tennesse, der Musikhauptstadt der USA, verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden Künstler der christlichen Musikszene für herausragende Leistungen in den Kategorien Rock, Pop, Hip-Hop, Country und Urban gewürdigt.

46th GMA Dove-Awards 2015

 

Matt Maher und Newcomerin Lauren Daigle gehören dabei zu den großen Gewinnern mit gleich drei Preisen, die sie mit nach Hause nehmen durften. 

Was für ein Abend! Es hat mir gezeigt, dass so viele Menschen hinter mir stehen. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich einen gnädigen und liebevollen Gott repräsentieren darf, der uns nicht nur Fähigkeiten und Talente schenkt, sondern der unseren Gehorsam sogar belohnt. Danke an jeden, der an mein Album geglaubt hat! - Lauren Daigle 

                         

Zu den Gewinnern des DOVE AWARD 2015 gehören:

Song des Jahres geht an Lauren Daigle mit „How Can It Be“  

Newcomer des Jahres wird Lauren Daigle 

Pop/Contemporary Song des Jahres geht an Lauren Daigle mit „How Can It Be“

Songwriter des Jahres ist Matt Maher

Anbetungslied des Jahres gewinnt Matt Maher mit „Because He Lives“

Souther Gospel Artist des Jahres geht an die „Gaither Vocal Band“

Rock-Song des Jahres gewinnt „Skillet“ mit „Good To Be Alive“

Inspirational-Song des Jahres geht an Laura Story mit „O Love Of God“

Country-Song des Jahres gewinnen „The Oak Ridge Boys“ mit „Sweet Jesus (ft. Merle Haggard)“

 

Traditional Gospel-Song des Jahres erhalten „Israel & New Breeds“ mit „How Awesome Is Our God (ft. Yolanda Adams)“

Rock-Album des Jahres geht an „RED“ mit dem Album „Of Beauty And Rage“

Rock/Contemporary Album des Jahres geht an Colton Dixon mit dem Album „Anchor“

Bluegrass/ Country Album des Jahres gewinnen „Alabama“ mit „Angels Among Us“

Weihnachtsalbum des Jahres gewinnen Michael W. Smiths & Friends mit „The Spirit Of Christmas“

Worship-Album des Jahres geht an „Hillsong WORSHIP“ mit „No Other Name“

Inspirational Film des Jahres gewinnt der Film „Mum's Night Out“

 

                                      

 

(c) Bilder: Wortmann Works Media


   

Kommentare

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)