Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS


Wundertüte Leben

44 Aha-Momente mit Gott.

Zwischen "jungerwachsen" und "endgültig erwachsen", dem vertrauten Gestern und dem unbekannten Morgen ist der Alltag manchmal gar nicht so leicht. Egal ob als Single, Ehefrau oder junge Mama - in dieser turbulenten Zeit ist das Leben aufregend und schön wie eine bunte Wundertüte. Aber gleichzeitig warten auch überall die Herausforderungen. Wie gut tun deshalb mitten in diesen Auf- und Umbrüchen "zeitlose" Momente mit Gott. Momente, in denen wir bei ihm zur Ruhe kommen und spüren dürfen: Er liebt seine Königstöchter und hat einen wunderbaren Plan für sie. Über diese Momente schreibt Nelli Bangert, und gibt dabei zum Teil sehr persönliche Erfahrungen weiter. Ein Buch mit 44 lebensnahen Impulsen für einen erfüllenden und beglückenden Alltag, der immer wieder überraschende und wohltuende Aha-Momente mit Gott bereithält.
  • Nr. 817549
  • · Klappenbroschur, 13,5 x 21,5 cm, 240 Seiten
  • · 01/2019
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
11,99
Nelli Bangert
Wundertüte Leben (eBook)
Nr. 5517549
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Nelli Bangert öffnet den Lesern schreibend ihr Herz. Durch ihre berührenden Erfahrungsberichte wird deutlich: Auf dem Lebensweg ist nicht immer alles wundervoll, trotzdem steckt er voller Wunder. Denn das größte Wunder ist und bleibt, dass Gott uns nahe ist.“ Leserstimme

Produktbewertungen

[9]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 9 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

mannomania, 04.02.2019

Wundertüte Leben von Nelli Bangert

Ein sehr exklusives Buch (mit den Einschlagsklappen) von Gerth Medien mit 240 Seiten, erschienen am 14.01.2019 - definitiv ein Hingucker im Regal.

Fazit:

Zunächst wirken auf den Leser die wunderschönen Pastellfarben.

Die Wundertüte selbst erinnert mich an die bunten (pastellfarbenen) Zuckerperlen auf den Weihnachtsplätzchen, nach denen wir als Kinder sofort zugriffen.

Aber, in diesem Buch will die Autorin dem Leser die 44 Aha-Momente mit Gott aus der Tüte zaubern.

Da kann der Leser gespannt sein, zumal die Autorin auch ihre persönlichen Erfahrungen aus dem Alltag niederschreibt.

Ich bin auch begeistert über das ausführliche Inhaltsverzeichnis.

So kann man sich immer wieder zwischendurch eine Geschichte, die einen angesprochen hat, nachlesen, um Trost zu finden.

Auch der jungen Frauen und Mütter wurde gedacht. Sie werden das Buch sicherlich mit besonderer Aufmerksamkeit lesen, da sie sich noch auf der abwechslungsreichen Wanderstrecke durchs Leben befinden, wo Gott ihnen möglichst noch viele schöne Aha-Momente schenken kann ...

Ein wunderbares (Lebens)buch, so bunt und prall gefüllt, wie das eigene Leben auch - begebt Euch auf Entdeckungsreise, Ihr werdet begeistert sein!

Vielen Dank für dieses besondere Rezensionsexemplar ❤

silvia1981, 14.02.2019

Dieses geniale Buch hat mich mehr als überzeugt, einen Ehrenplatz in meinem Haus verdient zu haben! Nelli Bangert ist eine absolut sympathische Autorin, die 44 Aha-Momente mit Gott schildert, indem sie viel aus ihrem Leben erzählt. In vielen der Aha-Momente findet sich jeder Mensch wieder und wird durch Alltagstipps angeregt, Situationen und Verhaltensweisen zu überdenken und positive Wendungen daraus zu ziehen, einen erfüllenden und beglückenden Alltag zu erleben, aber auch Herausforderungen und weniger glückliche Situationen in einem anderen Licht zu sehen.

Sie gibt tolle, lebensnahe Impulse, hilfreiche Tipps, hat mich in meinem Glauben neu bestärkt, hat mir mit dem Lesen des Buches in meiner aktuellen Situation sehr geholfen, oft ein Lächeln und positive Gedanken aufkommen lassen. Sie greift viele Themen in alle möglichen Richtungen auf und hat somit eine richtig bunte Wundertüte erschaffen, wie sie auch das Cover schon zeigt.

