Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Rapha - Die Tore von Ephesus

Roman.

Ephesus im ersten Jahrhundert n. Chr.: Ihr Leben schien vorbei zu sein, als die Judenchristin Hadassa in der Arena den Löwen vorgeworfen wurde. Doch wie durch ein Wunder überlebte sie ihre schrecklichen Verletzungen. Als Helferin des jungen Arztes Alexander setzt sie sich mit großem Einsatz für die Kranken und Verzweifelten von Ephesus ein. Rapha nennen sie sie - die Heilerin.

Heilung und Hilfe braucht auch Julia, Hadassas ehemalige Herrin, deren Weg immer steiler in den Abgrund führt. Und Marcus, der seine geliebte Hadassa tot glaubt und sich auf eine Pilgerreise in ihre Heimat Jerusalem begibt, um den Gott zu suchen, für den Hadassa zu sterben bereit war. Kann aus den Trümmern ihrer Träume neues Leben wachsen?

Die sprachliche überarbeitete und erweiterte Neuauflage des Bestsellers von Francine Rivers. Und gleichzeitig der zweite Band der Trilogie rund um die Christen der ersten Stunde.

Band 1: Hadassa - Im Schatten Roms (Nr. 816890)
Band 3: Atretes - Flucht nach Germanien (Nr. 816892)
  • Nr. 816891
  • · Gebunden, 13,5 x 21,5 cm, 496 Seiten
  • · 01/2014
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
13,99
Francine Rivers
Rapha - Die Tore von Ephesus (eBook)
Nr. 5516891
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Mit historischer Genauigkeit tauchen wir in die Lebensgewohnheiten der damaligen Zeit und der verschiedenen Kulturen ein. Diese Buch-Reihe verbindet alle diese Zutaten zu einem grandiosen Panorama der antiken Welt!“ Leserstimme
  • „Es ist nicht einfach nur ein Roman, sondern ein Buch mit Tiefgang.“ Lovelybooks.de
  • „Ich war von dem ersten Teil so begeistert, dass ich unbedingt wissen musste, wie es mit Hadassa weitergeht - also stand fest: Ich möchte auch diesen Teil unbedingt lesen. Ich habe das Buch dann auch gleich begonnen und nicht mehr aus der Hand gelegt. Es ist schön flüssig und anschaulich geschrieben. (...) Wir begegnen hier altbekannten Charakteren und es war schön für mich, sie wiederzusehen - fast so wie alte Freunde. (...) Die Autorin hat einen sehr emotionalen Schreibstil und durchleuchtet das Denken und Fühlen der Charaktere sehr. (...) Das Schicksal von Hadassa hat mich auch hier wieder sehr berührt. Ich finde sie als Charakter einfach wunderbar und bin gespannt, wie sich die Geschichte fortführen wird.“ Lovelybooks, Susi180

Produktbewertungen

[2]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 2 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

keine Angabe, 16.03.2014

Nachdem ich von dem ersten Band bereits sehr begeistert war, musste ich unbedingt auch den zweiten lesen. Es nimmt einen direkt mit hinein in die Geschehnisse der Zeit der ersten Christen. Dadurch dass die geschichtlichen Ereignisse mit dem Buch verwoben sind, bekommt man gute Eindrücke in die damalige Zeit. Die Konflikte die Rapha als Christin durchsteht, lassen sich auch auf unsere heutige Zeit übertragen. Dadurch ist man selber im eigenen Glauben wieder neu herausgefordert. Natürlich kommt die Liebe auch in diesem Buch nicht zu kurz. Es ist also ein weit umfassender Roman. Wirklich zu empfehlen.

Klaudia K., 13.07.2019

Der Roman "Rapha - Die Tore von Ephesus " von Francine Rivers - spielt im ersten Jahrhundert nach Christus und setzt die spannende und emotional sehr berührende Geschichte um Hadassa der jungen jüdischen Sklavin fort, die in einer Zeit der grausamen Christenverfolgung ganz in ihrem Glauben an Jesus dem Erlöser der Menschheit lebt.

