Rückkehr nach Zion (3) (Buch - Paperback)

5 Sterne

Rückkehr nach Zion (3) (Buch - Paperback)

Jerusalem, Februar 1948: So hat sich David die Hochzeitsreise mit Ellie nicht vorgestellt. Von höchster Stelle erhält er den Auftrag, im Ausland ausrangierte, noch fahrtüchtige Flugzeuge zu kaufen und Piloten anzuheuern, um den lang ersehnten Staat Israel verteidigen zu können. Eine Mission, die Ellie und ihn einen hohen Preis kosten könnte!

15,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

So hat sich David die Hochzeitsreise mit Ellie nicht vorgestellt. Von höchster Stelle erhält er den gefährlichen Auftrag, im Ausland ausrangierte, noch fahrtüchtige Flugzeuge zu kaufen und Piloten anzuheuern, um den lang ersehnten Staat Israel verteidigen zu können. Eine Mission, die Ellie und ihn einen hohen Preis kosten könnte!
Derweil werden die Lebensmittelvorräte in der Altstadt von Jerusalem immer knapper, weil die Briten kaum noch Hilfskonvois in die Stadt lassen. Gleichzeitig steigt die Angst der Bewohner vor einem Angriff der Araber, sobald sich die ungeliebten Besatzer aus Palästina zurückziehen. Mosche engagiert sich mit Leib und Seele im Kampf um die Altstadt. Doch wird sich Rachels Gebet »Dieses Jahr in Jerusalem« tatsächlich erfüllen?

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783963623202
  • Auflage: 14.03.2023
  • Seitenzahl: 528 S.
  • Maße: 13,5 x 20,5 x 3,6 cm
  • Gewicht: 602g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Erzählungen/Romane
Beteiligte Personen

Passende News & Beiträge zu diesem Produkt

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Dieses Jahr in Jerusalem - in Freiheit

    von
    Diesen Satz rufen sich die Juden und ihre Freunde in verzweifelter Hoffnung zu, doch die Realität im Jahr 1948 in Israel sieht so aus, dass die Altstadt Jerusalems komplett abgeschnitten ist von jeglichen Hilfstransporten und Mosche und seine Freunde in hektischer Betriebsamkeit dabei sind das unterirdische Tunnelsystem Jerusalems wieder zum Leben zu erwecken. Auch wenn sie unerwartete Hilfe von einem aufrechten, armenischen Christen erfahren, birgt diese geheime Aktion gefährliche Risiken.

    Mosche und Rachel genießen ihre junge Ehe und Rachel findet auch zum wahren Glauben an den auferstandenen Messias. Auch die knapper werdenden Lebensmittelvorräte können an ihrem kostbaren Glück nichts ändern. Doch die Bedrohung ist gegenwärtig, sei es durch den Jerusalemer Bürgermeister, der fiese Geschäfte mit einem englischen Offizier macht, der übrigens sich in seiner Haltung nicht von den Nazis unterscheidet, er hat nur eine andere Uniform an, oder in den täglich zu erwartenden Attacken und Terroranschlägen der Araber, die siegessicher und mehr als ungeduldig auf die endgültige Einnahme von Jerusalem warten.

    Auch für Ellie und David gibt es Veränderungen. Sie heiraten spontan und etwas überstürzt, so wie es zu ihnen passt, doch die erwartende Hochzeitsnacht macht ein grausamer Anschlag der Araber zunichte. David droht an dem vermeintlichen Tod von Ellie zu zerbrechen, doch hat er nicht wirklich Zeit zu trauern oder darüber nachzudenken was denn wie und überhaupt passiert ist, denn er wird mit einem gefährlichen Spezialauftrag nach Amerika geschickt um ausrangierte und noch flugtüchtige Flugzeuge zu kaufen. Golda Meir hat dafür fleißig Geld gesammelt. Doch die Mission hat ihre Tücken, denn die Juden der Haganah werden von einem gefährlichen Doppelspion unterwandert, der einst für Hitler kämpfte und nun im Dienst des Mufti steht und wie auch die anderen Feinde darauf brennt, so viele Juden wie möglich zu vernichten..

    Ob es ein Wiedersehen für Ellie und David, so wie für Mosche und Rachel gibt und ob sich Rachels Gebet, "Dieses Jahr in Jerusalem - in Freiheit" bewahrheitet, wird sich zeigen.

    Mich hat auch dieser Band wieder völlig in den Bann gezogen und mir erneut bewusst, welch feindlicher Übermacht die Juden damals und auch heute sich stellen müssen. Der Autorin ist es wieder sehr gut gelungen, die politischen Machenschaften in eine spannende Handlung zu verpacken, die Geschichte und Glauben greifbar macht.

    Absolut lesenswert!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden