Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Zeit zu zweit - miteinander reden, miteinander träumen

50 Gesprächsimpulse für eine glückliche Ehe.

Ehepaare verbringen durchaus Zeit gemeinsam: vor dem Fernseher, mit der Sorge um die Kinder, bei Treffen mit Freunden ... Doch die so wertvolle und wichtige Zeit für das intensive Zwiegespräch bleibt oftmals auf der Strecke. Mit nur einer Frage pro Woche will dieses Buch Ihnen helfen, das ehrliche und warmherzige Gespräch als Paar wiederzuentdecken, begleitet von einem kurzen biblischen Impuls.

Manchmal werden Sie lachen, weil Sie an Zurückliegendes erinnert werden, und manchmal sind Sie gefordert, in Ihrer Ehe genauer hinzusehen. Und dann ist da noch die Einladung, gemeinsam von den Dingen zu träumen, die noch vor Ihnen liegen.

Ein kurzweiliges Buch, das Ihre Partnerschaft bereichern wird.
  • Nr. 817093
  • · Broschur, 192 Seiten
  • · 01/2016
  • · Gerth Medien
nur noch geringe Stückzahl verfügbar

Leseprobe

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Die meisten Paare sehnen sich nach einer liebevollen Ehe, in der Mann und Frau einander helfen, ihr volles Potential für Gott zu entfalten. Gleichzeitig scheinen jedoch die wenigsten Paare ein Konzept für eine solche Ehe zu haben. In "Zeit zu zweit - miteinader reden, miteinander träumen" stellen Jeff und Lora Helton diesen Plan vor. Ich kann dieses Buch wirklich sehr empfehlen.“ Gary Chapman, Bestseller-Autor
  • „Gemeinsame Zeit als Paar zu verbringen kann immer wieder eine Herausforderung sein. Dieses Buch bietet - ohne einen großen Aufwand zu betreiben - eine Art Ehe-Workshop an, der Ehen nachhaltig stärken und neu darauf ausrichten kann, zusammenzubleiben 'bis dass der Tod uns scheidet'.“ Lydia
  • „Das Buch mag sich auch gut eignen als Vorlage für Themen bei Ehe-Kleingruppen oder für Seelsorger in Beratungsaufgaben. Kurzweilig und leicht zu lesen mit treffenden Sinnsprüchen erfahrener Leute.“ Family

Produktbewertungen

[2]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 2 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

ohne Angabe, 13.05.2016

„Zeit zu zweit“ - dieses kleine 190 Seiten schlanke Buch hat es wirklich in sich. Wir als Ehepaar haben es nunmehr ein paar Wochen getestet und können bestätigen, dieses Buch lohnt sich für alle, die ihrer Ehe mehr Zeit einräumen möchten, denn das Repertoire an Gesprächsthemen ist großartig!

 

Von vorn: Das Buch beginnt mit einer Einleitung des Autorenehepaars Helton und macht von vornherein Lust auf mehr. Wir hatten jedenfalls sofort Lust uns auf das Abenteuer einzulassen. Wir haben ein ähnliches Experiment bereits absolviert, aber dieses hier versprach weniger zeitintensiv, aber doch wertvoll für unsere Ehe zu sein. Ein Kapitel (ca. 4 Seiten) für eine Woche, das sollte zeitlich machbar sein! Damit ergibt sich, aufgrund der Fülle an Kapiteln, fast ein Jahr bewusste Ehezeit.

 

Ein Kapitel beginnt jeweils mit einer Frage zum Nachdenken, wird dann aber im Kapitel näher ausgeführt. Es gibt einen entsprechenden Bibelvers und ein abschließendes Zitat zum Thema. Das klingt einfach, gibt aber genug Stoff für eine Woche. Das Buch soll jedoch überraschend und spannend sein und bleiben, deswegen verzichte ich auf die Wiedergabe einiger Fragen. Selbst probieren lautet die Devise!

Zusätzlich gibt es ein paar Sonderthemen zu besonderen Tagen wie Valentinstag oder Ostern. Alles in allem eine gelungene Auswahl an Gesprächsthemen, die sonst vielleicht im Alltag einfach unter gehen, obwohl sie einen Bereicherung für jede Beziehung darstellen.