In dieser Fortsetzung erfährt der Leser, wie Julia, die Tochter des Hauses Valerian, durch ihren rücksichtslosen Lebenswandel immer stärker in den Sog des Bösen gerät und einen fürchterlichen Preis zahlen muss. Markus, der durch den Verlust von Hadassa nahezu den Verstand zu verlieren droht, wird durch die Erinnerungen an seine Liebe zu ihr auf einen Weg gebracht, den er und alle die ihn kannten, nie für möglich gehalten haben. Sein Schmerz um das Verlorene führt ihn zum Glauben an Jesus Christus. Er vertraut sich dessen Führung an und erfährt dadurch eine gewaltige Heilung.

Dieser zweite Teil einer Trilogie ist, wie das erste Buch "Hadassa - im Schatten Roms", faszinierend, spannend, emotional enorm mitreißend und in seiner Botschaft einfach nur wunderschön. Die flüssig zu lesende, schwungvoll-dynamische Sprache der Autorin garantieren müheloses Lesevergnügen. 

Die Story von "Rapha- Die Tore von Ephesus" entwickelt sich von der ersten Seite an derart fesselnd, dass es auch bei diesem zweiten Roman nahezu unmöglich ist, das Buch beiseite zu legen. Selten haben mich Romane derart berührt wie diese von Hadassa handelnden Geschichten. Ganz sicher ist dies auch über die hervorragende Recherchearbeit der bekannten Autorin Francine Rivers begründet, welche die christliche Botschaft, perfekt in die historisch exakt dargestellte Welt der römischen Antike einbettet. Ich bin davon überzeugt, dass die Romane rund um das jüdische Christenmädchen Hadassa über die darin beschriebene Gesellschaft mit ihren abscheulichen, willkürlichen und menschenverachtenden Lebensauffassungen auch zum besseren Verständnis für biblische Texte und Zusammenhänge führen. Besonders wertvolle Romane wie diese sind es, die eine längst vergessene und aus der Sicht des 21. Jahrhunderts kaum mehr nachvollziehbare antike Welt wieder auferstehen und damit erfahrbar werden lassen. Hadassa lebt die Botschaft über die bedingungslose Liebe unseres Herrn Jesus Christus in einer Zeit größter existenzieller Gefahr. Die immer wieder kehrenden Zweifel, die Markus am christlichen Glauben hat, auch dann als er von der Existenz Gottes und unseres Herrn Jesus Christus überzeugt wurde, offenbaren sich dem Leser als ein Ringen, das Zeichen eines wachsenden Glaubens ist. Die im Roman offen zu Tage tretenden Pläne Gottes veranschaulichen auf überzeugende Weise, dass Markus - so wie wir auch - beim Suchen nach Gott scheinbar immer wieder abgleiten, ausrutschen, stolpern, hinfallen, aber in Wirklichkeit über die liebevolle Führung unseres Herrn immer sicherer zu ihm finden werden, wenn wir nur ein einziges Mal in einer zu tiefst ehrlichen Minute voller Überzeugung "Ja" zu Jesus Christus als unseren Erlöser sagten. Der Roman zeigt an den Romanfiguren der Familie Valerian so wunderschön, dass es dabei für unseren Herrn keine Rolle spielt, wie spät man "Ja" zu Christus im (eigenen) Leben sagt. Dem Gleichnis über die Arbeiter im Weinberg gleich, dem der Herr - unbesehen, wann sie zur Arbeit in diesem aufbrachen - den gleichen (hohen) Lohn gab, finden im Roman Menschen zu Gott und führen dem zu tiefst berührten Leser plastisch vor Augen, was das für das eigene Leben und das Leben derer, die man selbst gerne gerettet sähe, bedeuten kann.

Ich hoffe von ganzem Herzen, dass die Romane von Francine Rivers "Hadassa - Im Schatten Roms" und der zweite Roman  "Rapha- Die Tore von Ephesus" als unmittelbare Fortsetzung von möglichst vielen Menschen gelesen wird. Es sind so außergewöhnlich intensive, emotional so berührende und vom Inhalt her so außergewöhnlich schöne Werke mit wertvoller, in das eigene tägliche Leben hineinstrahlender Botschaft, wie ich sie selten in Händen hielt. 

Dem Gerth Medien Verlag möchte ich von ganzem Herzen für die Wiederauflage dieser schönen Romane danken.

  • 1

Ähnliche Produkte finden