Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Immer bei dir

Liebesbriefe von Jesus.

Jeden Tag können Sie gewiss sein: Jesu Liebe zu Ihnen ist grenzenlos! In diesem Andachtsbuch finden Sie Worte aus seiner Perspektive. Es sind Worte der Ermutigung, des Trostes. Worte, die mitten in Ihr Leben hineinsprechen. Vielleicht sehnen Sie sich gerade danach, bei Gott geborgen und behütet zu sein? Oder Sie brauchen seine Nähe, um in einer schwierigen Situation die richtige Entscheidung zu treffen?

Wo auch immer Sie sich auf Ihrer persönlichen Lebensreise befinden: Diese 180 Andachten führen Sie in die Stille und helfen Ihnen, in Gottes Gegenwart Kraft zu tanken.
  • Nr. 816765
  • · Flexcover, 11,2 x 15,8 cm, 368 Seiten
  • · 03/2013
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
12,99
Sarah Young
Immer bei dir (eBook)
Nr. 5516765
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „In 180 Andachten gibt es ermutigende und tröstende Worte aus Jesu Perspektive. Verbunden mit den entsprechenden Bibelstellen, möchten diese Texte ins Leben hineinsprechen.“ Neukirchener Kalender 2015
  • „Aufgrund ihrer Kürze passen diese seelsorgerlichen Andachten auch in den stressigsten Alltag und sind hervorragend zum Vorlesen in Gruppen geeignet.“ 3E-Magazin
  • „Wir alle kennen sicher Momente, in denen wir uns alleine, mutlos und vielleicht auch unverstanden fühlen. Sarah Young schafft es, die Wahrheiten Gottes in kleine Andachtstexte zu packen und damit kurze Impulse für den Alltag zu liefern.“ Youngsta
  • „Das Buch besteht aus unglaublich vielen wunderbaren Liebesbriefen von Jesus an jeden einzelnen von uns. Doch es ist vor allem für Menschen geeignet, die bereits Jesus kennen. Wer bereits Sarah Young kennt, findet in diesem Buch erneut ihren wunderbaren Schreibstil aus der Sicht Jesu vor. Und wer sie noch nicht kennt, wird sie beim Lesen lieben lernen.“ Rezension bei 'Trust in the Lord with all your heart' (Blog)

Produktbewertungen

[4]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4 4 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

keine Angabe, 09.04.2013

Wieder hat sich Sarah Young von Gott inspirieren lassen und aus der Sicht von Jesus Liebesbriefe aufgeschrieben. Dieses Buch eignet sich optimal als Geschenk für Menschen, die Liebe brauchen (und wer braucht das nicht? ;-)). Sarah Young schreibt im Vorwort, dass sich ihre Gesundheit während der Arbeit an diesem Buch zunehmend verschlechtert hat, und sie sich sehr schwach gefühlt habe. Das spürt man den Texten ab, die sehr tiefsinnig und anrührend sind. Mir gefällt, dass in diesem Buch die Bibelstellen nicht nur angegeben, sondern aus modernen Übersetzungen aufgeschrieben wurden. So spricht Gott nicht nur durch die Liebesbriefe, sondern auch direkt durch sein Wort in das eigene Leben.

Es erstaunt mich immer wieder, dass die Zusprüche und Verheißungen genau zu meiner Situation passen. Auf dieses Buch habe ich gewartet!

A. Hardt, 16.04.2013

Wie auch schon in den beiden Vorgänger-Büchern schreibt Sarah Young Liebesbriefe an uns, als hätte sie Jesus geschrieben. In 180 Briefen spricht sie uns Gottes Liebe zu, fordert sie unser Vertrauen in seine Wege, möchte, dass wir ihn in unsere Pläne mit einbeziehen. Man hört in den Texten heraus, wie Jesus um uns wirbt sich komplett auf ihn zu verlassen.

