Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Neuländisch

Gott tickt neuländisch: Er will uns immer weiter führen, in neues Land, unsere Grenzen sprengen, unseren Horizont erweitern. Doch für viele Christen ist der Glaube etwas rein Statisches. Einmal gefunden, bleibt er mehr oder weniger, wie er ist. Vier Neuland-Bereiche macht Boppi, der beliebte Leiter von Campus für Christus Schweiz, aus: unser Gottesbild, unser Herz, unsere Beziehungen, darunter besonders auch die Einheit der Christen, sowie unsere Interaktion mit dieser Welt. Wenn wir unsere Ängste ablegen und Gottes Neuland-Prinzipien anwenden, werden wir Schätze entdecken und Überraschungen erleben, die uns verändern und zum Staunen bringen.
  • Nr. 395797
  • · Gebunden, 272 Seiten
  • · 12/2017
  • · SCM Hänssler
wird für Sie besorgt (falls beim Lieferanten verfügbar)

Leseprobe

Produktbewertungen

[2]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 2 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Miss Lila, 19.02.2018

"Gott hat das Leben als Abenteuer konzipiert, in dem wir an der Seite von Jesus immer wieder von Gott vorbereitetes Neuland entdecken sollen und dürfen“

In dem Buch „Neuländisch“ lädt Andreas Boppart seine Leser ein, in die Weite zu glauben. Der Schreibstil ist angenehm locker und ansprechend, sodass man gut und flüssig durch das Buch kommt. Es geht darum den Glauben frei zu entwickeln, mutig nachzufolgen und immer bereit zu sein, neues zu entdecken. Durch vielerlei Ideen regt der Autor den Leser an, offen für Neuland zu sein und bereit zu sein, Neues auszuüben.

Aufgeteilt in die Kapitel: fantastisch, transformatorisch, panisch, elastisch, episch, kardiologisch, romantisch, idyllisch, kämpferisch, magisch, strategisch, praktisch, himmlisch und futuristisch wird in dem Buch gezeigt, wie man die Schritte ins Neuland wagen kann. Ich muss sagen schon die Überschriften der Kapitel haben mich sehr neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Der Autor schreibt gut und verständlich, wie man praktisch die Schritte in das Neuland wagen kann und gibt auch direkt viele hilfreiche Ansätze, wie man mit den damit verbundenen Ängsten lernt umzugehen bzw. sie zu überwinden.

Den Aufbau des Buches und der Themen finde ich sehr gelungen. Wichtige Textzeilen sind grün markiert und fallen direkt ins Auge. Im Anschluss an die einzelnen Unterkapitel sind mal kurze mal etwas längere Fragen um sich Zeit zu nehmen, über das Gelesene in Ruhe Gedanken zu machen und das eigene Leben, sowie alltägliche Dinge zu überdenken und bereit zu sein für Neuland.

„Tu was Du bist und nicht das was andere von Dir erwarten.“ Dies war für mich ganz besonders ein Satz, der Mut macht, ich selbst zu sein und Neues zu wagen, egal was andere Menschen denken oder erwarten.

Ich finde das Buch ist sehr hilfreich und ein gelungener Begleiter auf der Reise ins Neuländische. Ich habe selber Stillstand und Verweigerung zu angestrebten Veränderungen in Gemeinden erlebt. Dieses Buch gibt hier wirklich Mut und Kraft, auf dem Weg weiter zu gehen, nicht aufzugeben, Neuland zu erkunden und die Ängste abzulegen.

Von mir gibt es für Neuländisch – in die Weite Glauben eine ganz klare Leseempfehlung!!

Martina, 30.04.2018

„Neuland verändert dich.“ S. 14

Inhalt:

In jedem Bereich deines Lebens gibt es Neuland zu entdecken und einzunehmen. Gott will dich herausfordern und dir helfen neuländisch zu denken, zu handeln und zu fühlen. Boppi teilt die persönlichen Herausforderungen in vier Bereiche ein: dein Gottesbild, dein Herz, deine Beziehungen und deine Interaktionen in der Welt. Lass dich inspirieren und versuche die Neuland-Prinzipien mal in deinem Leben anzuwenden.

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Das Profil eines Mannes, der in die Ferne blickt und in dessen Profil mal die Weite eines Urwaldes sieht, passt perfekt zum Titel. Der Titel ist kurz und prägnant und macht deshalb neugierig aufs Buch.

Meine persönliche Meinung:

Von der ersten Seite an hat mich dieses Buch fasziniert. Boppi schreibt absolut authentisch und in einer Sprache, die jeder spricht. Seine Beispiele sind aus dem Leben gegriffen und zeigen, dass es dem Autor nicht anders geht als mir selbst. Neuländisch zu denken und zu leben ist eine Herausforderung und das wird schon im ersten Kapitel deutlich. Boppi gibt viele hilfreiche Tipps und Anregungen, wie man sein Gottesbild erneuern und seine Ängste überwinden kann. Weiters ermutigt er das eigene Herz zu prüfen, Beziehungen zu klären und mit sich selbst im Einklang zum Bleiben. Der Hintergedanke neuländisch zu leben zieht sich in allen Bereichen des Buches wie ein roter Faden durch. Besonders gut gefallen haben wir die schon unterstrichenen Textpassagen mit den wichtigsten Kernaussagen. Die kurzen Kapiteln laden ein, immer wieder ein Stück zu lesen. Anschließend findet man Fragen zum Kapitel auf sich selbst bezogen, die ermutigen das Gelesene gleich umzusetzen und sich so verändern zu lassen bzw. Sich mit der Thematik intensiver auseinanderzusetzen. Somit liest man nicht nur ein interessantes Buch, sondern kann damit auch gleich „arbeiten“. Mit viel Humor bringt Boppi das Thema Neuland seinen Lesern näher und nimmt sich auch selbst an der Nasenspitze neuländisch mit Gott zu leben.

Fazit:

Entdecke dein Neuland, streife Ängste ab und wage den ersten Schritt neuländisch zu werden - ein herausforderndes Buch!

  • 1

Ähnliche Produkte finden