Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Der kleine Igel und die verschwundenen Geschenke

24 - Ein Adventsbilderbuch

Im neuen Adventsbilderbuch macht sich der kleine Igel mit Hilfe seiner Freunde auf den Weg, die verschwundenen Weihnachtsgeschenke der kleinen Mäusekinder zu finden. Die wunderschönen ganzseitigen Illustrationen stammen wieder aus der Feder von Tina Macnaugthon und die Geschichte erzählt M Christina Butler.
Es ist früh am Heiligabend und die kleinen Mäusekinder sind schon ganz aufgeregt: Sie haben sich so viel Mühe mit ihren Weihnachtsgeschenken gegeben! Und nun können sie es kaum erwarten, ihre Freunde damit zu überraschen. Doch plötzlich sind alle bunten Päckchen, die sie unter den Christbaum gelegt haben, verschwunden! Was nun?Der kleine Igel will den verzweifelten Mäuschen helfen. Er macht sich sofort auf die Suche und gerät schließlich selbst in Gefahr. Ob es wohl trotzdem eine schöne Bescherung für den kleinen Igel und seine Freunde geben wird?
  • Nr. 195473000
  • · Spiralbindung, 52 Seiten
  • · 10/2021
  • · Brunnen
ab Lager lieferbar

Produktbewertungen

[5]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 5 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

leseschnecke93, 24.10.2021

Bezaubernder Aufstell-Adventskalender

abbi, 07.11.2021

Der kleine Igel und die verschwundenen Geschenke

Der kleine Igel möchte sein Weihnachtsfest mit den Mäusen feiern und ach du schreck da sind die Geschenke der Mäusekinder verschwunden. Sofort macht sich der kleine Igel auf die Suche nach den Geschenken und trifft unterwegs hilfsbereite Tiere. Er schlittert in ein Abenteuer und gerät selbst in Gefahr…

Meinung:

Unterhaltsame und doch etwas spannende Geschichte für die kleinen Tierliebhaber mit liebevoll gestalteten Bildern.

Fakten:

- Aufstellkalender

- schöner dicker Karton mit farbenfrohen und liebevoll gestalteten Bildern

- mit Rezept für Lustig-leckere Igel-Kekse

- kurze zusammenhängende Geschichte für die Vorweihnachtszeit ( ca 1 A4 Seite in großer Schrift für jeden Tag)

Fazit: liebevoll gestalteter Vorweihnachtszeitbegleiter

Cornelia B.- Lesestern, 22.11.2021

Der kleine Igel sucht ...

„Der kleine Igel und die verschwundenen Geschenke“ ist bereits die 3.Adventskalender-Geschichte der beliebten Bilderbuch-Figur „kleiner Igel“ und ist im Oktober 2021 im Brunnen Verlag erschienen.

Die Autorin M. Christina Butler hat ein neues wunderbares Abenteuer des kleinen Igels und seiner Freunde zu Papier gebracht, das in Kombination mit den wunderschönen Illustrationen von Tina McNaughton die Kinderherzen wieder erobert.

Den kleinen Igel muss man einfach lieben und so freue mich sehr, auch als Erwachsene und begeisterte Leserin immer wieder auf eine neue Erzählung mit ihm.

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und alle Tiere sind mit Vorbereitungen beschäftigt. Während die kleinen Mäusekinder ihre Geschenke einpacken, wird das kaputte Dach des Mäusehauses von den fleißigen Bibern repariert, damit es im Innern des Hauses trocken bleibt. Bald gibt es viele bunte Päckchen unterm Weihnachtsbaum und die Mäusekinder freuen sich schon sehr über die Gesichter ihrer Familie und Freunden, wenn sie ihre Geschenke auspacken. Auch die Plätzchen dürfen nicht fehlen und so backt der kleine Igel zusammen mit seinen Mäusefreunden leckere Kekse. Als sein Blick dabei zum Weihnachtsbaum wandert, stellt er erschrocken fest, dass all die wunderbaren Geschenke verschwunden sind. Aufgeregt macht er sich mit den Mäusekindern auf die Suche im Haus, doch die Geschenke bleiben unauffindbar. So macht sich der kleine Igel auf den Weg nach draußen in den Schnee, um Spuren zu den verschollenen Päckchen zu finden und gerät selbst in Gefahr ...

Mein Lese-Eindruck:

Dieses neue Abenteuer ist eine charakteristische und wieder sehr liebenswerte kleine Igel Geschichte. Seine Freunde wie seine rote Mütze stehen auch hier im Mittelpunkt des Geschehens.

Es macht Spaß mit den Kindern auf 24 Seiten den kleinen Igel und seine Freunde zu begleiten und auf den farbenfrohen Bildern immer wieder Neues und Bekanntes zu entdecken.