Ein empfehlenswertes Buch, auch wenn mir die Texte manchmal fast ein bisschen kurz waren, mehr ein Gedankenanstoß (Lesedauer 1-2 Minuten)

Schön auch die sehr passenden Bibelstellen jeweils nach jedem Brief.

ohne Angabe, 15.02.2014

Siehe zu Sarah Young folgende Stellungnahmen:

 

„Mehr von Gott“ = weniger von Gottes Wort?

Es ist noch nicht lange her, dass New Age Begriffe sichere Kennzeichen für die New Age/metaphysische Orientierung einer Person waren. Solche Begriffe findet man heute in Büchern wie Ich bin bei Dir - 366 Liebesbriefe von Jesus (Jesus Calling).1

Warren B. Smith

 

 

"Another Jesus" Calling

Warren B. Smith

Paperback: 176 pages

Publisher: Lighthouse Trails Publishing, LLC; 1st Edition edition (November 25, 2013)

Language: English

ISBN-10: 0989509338

ISBN-13: 978-0989509336

 

distomos.blogspot.de/2014/01/mehr-von-gott-weniger-von-gottes-wort.html

 

 

 

Brenscheidt: Spürst du Gott schon oder liest du noch die Bibel?

 

In der evangelikalen Landschaft wächst die Sehnsucht, Gott nicht mehr nur in der Bibel zu finden und zu verstehen, sondern ihn sinnlich zu erfahren, zu spüren und zu fühlen. In Anlehnung an das Motto einer Möbelhauskette fragt Thorsten Brenscheidt im Buchtitel: „Spürst du Gott schon oder liest du noch die Bibel?“ Damit greift er aktuelle Trends zu diesem Thema auf und untersucht das Gottesbild einiger Bestsellerautoren wie Sarah Young, Joyce Meyer und andere. Folgende Fragen sollte sich jeder Christ stellen: Redet Gott auch heute außerhalb der Bibel? Gibt es fortwährende oder sogar neue Offenbarungen? Das Buch gibt biblisch fundierte Antworten und ist zudem ein praktischer Ratgeber für ein solides und zugleich erweckliches Glaubensleben.

 

distomos.blogspot.de/2014/02/spurst-du-gott-schon-oder-liest-du-noch.html

ohne Angabe, 14.03.2017

Inhalt:

Das Buch beinhaltet sehr, sehr viele Liebesbriefe von Jesus an Dich. Jeder Liebesbrief ist mit einer Überschrift versehen, sodass Du je nach Bedürfnis den passenden Brief aussuchen kannst. Insgesamt gibt es 180 Briefe, also 180 kurze Andachten für morgens, abends und zwischendurch.

 

Meine Meinung:

Jeder Brief ist ungefähr eine Seite lang. Auf der gegenüberliegenden Seite befinden sich dann immer passende Bibelstellen, die die Worte untermauern. So ist jeder Liebesbrief inklusive Bibelstellen maximal zwei Seiten lang. Dadurch kann man selbst im stressigsten Alltag zwischendurch kurz abschalten und sich ganz auf unseren Vater ausrichten sowie Kraft, Geborgen und Liebe auftanken.

Während der Endphase meiner Bachelorarbeit waren meine Pausen zwar immer kurz, aber dafür Dank der Briefe umso intensiver und erholender. Die Worte haben mich immer wieder aufgebaut und mir neue Kraft für die letzten Schritte gegeben. Es war eine sehr stressige und nervenaufreibende Zeit, doch mit diesen kurzen Andachten, konnte ich mich immer wieder auf Gott fokussieren und habe ihn in dem ganzen Stress nicht aus den Augen verloren. Denn gerade in diesen Tagen habe ich ihn besonders gebraucht. Auch komme ich, egal welchen Brief ich bis jetzt gelesen habe, jedes Mal aufs Neue automatisch ins Gespräch mit Gott. Aufgrund der unterschiedlichen Themen werden meine Gebete auch vielfältiger und drehen sich nicht mehr um dieselben Bitten und Gedanken.

