Warenkorb wird geladen...

INFOS


Gott auf der Spur

Ein Journalist trifft auf Menschen, deren Leben von Gott vollkommen verändert wurde.

Der Journalist Lee Strobel hat mit einer Reihe von Menschen gesprochen, deren Leben radikal umgekrempelt wurde. Von Gott - behaupten sie zumindest. Strobel wollte es genau wissen: Wenn sich unser Leben zum Guten wendet, welche Rolle spielt Gott dabei? Lässt sich sein Wirken und Eingreifen erkennen? Und wenn ja, auf welche Weise? Welche Spuren hinterlässt er?

Gnade scheint dabei eine wichtige Rolle zu spielen. Lee Strobel kommt zu dem Schluss: Gnade ist mehr als Vergebung und Annahme bei Gott. Sie schenkt Hoffnung, wenn es eigentlich keine Hoffnung mehr gibt. Sie klärt Situationen, die eigentlich verloren scheinen. Und er erkennt: Wer damit rechnet, dass Gott an seiner Seite ist - mitten im Alltag -, dessen Leben wendet sich zum Besseren.

Eine packende Spurensuche nach Gottes lebensveränderndem Handeln heute - im Hier und Jetzt.

Ausgezeichnet mit dem "Christian Book Award" 2016.
weiterlesen
  • Nr. 817105
  • · Gebunden, 256 Seiten
  • · 02/2016
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Video

Video

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
11,99 €
Lee Strobel
Gott auf der Spur (eBook)
Nr. 5517105
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Gott auf der Spur ist Lee Strobels persönlichstes Buch. Es bietet nicht nur geistliche Nahrung, sondern es wird dein Herz heilen.“ John Ortberg, Bestsellerautor
  • „Wir können niemals so tief sinken, dass die Gnade Gottes uns nicht mehr erreichen kann. Gleichzeitig lässt uns die Gnade aber nicht dort. Sie erhebt uns zu neuen Höhen.“ Philip Yancey, Bestsellerautor

Produktbewertungen

[2]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 2 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

ohne Angabe, 30.04.2016

Was ist Gnade und wie verändert sie Menschen? Lee Strobel geht diesen Fragen in seinem Buch nach und trifft auf Menschen, die von Gott von Grund auf verändert wurden: ein Straßenkind, das mehr als nur eine liebevolle Familie findet, ein Ehepaar, das nach einer heftigen Ehekrise wieder zueinander finden oder ein Junkie, der es schafft, clean zu werden.

 

Die Interviews mit diesen Menschen haben mich zum Großteil tief berührt. Es ist großartig zu sehen, wie Gott jedem Menschen nachgeht und wie er jeden zum Positiven verändern möchte. Das Buch ist eine Einladung an den Leser, ebenfalls sein Leben diesem Gott anzuvertrauen - einem Gott, der einen so liebt wie man ist, aber nicht so lässt.

 

Manche Geschichten haben mich mehr berührt als andere. Nichtsdestotrotz ist jede auf ihre Art einzigartig und wunderbar. Das Einzige, was mich teilweise in meinem Lesefluss gestört hat, war der Interviewstil, in dem das Buch gehalten war. Insbesondere da der Autor Journalist ist, hätte ich mir hier eher Porträts als Interviews in der Darstellung gewünscht, da die Form des Interviews mich eher daran hinderte, voll und ganz in die jeweilige Geschichte einzutauchen.

 

Hochinteressant fand ich auch die Zusammenstellung der Bibeltexte zum Thema Gnade am Ende des Buches. Dies hilft dem Leser, das Thema der Gnade zu vertiefen und biblisch zu untermauern.

 

Mich hat dieses Buch jedenfalls begeistert und mitgerissen. Ich kann es daher nur wärmstens weiterempfehlen.

ohne Angabe, 31.05.2016

Inhalt:

Der amerikanische Journalist Lee Strobel geht in dem Buch „Gott auf der Spur“ der Frage nach, welche Rolle Gott dabei spielt, wenn sich das Leben mancher Menschen zum Guten wendet. Aus Gesprächen mit den unterschiedlichsten Menschen ist dieses Buch entstanden, welches eine Sammlung von Geschichten zusammenfasst, die anschaulich darstellen, wie Gott das Leben von Grund auf umkrempeln kann. Es verdeutlicht, wie die Menschen durch den Glauben und die Gnade ihr Leben ändern und lernen zu vergeben.

 

Meine Meinung:

Die einleitenden Worte gleich zu Beginn des Buches haben mir beim Lesen bereits sehr gut gefallen. Dort findet sich unter anderem das nachfolgende Zitat: „Sie (die Geschichten, Anm. d. A.) zeigen, dass Gnade nicht bei der Vergebung haltmacht“ (S. 12) In dem ersten Kapitel erläutert der Autor seine eigene Geschichte und bringt dem Leser näher, aus welchen Gründen sein Verhältnis zu Gott in jungen Jahren und sein Glaube an ihn schwierig waren. Die nachfolgenden Kapitel, die Interview-Charakter haben, beschäftigen sich mit der Anwesenheit Gottes im Leben von Menschen, die der Autor getroffen hat und die ihr Leben dank Gottes Gnade geändert haben. Abschließend schlägt Lee Strobel wieder einen Bogen zu seinem eigenen Leben.

 

Zu Beginn eines jeden Kapitels wird ein Zitat über die Gnade angeführt, welche mir gut gefallen haben. Auch die Reihe von Bibelzitaten am Ende des Buches fand ich sehr ansprechend und gut gewählt.

 

Die vorgestellten Lebensgeschichten haben mich beim Lesen zutiefst berührt. Ich habe mich dem Autor und seinem „Interview-Partner“ nahe gefühlt und war von der Kraft der Menschen fasziniert, die sich zum Zeitpunkt des Interviews so offensichtlich frei gefühlt haben.

 

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Dadurch dass die Kapitel Ähnlichkeit mit Interviews hatten, bei der die Gedanken und Gefühle des Autors hinzugefügt wurden, hatte ich beim Lesen das Gefühl, dass ich im gleichen Zimmer wäre. Ich konnte Lee Strobel und seinem Gesprächspartner zuhören und hatte das Gefühl ihren Wandel mitzuerleben. Das hat mir sehr gut gefallen. Auch konnte ich mich durch den gewählten Schreibstil mehr auf den Inhalt als die menschlichen Tragödien an sich konzentrieren.

 

Fazit:

 

Mich hat das Buch „Gott auf der Spur“ von Lee Strobel sehr bewegt. Es verdeutlicht die Chancen inneres Glück, Zufriedenheit und Frieden finden zu können, wenn man sich für die Gnade entschließt. Das Buch stellt auf eine eindringliche Art viele sehr bewegende Schicksale vor, die mich zum Nachdenken gebracht haben. Ich vergebe an dieser Stelle ganze 5 von 5 Lesesternen und eine klare Leseempfehlung.

  • 1

Ähnliche Produkte finden