Der Adventskalender ist mit seiner Ringheftung als Aufstellbuch stabil gestaltet und man kann dadurch den Kindern die Bilder direkt präsentieren, während man den auf der umgeklappten Rückseite stehenden und direkt zum jeweiligen Bild passenden Text vorliest.

Der Schreibstil ist kindgerecht, gut verständlich und empfehlenswert für kleine Zuhörer von 3- 6 Jahren.

Mein Fazit:

Eine neue winterlich-weihnachtliche Geschichte, gestaltet als Adventskalender mit 24 spannend und liebenswert erzählten Episoden, bei denen wichtige Werte wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Teilen für Kinder anschaulich transportiert werden.

 

 

Marianne, 23.11.2021

Es gibt im Brunnen-Verlag eine Menge Geschichten von diesem niedlichen kleinen Igel. Gemeinsam mit seinen Waldfreunden erlebt er so manches Abenteuer. In diesem besonderen Adventskalenderbuch freut er sich auf eine gemütliche Weihnachtsfeier mit seinen Mäusefreunden. Als er ankommt gibt es noch viel zu tun. Der kleine Igel packt mit an. Die Vorfreude auf das große Fest wächst. Doch dann passiert das Unfassbare! Alle liebevoll eingepackte Geschenke sind weg! Sie liegen nicht mehr unter dem Baum, sondern sind spurlos verschwunden.

Der kleine Igel setzt rasch seine rote Mütze auf und macht sich auf die Suche. Dabei begegnet er viele Waldbewohner, denen er von den verschwundenen Geschenken erzählt. Sie sind wegen den Mäusekindern traurig, darum geben sie dem Igel etwas für sie mit. Der Weg des Igels ist lang und gefährlich, doch schließlich steht einem fröhlichen Weihnachtsfest nichts mehr im Weg!

Die Gestaltung dieses Buchs erinnert an einen Aufstellkalender. Das stabile Buch enthält 24 kurze Geschichten, für jeden Adventstag eine. Dabei ist auf der einen Seite des Aufstellbuchs ein buntes Bild mit liebevoll gezeichneten Tieren, und auf der anderen Seite die Geschichte zum Vorlesen. So kann der Adventskalender zwischen Eltern und Kindern aufgestellt werden, sodass Kinder das Bild betrachten, während sie der Geschichte lauschen.

Die Bildern enthalten lustige Details, wie zum Beispiel Winterkleidung für die Tiere des Waldes. Die Spannung in der Geschichte steigt, sodass Kinder sich sicher jeden Tag darauf freuen zu hören, wie es weitergeht. Nach dem Vorlesen kann der Adventskalender stehen bleiben und den ganzen Tag angeschaut werden.

Themen dieses Buchs sind Freundschaft und Zusammenhalt. Obwohl einige Bücher über den kleinen Igel eine christliche Botschaft haben, steht hier in erster Linie das Weihnachtsfest im Mittelpunkt.

Fazit: Eine schöne Idee, um Kindern die Wartezeit im Advent zu verkürzen. Mit schönen Zeichnungen und einer spannenden Geschichte eignet sich dieses Buch am besten für Kinder im Vorschulalter. Empfehlenswert!

mabuerele, 19.12.2021

„...Der kleine Igel ist froh, dass er endlich bei den Mäusen angekommen ist und dort im Haus ein gemütliches Kaminfeuer brennt. „Wie schön, dass wir heute bei euch Weihnachten feiern“, sagt er fröhlich...“

Diese Sätze finden sich auf dem ersten Kalenderblatt des Adventskalenders zum Aufstellen. Der Kalender ist sehr schön gestaltet. Für jeden Tag gibt es ein Bild mit dem kleinen Igel oder seinen freunden. Die Zeichnungen sind fein ausgearbeitet. Für diejenigen, die schon Bücher mit dem kleinen Igel kennen, haben sie einen hohen Wiedererkennungswert.

Auf der Rückseite wird fortlaufend eine Geschichte erzählt. Als der kleine Igel bei den Mäusen eintrifft, gibt es noch viel zu rtun. Er fasst kräftig mit zu. Außerdem sind die Biber als Handwerker im Haus, denn das Dach ist undicht.

Plötzlich stellen die Mäusekinder fest, dass ihre Geschenke, die sie liebevoll verpackt haben, verschwunden sind. Der kleine Hase setzt seine Mütze auf und macht sich auf den Weg, um die Geschenke zu suchen. Dabei erlebt er allerhand.

Das Buch erzählt von Hilfsbereitschaft und Mitgefühl. Die Geschichte ist spannend und abwechslungsreich. Am Ende gibt es eine schöne Überraschung.

Der Adventskalender hat mir ausgezeichnet gefallen.

  • 1

Ähnliche Produkte finden