Zwar habe ich noch nicht das ganze Buch durchgelesen, aber bis jetzt gab es keinen Brief der mir nicht gefallen hat. Dafür gab es schon ganz, ganz viele, die mir besonders ans Herz gegangen sind.

Ich lese die Briefe nach der Reihe und vor ein paar Wochen ging es mir überhaupt nicht gut. Doch dann habe ich den als nächstes kommenden Brief gelesen und er hat absolut perfekt zu meiner Situation gepasst. Danach ging es mir so viel besser. Zwar sind Tränen geflossen, aber nur weil der Text mein Herz unglaublich berührt hat. Es war, als würde Jesus zu mir sprechen. Als wären diese Worte für mich bestimmt. Ich konnte Gottes Gegenwart so deutlich spüren und war mir dann seiner Fürsorge und Liebe gewiss. Ich konnte wieder Vertrauen in ihn fassen, dass er mich nicht allein lässt und mich führt.

 

Die meisten Briefe sind sehr aufbauend und liebevoll geschrieben, dadurch könnten sie auf manch einen eintönig wirken. Doch jeder Brief ist einzigartig. Es gibt auch immer wieder Briefe, die einen anderen Schwerpunkt haben. Zudem finde ich es auch überhaupt nicht nachteilig, dass die meisten Briefe einen aufbauen, trösten und das Gefühl geben, geliebt zu werden. Denn schließlich brauchen wir Gottes Zuspruch immer wieder aufs Neue. Für mich ist daher jeder einzelne Brief wundervoll. Und gerade die aufbauenden Liebesbriefe liebe ich am meisten.

 

 

An alle Skeptiker:

Anfangs war ich sehr skeptisch, als mir eine Freundin von der Autorin Sarah Young berichtete, die aus Jesu Perspektive schreibt. Sie war hellauf begeistert, doch ich konnte mir nicht vorstellen, wie es richtig sein kann, sich „anzumaßen“ Jesus Worte in den Mund zu legen, die er so nie gesagt hat; bei denen man sich nicht sicher sein kann, ob sie wirklich Jesus Meinung entsprechen.

Doch dann hat mir meine Freundin eine solche Mini-Andacht an einem für mich sehr traurigen Tag geschickt. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, als würde Jesus wirklich zu mir sprechen. Diese Worte gaben mir sehr viel Trost. Und durch die passenden Bibelstellen konnte ich mir sicher sein, dass diese Worte nicht einfach nur ausgedacht waren, sondern seiner Meinung, seinem Wesen entsprachen.

Zudem schreibt Sarah Young in dem Vorwort:

Wie bei meinen vorherigen Büchern habe ich auch beim Abfassen dieses Buches immer wieder auf das leise Reden Gottes gehört. Dabei habe ich ständig still gebetet und mich vom Heiligen Geist führen lassen. Ich habe aufgeschrieben, was ich von ihm, der mich liebt, „gehört“ habe, während ich in seiner Gegenwart war und mich auf sein Reden konzentriert habe. (S. 6)

 

Gestaltung:

Das Buch ist in einem praktischen kleinen Format, sodass man es überall mithin nehmen kann. Außerdem ist es nicht nur außen, sondern auch innen sehr schön gestaltet. Dank dem Lesebändchen, weiß man immer, wo man gerade ist oder kann sich einen ganz besonderen Liebesbrief markieren. Der Gummi, den man um das Buch legen kann, hilft dabei, eventuell beigelegte Notizen sicher zwischen den Seiten zu halten.

 

Fazit:

Das Buch besteht aus unglaublich vielen wunderbaren Liebesbriefen von Jesus an jeden einzelnen von uns. Doch es ist vor allem für Menschen geeignet, die bereits Jesus kennen.

Wer bereits Sarah Young kennt, findet in diesem Buch erneut ihren wunderbaren Schreibstil aus der Sicht Jesu vor. Und wer sie noch nicht kennt, wird sie beim Lesen lieben lernen.

  • 1

Ähnliche Produkte finden