Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Willow Creek Theater / Der undurchsichtige Josef

Theaterstück

Dieses Theaterstück erzählt vom Besuch des Engels bei Josef, bevor dieser sich anschickt, seine Verbindung zu Maria zu lösen. In einer modernen Umgebung (ergänzt mit klischeehaften jüdischen Accessoires) weckt ein guter jüdischer Junge, nämlich Josef, seine guten jüdischen Eltern mitten in der Nacht auf, um ihnen zu erzählen, dass ihm gerade ein Engel erschienen ist. Seine zukünftige Frau, Maria, sei schwanger und ihr Kind werde der Sohn Gottes sein - sage zumindest der Engel. Die Eltern können es nicht glauben. Sie streiten miteinander und mit Josef und gestehen am Ende zu, dass sie versuchen wollen, offen zu sein, dass sie aber die Schande dieser unehelichen Schwangerschaft nur schwer verdauen werden können. Josef erwidert, dass diese Bereitschaft, den guten Ruf zu opfern, weniger seiner Liebe zu dieser Frau, als vielmehr seiner Liebe zu Gott entspringt. Er kann nicht anders handeln.
Angeschnittene Themen: Weihnachten; der Ruf Gottes
Schauspieler: 2 Männer, 1 Frau
Predigttitel-Vorschlag: Skandal in Nazareth
  • Nr. D030
  • · 04/1998
Download

Produktbewertungen

Produktbewertungen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)