Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS
Wir suchen Ihre Geschichte zur Jahreslosung 2020

„Ich glaube, hilf meinem Unglauben“ (Markus 9,24)

Die einen können es, die anderen nicht (mehr): glauben. Offensichtlich war die Fähigkeit, in allen Herausforderungen des Lebens glauben zu können, schon immer etwas, worum die Menschen ringen mussten.

Die Jahreslosung aus Markus 9,24 ist der beste Beweis dafür. „Ich glaube, hilf meinem Unglauben.“ Zu diesem ungewöhnlichen Vers möchten wir im Herbst 2019 einen Sammelband mit wahren Geschichten herausgeben, in dem ganz unterschiedliche Menschen Raum bekommen sollen, um zu erzählen, wie es um ihren (Un-)Glauben steht – und warum.

Konkret suchen wir dafür drei Gruppen von Autor/innen:


1) Zum einen suchen wir Menschen, deren Glaube durch große Nöte oder andere Herausforderungen schon hart auf die Probe gestellt wurde, doch die trotzdem immer an Gott bzw. ihrem Glauben festgehalten haben. Dabei interessiert uns: Wie ist Ihnen das gelungen? Was hat Ihren Glauben „krisenfest“ gemacht? Wie hat sich Ihr Glaube durch die schweren Zeiten verändert? Oder kurz gefragt: Warum glauben Sie – immer noch? 

2) Zum anderen suchen wir Menschen, die früher einmal geglaubt haben, aber es eine Zeitlang plötzlich nicht mehr konnten. In diesem Fall würden wir gern wissen: Wie kam es dazu? Wie hat die Glaubenskrise angefangen? Wie erging es Ihnen in der Phase ohne Glauben? Und wie haben Sie Ihren Glauben zurückbekommen? Kurz gefragt: Wie wurde Ihrem „Unglauben“ geholfen? Und hat sich Ihr Glaube nach dieser Phase verändert, vertieft? Ist er vielleicht weiter geworden, gelassener, großzügiger oder fröhlicher?

3) Außerdem möchten wir sehr gern Leute zu Wort kommen lassen, die nicht glauben, aber eine Sehnsucht danach haben, es zu können. Von Ihnen wollen wir wissen: Warum würden Sie gern glauben? Was hält Sie davon ab? Und was müsste passieren, damit Sie es könnten?

Wenn Sie sich in einer der drei Gruppen wiederfinden, schicken Sie Ihre Geschichte mit der vollständigen Angabe Ihres Namens, Ihrer Emailadresse und Ihrer Postadresse bis zum 30. Januar 2019 an unsere Lektorin Désirée Gudelius (gudelius@gerth.de).
Sie sollte zwischen 6.500 und 9.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) lang sein, was ungefähr 3 bis 4 Dokumentseiten in Schriftgröße 12 mit 1,5-fachem Zeilenabstand entspricht.   


Wenn wir Ihre Geschichte für die Veröffentlichung im Band auswählen, werden wir Sie im Frühjahr 2019 darüber benachrichtigen. Sie erhalten bei Veröffentlichung im Herbst 2019 zwei Freiexemplare des Buches sowie die Möglichkeit, eine weitere Bestellung über eine beliebige Anzahl von Exemplaren zum Autorenrabatt von 40 % aufzugeben. Unabhängig davon, ob Ihre Geschichte veröffentlicht wird oder nicht, dürfen Sie sich als Dankeschön für Ihre Beteiligung auf eine kleine Überraschung aus unserem Verlagsprogramm freuen. 

Bitte schicken Sie uns die Geschichte zusätzlich als Ausdruck mit folgender Formulierung:

Einräumung von Nutzungsrechten

Hiermit räume ich der Gerth Medien GmbH das ausschließliche Recht ein, meine Geschichte
(oder Teile davon) zeitlich unbefristet in gedruckter und digitaler Form zu veröffentlichen, zu vervielfältigen, zu verbreiten und/oder öffentlich zugänglich zu machen, insbesondere unter www.gerth.de und den Social-Media-Angeboten der Gerth Medien GmbH. Ich bin damit einverstanden, dass die Gerth Medien GmbH mit Leseproben oder Zitaten in Verbindung mit der Nennung meines Namens für das Werk wirbt.
Ich habe zur Kenntnis genommen, dass keine Verpflichtung zur Verwertung meines Werkes besteht und etwaige Vergütungsansprüche mit den zur Verfügung gestellten Freiexemplaren sowie dem Autorenrabatt abgegolten sind. 

____________________________________
Datum, Unterschrift


Datenschutzhinweis

Im Falle einer Veröffentlichung Ihrer Geschichte, speichern wir Ihre Daten in unserem internen System, jedoch ausschließlich zwecks einer späteren Kontaktaufnahme bezüglich der Zusendung von Belegexemplaren und Bestellungen mit Autorenrabatt. Wenn wir uns gegen eine Veröffentlichung entscheiden, werden Ihre Daten sofort gelöscht. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung auf www.gerth.de/datenschutz.

© Gerth Medien 2018

Kommentare

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)