Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Volles Glück voraus

Per Anhalter nach Feuerland. Meine Reise ins Vertrauen.

Feuerland - der südlichste Zipfel Südamerikas. Da will Joshi Nichell hin, als er 2016 nach dem Abitur lostrampt. Was als Wunschtraum beginnt, wird immer mehr zu einer Reise des Staunens: über die Schönheit der Erde, aber auch über das überwältigende Vertrauen, mit dem die Menschen ihm begegnen.

Als Joshi beispielsweise eines Nachts krank und geschwächt an einer Straße steht, stoppt ein Motorrad neben ihm. In Sekunden muss er entscheiden, ob er dem grimmig dreinblickenden Fahrer Vertrauen schenkt. Er wagt es - und landet in einer liebenswürdigen Familie, die ihn gar nicht mehr ziehen lassen möchte.

Das Thema Vertrauen wird sein wertvollster Kompass für die Reise und fürs Leben. Vertrauen auf sich selbst, auf andere Menschen und darauf, dass er in allen Höhen und Tiefen nie allein unterwegs ist ...

Dank Joshis lebendigem Erzählstil und den zahlreichen großartigen Fotos hat man das Gefühl, live mitzureisen.
  • Nr. 835246
  • · Gebunden, Schutzumschlag, mit vielen Fotos, 336 Seiten
  • · 01/2020
  • · adeo
ab Lager lieferbar

Video

Video

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
15,99
Joshi Nichell
Volles Glück voraus (eBook)
Nr. 835819
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Joshi Nichell schnappte sich seinen Rucksack und zog los - seinen Traum verwirklichen. Sein Buch ist viel mehr als ein Reisetagebuch.“ SWR Landesschau Rheinland-Pfalz, Holger Wienpahl
  • „Das Buch ist hochwertig gestaltet. Immer wieder finden sich Farbfotos auf den Seiten verteilt, teilweise auch ganzseitige Landschaftsaufnahmen.“ ekz Bibliotheksservice
  • „In dem Buch berichtet Joshi Nichell von der Reise seines Lebens - mit tollen Bildern!“ Woche Heute
  • „Das Buch hinterlässt einfach ein gutes Gefühl! Nebenbei ist es auch kaum möglich, sich dem aufkommenden Reisefieber zu entziehen ¬ und eine solch schöne, mutige Geschichte muss erzählt werden.“ Magazin Dran
  • „Tolle Bilder, schöne Aufmachung, ein "easy reading" Reisebericht, das passt soweit alles.“ Neues Leben
  • „Joshi schreibt Tagebuch, das zieht er auch zu Rate, als er dieses sagenhafte Buch verfasst. Für Joshi wird diese Reise, die letztlich 21 Monate dauert, zu seiner "Schule des Lebens". Am 28.Juni 2018, nach 634 Reisetagen, trifft er wieder in Mainz ein. Seither umfasst seine Glücksformel 5 Punkte:Träume!Werde zum Entdecker! Heute schon innegehalten?Sei dankbar! Lache die Welt an! Na, da kann man sich doch was abschneiden, oder?“ büchermenschen, Magazin von Hugendubel
  • „Einfach mal die Tür öffnen für Begegnungen, Menschen wie dich und mich. Ich habe das Gefühl, gelebte Gastfreundschaft und Nächstenliebe sind ein Schlüssel zum Glück. Machen wir uns also auf zu diesem Glück ...“ Joshi Nichell

Produktbewertungen

[5]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 5 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Klaudia K., 11.03.2020

In dem Buch "Volles Glück voraus " von Joshi Nichell nimmt der Leser an seinen 21monatigen Reiseerlebnissen zwischen Mainz und Feuerland teil.

Gleich nach dem Abitur trampt er - zunächst in Begleitung des jungen Mädchens Anna - los. Er überquert den Atlantik, wobei die Fahrt auf unterschiedlichen Segelbooten fortgesetzt wird.

