Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Elisabeth Mittelstädt (Herausgeber)

Wunder der Weihnacht

Wahre Geschichten, die das Herz berühren.

Diese erlesene Sammlung wahrer Kurzgeschichten stammt aus der Feder verschiedener hochkarätiger Autorinnen und Autoren und füllt die Weihnachtszeit mit Wärme und einer besonderen Atmosphäre. Die Geschichten berühren das Herz und ermutigen dazu, das große Fest ganz bewusst zu erleben. Es sind Geschichten über königliche Geschenke, ungewöhnliche Feiern, Schutzengel, Weihnachtsweisheiten und Weihnachtswunder, die auch ganz praktische Anregungen enthalten. Die kurzen Geschichten sind zum Vorlesen bestens geeignet. Eine wunderbare Einstimmung auf das große Fest.

Mit Beiträgen von: Daisy Gräfin von Arnim, Andrea Schneider, Cae Gauntt, Eva Breunig, Joni Eareckson Tada, Ruth Bell Graham und vielen anderen.
  • Nr. 817167
  • · Gebunden, 208 Seiten
  • · 08/2016
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Leseprobe

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Mich haben die Geschichten zum Nachdenken gebracht, berührt und auch das ein oder andere Schmunzeln verursacht. Perfekte Lektüre für die Vorweihnachtszeit zum Selberlesen oder auch Vorlesen.“ Lovelybooks

Produktbewertungen

[3]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 4 3 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

Smilla507, 09.11.2016

So stimmungsvoll wie das Cover sind auch die wahren Geschichten, die sich dahinter verbergen. Es sind nicht nur Geschichten, sondern teilweise auch Andachten rund um die biblische Weihnachtsgeschichte und lustige Sprüche kleiner Kinder.

 

Die Geschichten sind in 5 Kapitel bzw. Kategorien eingeordnet:

Weihnachtswunder, Schutzengel unterwegs, königliche Geschenke, ungewöhnlich feiern und Weihnachtsweisheiten.

 

Jede dieser Kategorien enthält mehrere Geschichten, deren Länge zwischen 2 und ca. 7 Seiten lang sind. Viele sind besinnlich und regen zum Nachdenken über das Wunder der Weihnacht an. Die eine oder andere Ausführung ermuntert den Leser, etwas Neues auszuprobieren. Die Autoren sind teilweise recht bekannt, wie beispw. Billy und Ruth Graham, Joni Eareckson Tada, Cae Gauntt usw. Jeder steuert eine Erinnerung oder Gedanken zu Weihnachten bei.

 

Man kann jede Geschichte sehr gut lesen, jede ist flüssig und verständlich geschrieben. Besonders die ersten beiden Geschichten fand ich bewegend, bei der zweiten kamen mir sogar die Tränen. Laut Klappentext sind sie auch zum Vorlesen geeignet. Dem stimme ich zu, wobei ich nicht jede Geschichte geeignet finde, aber den Großteil. »Wie der kleine Stern seine Aufgabe gefunden hat« kann man übrigens auch Kindern ab ca. 4 oder 5 Jahren vorlesen.

 

Sehr schön finde ich, dass es hinten im Anhang eine kurze Übersicht mit einer Ein-Satz-Kurzbiografie der verschiedenen Autoren gibt und einen Hinweis, welche der Geschichten in einer Lydia-Zeitschrift veröffentlicht wurde.

 

Ein wunderbarer Begleiter durch die Weihnachtszeit!

C. Stückner, 06.12.2016

Wahre Geschichten die das Herz bewegen !

Eine Sammlung erlesener Weihnachtsgeschichten von verschiedenen Autoren/innen präsentiert uns hier Elisabeth Mittelstädt. Eingeteilt in 5 Kapitel: Weihnachtswunder, Schutzengel unterwegs, Königliche Geschenke, Ungewöhnlich Feiern und Weihnachtsweisheiten. In diesen Kapiteln stecken teils humorvolle, besinnliche, ermutigende und ungewöhnliche Geschichten zum Lesen und vorlesen. Da geht es z. B. um einen Umzug kurz vor Weihnachten und die Familie ist traurig zwischen den ganzen Kisten Weihnachten zu verbringen, doch da kommt die Einladung von Freunden und sie verbringen bei ihnen ihre schönsten Weihnachten. Eine bestickte Tischdecke vollbringt nach 35 Jahren ein außergewöhnliches Wunder. Oder eine Mutter vergisst vor Hektik ihr Kind im Kinderwagen und ein Schutzengel wacht über ihm usw.

