Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Annemarie Pfeifer

Annemarie Pfeifer ist verheiratet, Mutter von drei Söhnen und hat 3 Enkelkinder. Sie lebt in Riehen bei Basel. Sie arbeitet seit vielen Jahren teilzeitlich als Therapeutin in der Ambulanz einer psychiatrischen Klinik.
Daneben ist sie Mitglied des Großen Rats (Parlament) von Basel-Stadt, wo sie einen Sitz in der Bildungskommission hat. Somit beschäftigt sie sich an vorderster Front mit Bildungs- und Gesellschaftsfragen. Zusätzlich ist sie in ihrer Wohngemeinde Mitglied des Gemeinderats (Exekutive) und verantwortlich für die Bereiche Gesundheit und Soziales. Außerdem schrieb sie 25 Jahre lang die Ratgeberkolumne der christlichen Frauenzeitschrift LYDIA.

© Foto: jobfactory Basel
 
Annemarie Pfeifer
4 Treffer

Folge der Spur deiner Sehnsucht

Wie wir unsere Träume leben können und trotz unerfüllter Wünsche echtes Glück finden.

Tief in unserer Seele gibt es ein Sehnen, das uns antreibt und beflügelt - aber uns manchmal auch beinahe verzweifeln lässt. Es ist dieser innere Durst nach Liebe, Anerkennung, Geborgenheit, ... mehr
256 Seiten 03/2021
ab Lager lieferbar

Entspannt Mutter sein

Gelassener mit den Anforderungen des Alltags und den eigenen Ansprüchen umgehen.

Mütter haben es heutzutage nicht leicht. Bleiben sie zu Hause, wirft man ihnen vor, dass sie ihre Kinder überbehüten, gehen sie einer Arbeit nach, verdächtigt man sie, ihren Nachwuchs zu ... mehr
176 Seiten 02/2018
ab Lager lieferbar

Folge der Spur deiner Sehnsucht (eBook)

Wie wir unsere Träume leben können und trotz unerfüllter Wünsche echtes Glück finden.

Tief in uns gibt es ein Sehnen, das uns antreibt und beflügelt - aber uns manchmal auch beinahe verzweifeln lässt. Es ist dieser innere Durst nach Liebe, Anerkennung, Geborgenheit, Erfüllung, ... mehr
Seitenzahl der Printausgabe: 256 Seiten 03/2021

Entspannt Mutter sein (eBook)

Gelassener mit den Anforderungen des Alltags und den eigenen Ansprüchen umgehen.

Mütter haben es nicht leicht. Bleiben sie zu Hause, wirft man ihnen vor, dass sie ihre Kinder überbehüten, gehen sie einer Arbeit nach, verdächtigt man sie, ihre Kinder zu vernachlässigen. So werden ... mehr
Seitenzahl der Printausgabe: 176 Seiten 02/2018