Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Winterleuchten am Liliensee (eBook)

Roman.

Schwarzwald, 1965: Lisa hatte es nie leicht im Leben und wird von Selbstzweifeln geplagt. Als sie von der Försterfamilie Vogel an den reizvollen Liliensee eingeladen wird, hofft sie, dort zur Ruhe zu kommen und die Vergangenheit hinter sich lassen zu können.

Charlotte Vogel nutzt die Gunst der Stunde, um einen ihrer Söhne mit Lisa zu verkuppeln. Und tatsächlich: Lisa unternimmt eine Bergtour mit Charlottes ältestem Sohn Robert, doch schon bald schweben die beiden in Gefahr ...

Eine spannend-romantische Geschichte, die aufzeigt, dass Gott auch auf krummen Linien gerade schreiben kann.
  • Nr. 5517661
  • · Seitenzahl der Printausgabe: 224 Seiten
  • · 08/2020
  • · Gerth Medien

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
15,00
Elisabeth Büchle
Winterleuchten am Liliensee
Nr. 817661
ab Lager lieferbar
15,00
Elisabeth Büchle
Winterleuchten am Liliensee
Nr. 17661
ab Lager lieferbar

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Ein warmherziger Wohlfühlroman mit liebenswerten Protagonisten, der den Leser umhüllt wie eine kuschelige Decke - so wie Gottes bedingungslose Liebe.“ Susanne Degenhardt, Buchhändlerin und Bloggerin

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

petraelsa, 02.09.2020

Hier kommt ein ansprechender Roman der aus der überschaubaren Provinz des Schwarzwaldes im Jahr 1965, bis in das Leben von zeitlich und räumlich weiter entfernten Menschen strahlt.

Da ist Charlotte Vogel, die mit großer Herzensgüte die Geschicke ihrer Familie mit drei Söhnen ordnet. Sie ist auch dazu bereit, die kleine Tochter einer Freundin aufzunehmen. Nur stellt sich dann heraus, dass Lisa Schwaiger, die der Einladung gefolgt ist, schon erwachsen ist. Charlotte geht freundlich auf sie zu. Der älteste Sohn Robert bleibt allerdings skeptisch, denn er kann sich nicht vorstellen, wie das alles zusammenpasst. Von dem kleinen Mädchen, das ursprünglich erwartet worden war, gibt es auch noch keine Spur. Lisa hingegen genießt das Familienleben und die wohltuende Natur. Sie nimmt sogar den Vorschlag an, mit Robert eine Erkundungstour auf einen Berg zu machen. Das wird jedoch gefährlich, in mehrfacher Hinsicht.

Ein herzerwärmender Winterroman mit sympathischen Charakteren, die Humor zeigen. Er legt dar, dass herzliche Begegnung und das Anteil nehmen am anderen, notwendig sind. So können sich Dinge klären und alte Verletzungen heilen. Eine Verwechslung wird somit der Ausgangspunkt für ein erneuertes Leben.

Ich habe dieses Buch mit großer Freude gelesen, mir die landschaftlichen Beschreibungen vor Augen gemalt und mit den Menschen gelacht und gelitten. Das kann man an kalten Wintertagen wirklich brauchen.

Herzlichen Dank für das Rezensionsexemplar.

  • 1

News & Beiträge

News & Beiträge

Elisabeth Büchle, (c) Claudia Toman, Traumstoff

Was Sie über Elisabeth Büchle bisher noch nicht wussten ...

Elisabeth Büchle ist schon lange keine Unbekannte mehr. Mit ihren Romanen begeistert sie eine breite Leserschaft. Und doch gibt es einiges, was man über die Autorin noch nicht weiß. Wir haben sie gebeten, einige Sätze zu ergänzen. Lassen Sie sich überraschen!

weiterlesen

Ähnliche Produkte finden