 

Meine Meinung:

Die Herausgeberin Elisabeth Mittelstädt hat hier eine beeindruckende Sammlung von wunderschönen Geschichten zusammengestellt. Die Autoren/innen sind teils bekannt, teils unbekannt wie z. B. Cae Gautt, Eva Breuning, Billy Graham, Joni Eareckson Tada, Werner Gitt. Schon das herrliche Cover stimmt einen auf Weihnachten ein, durch die Farben und den weihnachtlichen Elementen, ist dieses Buch auch ein wundervolles Geschenk. Im großen und ganzen sind die Geschichten leicht verständlich geschrieben, so das sie auch gut zum Vorlesen für Kindern geeignet sind. Es gibt aber auch ein paar Geschichten, die vielleicht mehr für Erwachsene gedacht sind und die mir etwas zu theologisch herüber kamen. Fast schon einer kleinen Predigt anmaßend, was vielleicht nicht jedermanns Sache ist. Auf jeden Fall wird einem dieses Buch die Zeit auf Weihnachten verkürzen oder gar ein wundersames Weihnachtsfest bescheren. Von mir bekommt das Buch gute 4 von 5 Sterne.

ohne Angabe, 18.12.2016

Die Herausgeberin Elisabeth Mittelstädt hat ein Sammelsurium an wahren Weihnachtsgeschichten gestaltet. Unterteilt sind sie in die Kapitel: Weihnachtswunder, Schutzengel unterwegs, königliche Geschenke, ungewöhnlich feiern und Weihnachtsweisheiten. Verschiedene Autoren wie Andrea Schneider, Daisy Gräfin von Arnim, Ruth Bell Graham usw. haben ihren Beitrag dazu geleistet. Christliche Werte spielen eine große Rolle in den einzelnen Erzählungen.

Geschichten, welche uns helfen uns bewusst auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

 

*Meine Eindrücke:

Sehr habe ich mich auf die Lektüre dieses Buches gefreut, da ich mich selbst als absolute Weihnachtsfestliebhaberin bezeichne und jeweilige wundersame Geschichten rund um das Fest mich erfreuen.

Das Cover ist wirklich wunderschön gestaltet: es strahlt eine feierliche festliche Stimmung aus. Besonders sind die goldglitzernde Überschrift und der Buchrücken hervorzuheben.

Die Geschichten selbst sind unterschiedlicher Natur. Einige wahre Begebenheiten haben mich sehr berührt und auch gerührt, dass auch ein kleines Tränchen sich lösen durfte.

Bei anderen Erzählungen handelte es sicher eher um Betrachtungen und Gedanken des Autors, als um eine Geschichte. Hier spielten christliche Ansichten und Auslegungen eine große Rolle. Ich denke, wenn man so wie ich Geschichten erwartet, ist man von den theologisch gehaltenen Gedankenfluten etwas überfordert bzw. wegen der anderen Erwartungshaltung etwas enttäuscht. Man sollte diese Tatsache vielleicht in der Beschreibung erwähnen, damit der Leser Bescheid weiß.

Ich hätte mir noch mehr wahre Begebenheiten anstatt der oben erwähnten Betrachtungsweisen gewünscht. Daher bekommt diese Sammlung 4 Weihnachtssterne von mir.

  • 1

News & Beiträge

News & Beiträge

Elisabeth Mittelstädt über WeihnachtsWunder

„Wunder der Weihnacht“ ist erlesene Sammlung wahrer Kurzgeschichten, zusammengestellt von Elisabeth Mittelstädt. Es füllt die Weihnachtszeit mit Wärme und einer besonderen Atmosphäre.

weiterlesen

Elisabeth Mittelstädt

Elisabeth Mittelstädt im Interview

Größer als meine Träume: „Gott hat einen noch größeren Traum für uns”

Was würden Sie tun, wenn Ihre Träume zerbrechen? Wenn Sie alles verlieren, was Ihnen wertvoll war? Elisabeth Mittelstädts Geschichte beginnt mit Leid und Verlusten. Zum ersten Mal berichtet sie offen von ihrer riskanten Reise zwischen Ost und West: ihrer Suche nach Freiheit, dem Sinn des Lebens und ihrer wahren Identität.

weiterlesen

Ähnliche Produkte finden