 

Fazit:

Dieses Buch ist für perfekte und unperfekte Ehen gleichermaßen. Mein Mann und ich reden viel über alles und jeden, wie man so schön sagt, und trotzdem gibt es Themen, die man nur selten anschneidet und die einfach Freude bereiten, wenn man mal wieder, oder überhaupt mal darüber redet. Während man bei z.B. „40 Tage Liebe wagen“ Aufgaben erfüllt (was zeitintensiver ist, aber auch sehr viel Freude bereitet), geht es hier wirklich vorrangig um gemeinsame Gespräche. Ein Kapitel ist sehr kurz, so dass man nur wenig Zeit benötigt. Die Gespräche ergeben sich anschließend wann immer es passt. Die Themen sind in jeder Ehe präsent und es ist eine Bereicherung für jede Beziehung darüber zu reden! Die Autoren schreiben in einer angenehmen Art und Weise ohne irgendwie mahnend oder besserwisserisch zu wirken. Man wird mit „du“ angeredet, was das Ganze persönlich macht. Man bekommt tatsächlich nur kleine Gesprächsimpulse, die aber viel Stoff für intensive Gespräche geben und damit einen der wichtigsten Pfeiler einer gesunden Ehe stärken können, die Kommunikation.

Ich finde das Geld ist hier super investiert, denn gemeinsame wertvolle Zeit kann man nicht genug haben und für den passenden Gesprächsstoff wird hier definitiv gesorgt! Uns begleitet das Buch sicher noch eine ganze Weile!

A. Kaufmann, 15.05.2016

„Mach uns bewusst, wie kurz unser Leben ist, damit wir endlich zur Besinnung kommen! Bevor man es sich versieht, dreht sich die Jahresuhr immer schneller und das Leben zieht vorüber.“

 

In ihrem Buch „Zeit zu zweit“ erläutert das Ehepaar Jeff & Lora Helton, was dies dieser für die Beziehung zwischen Mann und Frau in der Ehe bedeutet. Auf knapp zweihundert Buchseiten greifen die beiden Autoren eine Vielfalt von Themen auf, die uns in der Ehe beschäftigen. Sie betrachten sie aus biblischer Sicht und versuchen, dem Leser die Probleme und passende Lösungsansätze möglichst praxisnahe ans Herz zu legen.

 

Auf den einleitenden Seiten schlagen sie vor, „Zeit zu zweit“ gemeinsam mit dem Partner zu lesen, und zwar in kleinen Schritten. Um jede Woche eine Anregung für ein gutes Gespräch oder einen Anstoß, der die geistliche, emotionale und körperliche Weiterentwicklung fördert, zu erhalten, wurde der Inhalt dieses Buches in fünfzig kurze Kapitel unterteilt. Jedes einzelne Kapitel beginnt mit einer in großen und fettgedruckten Lettern gehaltenen Fragestellung, der ein Psalm in kursiver Schrift folgt. Nach einigen auf die eingangs gestellte Frage bezogen folgen kurze Anregungen dazu. Den Abschluss bildet jeweils ein zum Kapitel passendes Zitat, wobei mich jenes im letzten Kapitel am meisten berührte: „Wer liebt, macht sich verletzlich. Wer es wagt zu lieben, riskiert, dass er enttäuscht und ihm womöglich das Herz gebrochen wird. Wer sichergehen will, dass es ganz bleibt, darf es nicht fortgeben, an niemanden, nicht einmal an ein Tier. Umhülle es sorgfältig mit Hobbys und ein wenig Luxus, vermeide jegliche Beziehung zu Mitmenschen. Schließe es sicher ein in die Schatulle oder den Sarg deiner Selbstliebe. Aber in diesem Gefängnis, wo es sicher, dunkel, bewegungslos, ohne Luft liegt, wird es sich verändern. Es wird nicht brechen; es wird unzerbrechlich werden. Undurchdringlich, unrettbar. Wer liebt, macht sich immer auch verletzlich. (C.S. Lewis)

 

Obgleich ich bereits einige ähnliche Bücher zu diesem Thema gelesen habe, gab es in „Zeit zu zweit“ dennoch Neues für mich zu entdecken. Ich fand viele Passagen, die ich mir für ein erneutes „zur Hand nehmen“ des Buches markierte. Der locker-leichte, dabei jedoch überzeugende Schreibstil wirkt motivierend und es ist Jeff & Lora Helton meiner Meinung nach hervorragend gelungen, ihren Lesern das Ausprobieren ihrer Ratschläge und Anregungen schmackhaft zu machen.

 

Fazit: „Zeit zu zweit“ ist ein inhaltlich wertvoller und zudem sehr praxisorientierter Ratgeber für das Gelingen einer glücklichen Ehe, den ich gerne weiter empfehle!

 

Abschließend möchte ich noch auf die gelungene Gestaltung des Buchcovers hinweisen, das einen gedeckten Tisch mit einem Strauß weißer und rosafarbener Rosen zeigt, wo im Vordergrund Mann und Frau sich die Hände reichen und der schmale Ehering auf die eheliche Verbundenheit des Paares hinweist. Ein pastellfarbener, zarter Hintergrund rundet das harmonische Bild ab, Autorennamen und Titel wurden farblich perfekt angepasst. Ein attraktiver Blickfang, der unweigerlich dazu animiert, das Buch zur Hand zu nehmen.

  • 1

Ähnliche Produkte finden