Ich kann dieses Buch absolut empfehlen, nicht nur für "Jungerwachsene", auch in den Jahren darüber hinaus kann man noch viele positive Dinge daraus ziehen. Ich vergebe sehr gerne fünf glänzende Sterne dafür!

irismaria, 18.02.2019

"Wundertüte Leben - 44 Aha-Momente mit Gott" von Nelli Bangert ist ein Buch mit Besinnungstexte, das ich vor allem an Frauen im frühen Erwachsenenalter richtet, aber auch für von anderen mit Freude und Mehrwert gelesen werden kann. Jeder der 44 Textabschnitte beginnt mit einem biblischen Impuls, dann kommen Überlegungen der Autorin zu dem Thema und am Ende gibt es Impulsfragen, die helfen das Thema im eigenen Leben zu bedenken und Vorschläge, das Bedachte in die Tat umzusetzen. Das Themenspektrum ist weit gefasst; es geht von Themen wie "das Leben genießen", Düfte und Schönheit über den Umgang mit Geld und Beziehungen und Partnerschaft bis hin zu explizit religiösen Themen wie der eigenen Berufung auf die Spur zu kommen und dem eigenen Gottesbild. Die Autorin schreibt flüssig und lebendig. Man merkt, dass sie aus einem tiefen Glauben heraus lebt und schreibt, aber erfreulicherweise gar nicht in theologischer unverständlicher Sprache. Die Überlegungen sind aktuell und aus dem Leben gegriffen und führen zu einem tieferen Verständnis von Leben und Glauben.

Ich kann das Buch sehr empfehlen sei es zum einfach so lesen oder als Materialquelle für Stille Zeiten oder geistliche Impulse für sich selbst oder auch in einer Gruppe.

MissPumpkin, 06.03.2019

In "Wundertüte Leben" schreibt Nelli Bangert 44 inspirierende Andachten die perfekt den Alltag aufgreifen und ihn aus einer neuen, buteren Perspektive beleuchten. Die Themen sind breit gefächert von Lebensträumen über Finanzen, Beziehungen und die Weightwatchers bis zum Wesen Gottes. Dabei begeistert ihr leichter, spritziger Schreibstil und ihr authentisch gelebter Glaube.

Jedes Kapitel ist mit einem Bibelvers überschrieben, danach beschreibt die Autorin eine Situation aus ihrem Leben und leitet darüber auf das Thema des Kapitel ab. Dabei bleibt sie ehrlich und lebensnah. Die Andachten sind nicht belehrend sondern ermutigend und voll von Tipps für den eigenen Alltag. Wortwörtlich, denn am Ende jedes Kapitel gibt es die Rubriken "Mitten im Leben" und "Alltagstipp", die nochmal konkrekt Fragen zu eigenen Situation stellen und Vorschläge geben wie man selbst kreativ werden kann.

Obwohl das Buch für Frauen gedacht ist, die gerade das "Jungerwachsenenalter" verlassen. Konnte ich mit meinen Anfang zwanzig so viel mitnehmen und lernen. Ich würde das Buch absolut empfehlen. Es beschreibt einfühlsam die Probleme junger Frauen im geistigen und alltäglichen Leben und unterstützt, ermutigt und inspiriert dabei im Glauben und als Person zu wachsen. Das Buch lässt sich leicht und flüssig lesen ohne dabei an Tiefgang zu verlieren.

Geheimtipp: Meiner Meinung nach ist das Buch perfekt für Kleingruppen geeignet. Die Andachten laden geradezu zum Austausch ein und "Mitten im Alltag" bietet Fragen für Gesprächsstoff. Die Alltagstipps könnte man jeweils bis zum nächsten Treffen umsetzen und sich dann darüber austauschen.

Lainybelle, 17.03.2019

Worum geht's?

"Wir müssen deshalb immer wieder bei Gott „andocken" und in seiner Nähe leben. Vielleicht können gerade solche Zeiten, in denen wir zu viele dunkle Gedanken und zu wenige Träume in unserem Herzen haben, Zeiten sein, die uns neu daran erinnern. Die uns daran erinnern, dass wir Gott brauchen und in seiner Gegenwart und Liebe verwurzelt sein müssen, um aus seiner Kraft heraus zu schreiben, zu handeln, zu helfen und kreativ zu sein." (S. 101)

44 Impulse sind es, die Nelli Bangert in diesem Buch versammelt hat. Sie richten sich vor allem an junge Frauen und decken viele verschiedene Lebens- und Glaubensbereiche ab.

