Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS
T. I. Lowe Antje Balters (Übersetzung)

Sophies Café (eBook)

Roman.

Seit Leah vor zehn Jahren geheiratet hat, erträgt sie die Brutalität ihres Mannes. Nach einem erneuten Gewaltausbruch schlägt sie in Notwehr zurück und entkommt. Einige Wochen später erreicht sie Rivertown, eine malerische Kleinstadt in South Carolina, wo sie Sophie, die warmherzige Eigentümerin eines hübschen Cafés, kennenlernt. Die engagierte Frau schließt Leah sofort in ihr Herz und gibt ihr ein neues Zuhause.

Mithilfe von Sophie und des charmanten Anwalts Crowley gelingt es Leah, schon bald ein Teil von Rivertown zu werden. Doch ihre Vergangenheit scheint einer tiefergehenden Freundschaft zu Crowley im Wege zu stehen. Werden beide zueinander finden und es schaffen, Vergangenes hinter sich zu lassen und einen gemeinsamen Neuanfang zu wagen?
  • Nr. 5517743
  • · Seitenzahl der Printausgabe: 384 Seiten
  • · 06/2021
  • · Gerth Medien

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
18,00
T. I. Lowe
Sophies Café
Nr. 956017743
ab Lager lieferbar
18,00
T. I. Lowe
Sophies Café
Nr. 817743
ab Lager lieferbar

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Ein wunderbarer Roman mit liebenswerten Charakteren, die einem sofort ans Herz wachsen. Deutlich wird, wie die Kraft der Liebe dazu beiträgt, dass tiefe Wunden heil werden. Eine Autorin, die man im Auge behalten sollte.“ Francine Rivers, Bestsellerautorin
  • „Dieses Buch enthält alles, was ein guter Roman braucht: Drama, Herzschmerz, neue Chancen und ganz viel Romantik. So war es kein Wunder, dass ich mich regelrecht in die Charaktere und die schöne Gegend verliebt habe.“ Leserstimme
  • „Eine wirklich schöne Geschichte. In einigen Teilen traurig und sehr tragisch und trotzdem hoffnungsvoll und ermutigend.“ Leserstimme

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Klaudia K., 30.07.2021

Der sehr eindrucksvolle Roman "Sophies Cafe " von T. I. Lowe beschreibt wie eine junge Ehefrau Gewalt in iher Ehe erfahren muss und den langen Weg hin zu ihrer Befreiung daraus.

Leah ist eine hübsche und lebenslustige Frau, bis sie Brent begegnet, der sie sich gefügig macht und völlig nach seinen Wünschen umändert.

Zehn lange Jahre erträgt sie ein Leben voller Missbrauch, Schmerzen und Erniedrigung.

Nach einem erneuten Gewaltausbruch Ihres Mannes wehrt sich Leah um ihr ungeborenes Kind zu schützen und flüchtet nach Rivertown, einer Kleinstadt in South Carolina wo sie Sophie, die liebevolle Besitzerin eines niedlichen Cafés kennenlernt.

Sophie sorgt sich vom ersten Augenblick an um Leah und bietet ihr Arbeit sowie eine gute und angemessene Unterkunft. In dem Städtchen lernt sie auch den flotten und attraktiven Crowley Mason kennen, der sie zunächst erst einmal recht skeptisch betrachtet. Allerdings sieht Crowley sehr schnell, wie sehr sich Leah engagiert und Sophie tatkräftig zur Hand geht. So fasst er langsam Vertrauen zu ihr. Letztendlich freunden sie sich sogar an und Crowley öffnet sich ihr. Wird Leah so weit gehen und sogar ihr Herz bei Crowley auschütten?

T. I. Lowe schuf mit "Sophies Cafe" einen sehr zu Herzen gehenden, emotional liebevoll berührenden Roman, der die Botschaft von Hoffnung und Neuanfang eindrucksvoll beschreibt.

Die warmherzige Sophie hat ein Herz für alle gestrauchelten Menschen, die sie gerne bei sich aufnimmt und ihnen mit tatkräftiger Liebe beisteht.

Leah ist eine arme, vom Leben sehr geschundene Seele, die Heilung und Güte braucht, um überhaupt weiter leben zu können. In Sophie und Crowley findet sie ihre neue Familie, die ihr die notwendige Nächstenliebe schenken und auch ihr in Zeiten der Not eine wohltuende Umarmung und seelische Geborgenheit geben.

Crowley Mason ist ein lebensfroher junger Mann dem man nicht ansieht, dass er als Anwalt hervorragende Arbeit leistet. Ganz besonders versucht er der sehr mitgenommenen Leah etwas von der Schönheit der Welt und der Lässigkeit im Alltag zu zeigen.

Das Leben mit Leahs Ehemann Brent ist zu tiefst erschütternd. Seine durch Alkohol befeuerten Gewaltausbrüche haben die junge Ehefrau völlig zerstört. Die während solcher Exzesse einhergehenden Erniedrigungen waren für Leah jedes Mal die Hölle auf Erden. Ihre Blutergüsse und Wunden versteckte sie anschließend verschämt vor den Nachbarn.

Sehr schön wird im Roman gezeigt, wie der Christliche Glaube unter den Bewohnern Rivertowns gelebt wird. Sie nehmen Leah in ihre Mitte auf und kümmern sich liebevoll um sie.

Der außerordentlich gut gelungene Roman fesselt seine Leser von der ersten bis zur letzten Seite. Die Spannung ist bis zum Schluß der Geschichte kaum auszuhalten, so gut vermochte es die Autorin das Geschehen darzustellen.

Die christlichen Gedanken in der Story sind aus meiner Sicht besonders wertvoll. Ich würde mich sehr freuen wenn ich noch viel mehr Romane dieser Autorin lesen könnte.

Das Ende des Romans ist emotional sehr ergreifend, so dass hier eine Packung Taschentücher zum Trocknen der - jedenfalls bei mir geflossenen - Tränen empfehlenswert ist.

  • 1

Ähnliche Produkte finden