Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

DVD In our hands

Der Kampf um Jerusalem.

Im Mai 1967 schlossen sich arabische Nationen mit dem erklärten Ziel zusammen, Israel von der Landkarte zu entfernen. Weniger als 20 Jahre nach er Staatsgründung war die Existenz des Staates Israel bedroht. Doch sechs Tage Anfang Juni 1967 veränderten die Geschichte für immer.

"In Our Hands" erzählt die Geschichte von Israels 55. Fallschirmjägerbrigade und wie die israelischen Verteidigungskräfte im "Sechstagekrieg" alles für ihr Land riskierten.

Laufzeit: 123 Minuten
  • Nr. 210406
  • · 07/2018
  • · SCM Hänssler
wird für Sie besorgt (falls beim Lieferanten verfügbar)

Video

Video

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Samuel, 21.12.2018

In Our Hands ist zwar eine Dokumentation, aber eine richtig spannende! Der Kampf um Jerusalem im 6 Tage Krieg zwischen Israel und seinen Nachbarn wird aus der Sicht von Arik Achmon und seinem Vorgesetzten Motta Gur von der 55. Fallschirmjägerbrigade dargestellt. Diese persönlichen Geschichten machen die Ereignisse auf eine ganz besondere Weise lebendig. Stellenweise ist die Doku so spannend wie ein Spielfilm!

Zum Inhalt: Innerhalb von zwei Tagen wird das Ziel der 55. Fallschirmjägerbrigade von Ägypten auf Jerusalem geändert; in diesen 48 Stunden erarbeiten Reservisten wie Achmon und Berufssoldaten wie Gur zusammen eine Strategie um Jerusalem (von Jordanien besetzt) einzunehmen, nachdem Jordanien in den Krieg eingetreten ist. Die Geschehnisse gleichen einem Wunder: Israel gewann den 6 Tage Krieg gegen eine Übermacht von mehr als vier angreifenden Armeen. Zum ersten Mal seit etwa 1900 Jahren kam Jerusalem wieder unter Jüdischer Kontrolle. Besonders schön an dem Film ist auch, dass einige der Beteiligten Soldaten immer wieder interviewt werden und ihre Erlebnisse im Rückblick berichten.

Zwei Kleinigkeiten fallen mir negativ auf; aufgrund der unglaublichen, wahren Geschichte und der spannenden Erzählung dieser, gebe ich jedoch trozdem sehr gerne 5 Sterne:

Erstens, die deutschen Synchronstimmen scheinen mir teilweise etwas unpassend. Im englischen Original haben alle Sprecher einen hebräischen Akzent, was mir besser gefällt. Zweitens, die Bildqualität des Films könnte besser sein. Ich habe die DVD auf zwei verschiedenen Geräten angeschaut; jeweils waren leichte Streifen und farbliche Fehler im Bild.

Dennoch ist „In Our Hands" ein Film, den ich nur empfehlen kann! Sowohl für Menschen, die sich schon mehr mit Israel und seiner Geschichte beschäftigt haben, als auch für solche, die sich noch nicht auskennen ist „In Our Hands“ eine spannende Bereicherung!

  • 1