Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS
Matthias Ginter

Das Unvorstellbare denken

Wie bekämpft man Riesen? Indem man sich den Herausforderungen stellt. Und sie überwindet. Wie Fußball-Weltmeister Matthias Ginter.

Matthias Ginter (c) Instagram

In dem neuen und durchgehend farbigen Mutmach-Buch Wie man Riesen bekämpft von David Kadel erzählen 35 Prominente ganz offen aus ihrem Leben – das in den meisten Fällen nicht immer so glatt gelaufen ist, wie sie es sich gewünscht hätten. Allen gemeinsam ist, dass sie gelernt haben, sich den Herausforderungen zu stellen und sie schließlich zu überwinden – mit persönlicher Entschlossenheit, der Unterstützung von anderen und nicht zuletzt mit dem Vertrauen in Gott. Eine echte Ermutigung, in schwierigen Lebenssituationen nicht aufzugeben.

Einer von ihnen ist Matthias Ginter. Er wurde 2014 Fußball-Weltmeister, 2016 Olympischer Silbermedaillen-Gewinner und 2017 Confed-Cup Sieger mit Deutschland. 2017 hat er noch den Pokal mit dem BVB geholt und ist zur Saison 17/18 zu Borussia Mönchengladbach gewechselt.

„Ich musste viele Hindernisse und Zweifel überwinden, um meine Ziele erreichen zu können. [...] Und wenn man dann seine Ziele erreicht hat, blickt man glücklich auf den gegangenen Weg zurück und ist einfach nur dankbar und glücklich, die Hindernisse überwältigt zu haben. Deshalb spiele ich Fußball, um dort das Bestmögliche herauszuholen.“ Er kommt zu dem Schluss: „Um das Wunderbare zu erlangen, muss man das Unvorstellbare denken.“

Eine Leseprobe des Mutmachbuchs finden Sie hier.

Kommentare

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)