Zu jedem Abschnitt gibt es mit „Mitten ins Leben" einen Denkanstoß in Bezug auf die persönliche Situation, an den sich der „Alltagstipp" anschließt, um den Leserinnen einen konkreten Umsetzungsvorschlag für die durch den jeweiligen Impuls gewonnene oder erneuerte Erkenntnis an die Hand zu geben.

Was mich neugierig gemacht hat:

Es gibt eine ganze Reihe von Andachts- und christlichen Impulsbüchern für Frauen, aber oft richten sich die Verfasserinnen an die klassische Zielgruppe der Familienmütter.

Zwar beschäftigt Nelli Bangert sich in diesem Buch auch mit Themen wie Partnerschaft, dem Verhältnis zur eigenen Schwiegermutter etc., gestaltet die Bandbreite insgesamt aber offener und vielfältig. Sie möchte gezielt die Altersgruppe der „Jungerwachsenen" ins Boot holen, und damit war meine Neugier geweckt.

Wie es mir gefallen hat:

Die Impulse haben mir sehr gut gefallen, denn sie sind lockerleicht geschrieben, klar und schön, berühren und regen zum Nachdenken an.

Vom Umfang her sind sie kurz, aber nicht so kurz, dass sie nicht in die Tiefe gehen können, und so eignen sie sich perfekt für eine ruhige Minute zwischendurch und einen erfrischenden Input.

Man wird dazu eingeladen, sich einfach mal wohlzufühlen, aber auch dazu, eigene Vorstellungen kritisch zu hinterfragen und sich selbst neu herauszufordern.

Das Spektrum der angesprochenen Lebenssituationen ist breit gefächert: Es geht um die Arbeit, das eigene Umfeld und das Miteinander mit anderen Menschen, sei es im Beruf, Familie, gegenüber dem Partner oder Freunden, um Berufung, Lebensziele, Kreativität, Inspiration u.v.m.

Das Thema Ehe ist relativ präsent, das Singleleben dagegen weniger, doch insgesamt wird für jede Leserin etwas dabei sein, das sie besonders anspricht.

Nelli Bangert findet eine ausgezeichnete Mischung zwischen persönlichen Erfahrungen und allgemeingültigen Wahrheiten und bringt viele Ideen und Gedanken ein, die helfen können, einen neuen Blickwinkel in Bezug auf das eine oder andere Thema einzunehmen.

(Für wen) Lohnt es sich?

Dieses Buch ist in gewissem Sinne ein Lebensratgeber, eine Sammlung an positiven Gedanken, die einfach guttun und neue Energie geben können. Sowohl als Geschenk an sich selbst als auch an andere für Frauen zwischen ca. 18 und 35 Jahren (aber teils definitiv auch für jeden anderen) absolut empfehlenswert!

In einem Satz:

„Wundertüte Leben" ist das bisher beste Impulsbuch für junge Frauen, das ich kenne - die Gedanken darin sind sehr gut formuliert, bewegen und inspirieren.

Tigerbaer, 25.03.2019

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich das Buch "Wundertüte Leben" von Nelli Bangert lesen. Das Buch hat mich auf den ersten Blick mit seinem Inhalt und dem neugierig machenden Buchtitel angesprochen.

Es handelt sich bei "Wundertüte Leben" um ein Andachtenbuch mit "44 Aha-Momenten".

Die Autorin erzählt in kurzen Impulsen aus ihrem Leben und welche Rolle Gott dabei spielt. Ihre Begeisterung anderen Menschen zu begegnen und sie in ihrem persönlichen Glauben an Gott zu ermutigen, sprüht förmlich aus den Buchseiten und steckt beim Lesen an. Sie berichtet von Zweifeln, Beziehungen, Herausforderungen, Momenten der Ruhe, Begegnungen, Auf- und Umbrüchen und Begeisterung. Dabei komme ich den Gedanken und Gefühlen von Nelli Bangert nahe, was das Buch zu einer ganz persönlichen Lektüre macht.