Auf seiner Reise begegnen ihm immer wieder hilfsbereite und herzliche Menschen, die ihn ein Stück weiter mitnehmen oder sogar eine Unterkunft gewähren. Oft laden sie ihn auch zum Essen ein. Joshi ist Vegetarier und bietet daher an, für alle zu kochen, was diesen dann auch noch schmeckt!

Die Mitfahrgelegenheiten per Auto sind einfacher zu organisieren als die mit einem Boot. Joshi staunt wie offenherzig und bereit Menschen sind, seine Reisepläne zu unterstützen. Die Natur ist eine der Hauptgründe für seine waghalsige Reise. Er ist überwältigt von den vielen Schönheiten, welche unsere Erde bietet: Die unterschiedliche Flora und Fauna eines Regenwalds steht beispielsweise in drastischem Gegensatz zu vielen anderen Gegenden, wie Naturschutzparks, Lagunen und einer Wüste.

Sonnenuntergänge und Delphine begleiteten ihn auf der Reise und Momente wie diese ließen seine absolvierten Strapazen rasch vergessen. Diese wunderschöne Entlohnung war ihm Gold wert. Erstaunt erfährt der Leser, wie er sich versucht von den Resten einer Pizza in einer Pizzeria zu ernähren. Man erfährt, dass es in Südamerika ein übliches Verhalten von Wirten ist, den Reisenden die Übrigbleibsel von Speisen zu schenken: Somit geht nichts verloren, was eine geniale Idee ist.

Mit seinem Schlafsack kann Joshi überall übernachten oder einfach eine Pause von seinen Strapazen einlegen.

Interessant war zu erfahren als Alejandro Joshi zu Weihnachten zu sich nimmt als er, von der Familie weit entfernt, doch etwas Sehnsucht bekommt.

Ihm begegnen Menschen, die er wohl nie vergessen wird. Mit dieser Reise hat er sich seinen Traum erfüllt und viele Wunder erlebt.

Das Buch ist eine wunderschöne Reisebeschreibung eines sehr jungen Mannes, der den Mut aufbringt alleine die Welt mit einem Rucksack zu erkunden.

Herzlichen Dank an Adeo Verlag für diesen staunenswerten Reisebericht.  

 

 

Grace2, 10.04.2020

Fantastisches, christliches Reise-Abenteuer. Sehr empfehlenswert!

Mit seinem Erstlingswerk „Volles Glück voraus – Per Anhalter nach Feuerland. Meine Reise ins Vertrauen.“ nimmt der Autor Joshi Nichell den Leser/die Leserin mit auf eine abenteuerliche Reise nach Südamerika.

Joshi hat sein Abitur bestanden und möchte jetzt eine Auszeit nehmen, um nach Südamerika zu reisen, aber nicht als Pauschal-Tourist, sondern per Anhalter. Seine Reise beginnt in Deutschland. Mit einer Bekannten trampt er zunächst über Spanien Richtung Teneriffa. Von dort reisen sie per Anhalter auf einem Segelboot in die Karibik. Von dort geht es weiter Richtung Südamerika. Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile und zuletzt Feuerland und Patagonien, so sieht die Reiseroute von Joshi aus. Schwerpunkt des Buches ist aber nicht nur die Schönheit der Erde, sondern auch das Thema „Vertrauen“. So erzählt der Autor von dem Vertrauen in sich selbst, in anderen Menschen und dem Bewusstsein in allen Höhen und Tiefen nicht allein unterwegs zu sein.

