Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Spurgeon neu entdeckt

111 Tipps zum Predigen für heute

"Haben Sie die Queen gesehen?" und "Haben Sie Spurgeon gehört?" - Diese beiden Fragen mussten US-amerikanische Touristen früher beantworten, wenn sie von ihrer Reise nach Großbritannien in die Heimat zurückkehrten. Der Ruf des Predigers Charles Haddon Spurgeon (1834-1892) war schon damals legendär. Und bis heute hat Spurgeon wenig an seiner Strahlkraft verloren.
Pointierte Zitate - leicht zu merken und praktisch für die Vorbereitung von Predigten heute - wurden zusammengestellt und kommentiert vom Predigtexperten Arndt Schnepper.Von Spurgeon zu lernen, bedeutet, das Predigen noch einmal neu zu lernen!
  • Nr. 224167000
  • · 128 Seiten
  • · 02/2021
  • · SCM R.Brockhaus
ab Lager lieferbar

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Grace2, 17.04.2021

Predigen in der Nachfolge von C. H. Spurgeon, einfach und nachvollziehbar.

Charles Haddon Spurgeon (1834-1892) war und ist einer der bekanntesten Prediger im englischsprachigen Raum. In Deutschland war seine „Karriere“ häufig für Jahrzehnte unterbrochen. Nichtsdestotrotz steigen auch hier wieder sein Bekanntheitsgrad und seine Beliebtheit, denn was er zu sagen oder besser zu predigen hat, spricht jeden an heute genauso wie damals. Doch was macht seinen Predigtstil aus? Was ist es, dass jeden Menschen, jung oder alt, arm oder reich, Arbeiter oder Studierter so ergriffen macht?

Arndt Schnepper ist in seinem Buch „Spurgeon neu entdeckt – 111 Tipps zum Predigen für heute“ diesen Fragen nachgegangen und hat Antworten entdeckt, die so typisch für C. H. Spurgeon sind.

111 Tipps zum besseren Predigen, das klingt zunächst nach einer großen Menge, von der sich vielleicht auch so mancher Prediger erst einmal abschrecken lässt, doch wer sich auf das Buch einlässt, wird am nächsten Sonntag nicht mehr so predigen wie bisher.

Wissen Sie wie lange eine heutige Predigt durchschnittlich dauert? Ich lag mit meiner Schätzung von 10 Minuten so ziemlich im Mittelfeld. So manche Gemeinde wird denken, dass 10 Minuten auch wirklich genug sind. Doch sind sie das wirklich? C. H. Spurgeon predigte 45 Minuten und hielt die gesamte Zeit sein Zuhörer in seinem Bann, weil er nicht nur wusste, wovon er sprach, dafür studieren Theologen heute viele Semester, er war überzeugt von dem Evangelium Christi und es war ihm eine Herzensangelegenheit, dieser den Menschen auch zu vermitteln. Arndt Schnepper greift in diesem Buch Zitate und Aussagen von C. H. Spurgeon zum Predigen auf, die der Autor selbst ins Deutsche übersetzt hat, aber die auch in der Originalsprache abgedruckt sind. Kurze Zitate, leicht verständlich und sehr pointiert. Diese Lehrsätze von C. H. Spurgeon ergänzt der Autor durch eigene Anmerkungen und Erläuterungen, doch letztendlich lässt er den Prediger für sich selbst sprechen. 111 Tipps – 111 Seiten – eine Mischung aus Lebenserfahrungen, Redestilen bis hin zu Tipps zum modernen Work-Life-Balance. So wird aus diesen Ausführungen auch kein umfangreiches Lehrbuch zum Predigen, sondern ein Exemplar, das man getrost mitnehmen und zwischen zwei Terminen ein oder zwei Tipps einschieben kann. Es gibt also keine wirkliche Ausrede es nicht zu lesen. Ich bin keine Predigerin und habe das Buch, doch als ungemein wertvoll und erfrischend empfunden. Viele Aussagen von C. H. Spurgeon sprechen einfach für sich. Es sind nicht nur Tipps zum Predigen, sondern auch Aussagen von einem Menschen, der von seinem Glauben überzeugt war und dessen ganze Hingabe sich der Vermittlung des Evangeliums widmet. Ich halte das Buch daher für sehr empfehlenswert und nicht nur für Prediger.

 

 

 

  • 1