Die kurzen Impulse fand ich sehr gut zu lesen. Die Kapitel sind damit weder zu kurz noch zu lang und lassen sich gut in den Tagesablauf integrieren. So kann man z. B. jede Woche einen Impuls lesen und mit diesem arbeiten, darüber nachdenken, vielleicht auch mit anderen ins Gespräch kommen.

Am Ende jedes Impuls finden sich unter den Überschriften "Mitten ins Leben" und "Alltagstipp" Fragen, Tipps & Ratschläge, um das Thema des jeweiligen Impulses zu vertiefen, im eigenen Leben danach zu suchen und den ein oder anderen Gedanken auch gleich praktisch umzusetzen.

"Wundertüte Leben" richtet sich mit seinen Andachten hauptsächlich an junge Frauen zwischen "jungerwachsen" und "endgültig erwachsen", wobei ich mich mit meinen 40 Lebensjahren nicht mehr so wirklich in dieser Lebensphase befinde ;-) Dennoch hatte ich beim Lesen der "Aha-Momente" viel Spaß und konnte aus dem Buch viel für mich mitnehmen.

Von mir gibt es 4 Bewertungssterne!

smiling.ann, 29.04.2019

Das Buch „Wundertüte Leben“ hat mich in den letzten Monaten begleitet und bestärkt und den Namen "Wundertüte" definitiv verdient! Nelli hat so einen mega angenehmen Schreibstil und spricht Themen an, die mich als junge Frau sehr beschäftigen. Es ist super ermutigend zu lesen, wie Gott in Nellis Leben wirkt und ist dadurch sehr lebensnah und hilft einem dabei, Gott auch mehr zu vertrauen!

Besonders gut fand ich die Abschnitte „Mitten ins Leben“ und „Alltagstipps“ am Ende jedes Kapitels, bei denen man mit Fragen neue Gedankenimpulse bekommt und herausgefordert wird. Wegen dieser Abschnitte empfehle ich aber auch, das Buch nicht schnell hintereinander weg zu lesen (obwohl das an sich sehr einfach ist, da der Schreibstil so flüssig, ansprechend und fröhlich ist und man das Buch am liebsten gar nicht weglegen mag), da man dann schnell diese Fragen überfliegt. Es ist gut sich für diese wirklich Zeit zu nehmen, gut dafür wäre bestimmt auch ein Hauskreis oder eine (Mädels-) Jugendgruppe. Ich hätte es auf jeden Fall super gefunden, mich auch noch persönlich mit jungen Frauen auszutauschen.

Ich kann das Buch definitiv jeder jungen Frau empfehlen, es werden nicht nur junge Mütter oder Ehefrauen angesprochen, sondern durch die Bandbreite an Themen findet jeder eine Andacht, die gerade auf die Situation passt.

Christina Walch, 14.05.2019

Dieses Buch ist wirklich eine Wundertüte. Aus jedem Kapitel konnte ich mir etwas mitnehmen, weil Nelli so lebensnah und ehrlich schreibt. Ich habe ihren Glauben sehr schätzen gelernt im Laufe des Lesens, weil er so bibeltreu und fundiert ist und ihre Sicht auf Gott meinen Glauben gestärkt hat. Von ihrer Sichtweise konnte ich viel lernen und wurde sehr ermutigt. Dieses Buch empfehle ich allen jungen Frauen! Danke!

S. Bohn, 02.06.2019

Das Buch richtet sich an junge Frauen, die noch auf der Suche sind nach ihrem Platz im Leben. Aber obwohl ich nicht zur Zielgruppe gehöre, hat mich das Buch ebenfalls sehr angesprochen.

Nelli Bangert schreibt keine Andachten im üblichen Sinne. Sie geht zwar oft von einem Bibelvers aus, lässt aber immer wieder eigene Erlebnisse einfließen.

Offen und ehrlich erzählt sie von schönen und schwierigen Erfahrungen. Und davon, wie Gott ihr immer wieder geholfen hat, sie immer wieder ermutigt hat.

Sehr lesenswert!

Einen Rechtschreibfehler habe ich aber noch zu vermelden. Auf Seite 99 heißt es: "Wo ist die Muße eigentlich hin?" Und Seite 100: "Bis endlich wieder die Muße am Ärmel zupft."

Aus dem Zusammenhang wird deutlich: Hier ist die MUSE gemeint, nicht die MUSSE ...

  • 1