Warenkorb wird geladen...

INFOS


CD Augenhöhe

Eine frische Brise am Lobpreis-Himmel. GOTTPOP ist ein Projekt des ICF-Basel. Über sich sagen sie: "Wir sind ein Haufen junger Leute, die seit Jahren in unserer Gemeinde Sonntag für Sonntag den Lobpreis leiten." Im Jahr 2008 begann die motivierte Truppe, neue Lobpreis-Songs zu schreiben. Dafür hat sich ihr eigenes "Songwriting-Camp" bewährt, bei dem sich rund 20 Musiker für eine Woche in eine einsame Hütte zurückziehen. "In dieser Zeit setzen wir uns mit Jesus auseinander und formen das Erlebte in Wort und Sound", sagt Bruce Klöti, Produzent des Albums und Absolvent der Popakademie Mannheim. "Viele von uns spielen auch in Bands in den Clubs der Stadt. Wir versuchen, die Mauern zwischen Kirche und Welt niederzureissen."

Ihre Musik passt ins Heute - und hat Gott klar im Fokus. Mit pulsierendem Synthesizer, darüber schwebenden Gitarren und wuchtigen Drumbeats. Sphärisch. Große Melodien. Mit den Stimmen von Jennifer Pepper, Pala Friesen ("Outbreakband"), Zippora Schneider, Simone Dörpfeld und Jonathan Enns (Koenige & Priester). Ein mutiges Lobpreis-Album für alle, die nach einem neuen Ansatz suchen. Frisch. Ehrlich. Muss man erleben.

weiterlesen
  • Nr. 946449
  • · kartoniert
  • · 02/2016
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Tracks

Titel
Künstler
Länge
Preis
 
01 Leben
Jonathan Enns; GOTTPOP
02 Loewe
Jonathan Enns; GOTTPOP
03 Liebe siegt
Pala Friesen; Zippora Schneider-Ulrich; GOTTPOP
04 Gnade
Jennifer Pepper; GOTTPOP
05 Weltbild
Pala Friesen; GOTTPOP
06 Es geht nur um dich
Pala Friesen; GOTTPOP
07 Augenhoehe
Jonathan Enns; GOTTPOP
08 Wirke in mir
Jennifer Pepper; Pala Friesen; GOTTPOP
09 Erloeser
Simone Doerpfeld; GOTTPOP
10 Steh auf
Zippora Schneider-Ulrich; Pala Friesen; GOTTPOP
11 Wir glauben
Pala Friesen; Zippora Schneider-Ulrich; GOTTPOP
12 Du bist fuer mich
Pala Friesen; GOTTPOP

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
9,99 €
GOTTPOP
Augenhöhe [MP3-Album]
Nr. DL946449
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Was mich begeistert, ist der Mut, Neuland zu erobern und sowohl textlich als auch musikalisch den Horizont zu weiten. [...] Hier geht es nicht um den einzelnen Künstler, sondern darum, gemeinsam unseren großen Gott anzubeten. [...] Alte Wahrheiten werden gekonnt in unsere heutige Alltagswelt übertragen und musikalisch in das 21. Jahrhundert übersetzt. Sehr gelungen.“ Neues Leben
  • „Eine bunte Mischung aus frischen, gängigen Synthesizer-Beats bis zu tiefgründigen, wunderschönen Anbetungsliedern.“ Charisma - Come Holy Spirit
  • „Synthesizer, Drums, Gitarren, Bass, Saxophon und Violoncello: Ein guter Mix - nicht nur für die jüngere Generation. [...] Lobpreis erfrischend anders.“ JOYCE

Produktbewertungen

[2]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 2 Stimmen

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

ohne Angabe, 09.02.2016

Dieses neue Album ist sehr schön und daher auch ein ganz tolles Geschenk

ohne Angabe, 06.04.2016

Das Album „Augenhöhe“ stammt aus der musikalischen Feder der Band „GOTTPOP“. Die Band ist aus einem Lobpreisteam der Kirche „ICF Basel“ entstanden. Ursprünglich sind die Songs in schweizer-deutsch aufgenommen worden und nun wurden sie mit Musikern aus der deutschen Lobpreisszene vertont. Ihr Name „GOTTPOP“ ist Programm und das merkt man auch auf der CD.

 

Musikalisch gesehen ist für jeden etwas dabei. Lautere Beats treffen ruhigere Töne und zum ausgelassenen Tanzen ist auch etwas dabei. Feiern und Loben verstehen sie. Außerdem wirkt die Musik sehr modern und tanzbar, was für die jüngere Generation genau das Richtige ist. Die Synthi-Sounds und Melodien gehen direkt ins Ohr und bleiben schnell hängen. So sollte es sein! Auch die Stimmen der Solisten passen gut in das gesamte musikalische Bild.

 

Die Songs sind inhaltlich sehr verschieden, was die Platte sehr abwechslungsreich macht. Jedoch lässt bei manchen Liedern die inhaltliche Qualität zu wünschen übrig. Einige Songs sind für mich sprachlich gesehen etwas „holprig“. Aber auch hier wie bei jeder Bewertung ist der Eindruck eben sehr subjektiv.

 

Insgesamt würde ich sagen, dass es ein gelungenes, fetziges Lobpreisalbum ist, welches aber nicht besonders hervorsticht. Die Lieder gehen ins Ohr und die Band trifft mit dieser Produktion den „Nerv“ der Zeit, in dem Lobpreis immer tanzbarer wird. Der Mix auf dieser CD weckt die Lust Gott auf „Augenhöhe“ zu begegnen.

 

Maximilian

  • 1

News & Beiträge

News & Beiträge
GOTTPOP im Interview

Das Leben mit Gott ist eine Entdeckungsreise

Mit ihrer Idee, ihre Musik auch außerhalb der Kirchenmauern zu den Leuten zu bringen, sind die jungen Schweizer Wilden von GOTTPOP nicht allein ... Herausragend ist allerdings ihre Art, Songs zu schreiben und das durchweg tanzbare, innovative Sound-Gemenge. Ein Mix aus jugendlicher Freiheit, Sinn und Verstand und ganz viel Herz für Jesus und gute Pop-Musik.

weiterlesen