Ich bin in diesem Buch nicht mehr aus dem Stauen herausgekommen. Joshi beginnt seine Reise Etappe für Etappe, Schritt für Schritt, nicht ohne das Ziel aus dem Blick zu verlieren, aber auch nicht, um sich täglich Sorgen um die zukünftige Weiterreise zu machen. Dadurch ist er frei für das Jetzt und verliert sich nicht in endlosen Planungen oder Ängsten, die uns im Alltag oft zu fesseln. Die Erlebnisse mit den Menschen, denen er begegnet, hat er so wunderbar in Worte gefasst, dass ich für viele Stunden mit ihm Reisen und seine Erlebnisse teilen konnte. Auch und gerade da, wo es brenzlich wurde, der Mut nicht mehr reichte oder Joshi einfach krank wurde, hat Joshi der Glaube geholfen die Einsamkeit und Distanz zu anderen Menschen zu überwinden und sich helfen zu lassen. Joshi Nichell ist ebenfalls ein talentierter Fotograf, so dass im Buch viele eindrucksvolle Fotos die Schönheit der Länder und Menschen dokumentieren. Das Buch kann ich nur allen empfehlen, die authentisch etwas über die Welt erfahren wollen und den Menschen dort begegnen möchten, wo und wie sie tatsächlich leben.

 

 

Janis Klinkenberg, 10.05.2020

Wenn jemand von seinen Träumen erzählt und diese auch lebt, ist eine riesige Inspiration vorprogrammiert. Voller Lebensfreude, Mut und Vertrauen berichtet Joshi von seiner außergewöhnlichen Reise. Wie schön, durch dieses Buch an seinen einzigartigen Begegnungen teilhaben zu können. Wirklich lesenswert!

Beatrix, 24.07.2020

Geht doch – mit Vertrauen

Rezension zu Joshi Nichell: Volles Glück voraus – Meine Reise ins Vertrauen

Wie kommt man per Anhalter über den großen Teich? Wie reist man für einen Appel und ein Ei einmal längs durch Südamerika und durch die atemberaubendsten Landschaften? Und wie schafft man es, dass einem dabei unzählige gastfreundliche und herzliche Menschen Herz und Tür öffnen?

Wo jeder doch weiß, wie gefährlich dieser unberechenbare Kontinent ist, und wie leicht man dort ausgeraubt wird. Joshi Nichell, der gleich nach dem Abitur zu dieser Reise aufbricht, hat das zwar auch schon gehört, lässt sich davon aber nicht ins Bockshorn jagen. Stattdessen hat er ein unerschütterliches Vertrauen – ins Vertrauen.

Der Vertrauensvorschuss, den er blond, blauäugig und mit großer Herzlichkeit allen schenkt, denen er begegnet, macht selbst aus griesgrämigen Skippern nette Menschen und aus einem Bananenlaster ein Luxus-Reisegefährt. Ja, man lernt beim Lesen, dass es möglich ist, mit Glaube, Liebe und Hoffnung andere anzustecken und zu verwandeln. Und man bekommt Lust, wie Joshi nach dem tieferen Grund dieses Vertrauens zu suchen, nach Gott.

Und zum Glück weiß der Autor auch, wie man ein so lebendiges Buch darüber schreibt, dass selbst die erzwungene Sesshaftigkeit in Zeiten von Corona erträglich wird. Denn die Leserin steigt in diesem Buch mit ein in die Segelboote, die Joshi und seine wechselnden Reisegefährten über den Atlantik bringen, liegt mit unterm karibischen Sternenhimmel und oder taucht mit in türkisblauen Bergseen – alles sichtbar auf den professionellen Fotos, die der Autor auf seiner Reise gemacht hat. Er schreibt mit Schwung und im Präsens und nimmt einen mit in eine Gegenwart, in der sich jederzeit Wunderbares ereignen kann: Offene Herzen, offene Türen, wenn du dich traust zu vertrauen. Ein echter Aufsteller, allen offenen Menschen und solchen, die es werden wollen, herzlich empfohlen!

 

 

Almuth Niklaus, 31.07.2020

Ein tolles Buch, das ich nur jedem empfehlen kann. Da werden eigene Träume wieder wach. Warum habe ich nicht auch so etwas Tolles erlebt? Spannend, packend, ergreifend und voller Erfahrungen. War leider viel zu schnell ausgelesen. Ich habe es als Urlaubslektüre genossen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Auch wenn man das alles nicht selbst erlebt hat, kann man doch viel dadurch lernen. Ein großes Lob und herzlichen Dank an den Autor für seinen Mut und die Weitergabe seine Erfahrungen an uns Leser.

  • 1