Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS

Mandisa

Mandisa, mit vollem Namen Mandisa Lynn Hundley, begeistert mit ihrem Mix aus Gospel und R&B bislang vor allem Hörer in den USA. Dort begann sie Ihre Karriere eher untypisch für Gospelsänger in der bekannten TV-Casting-Show "American Idol", sozusagen der amerikanischen Version von "Deutschland sucht den Superstar". Allerdings passt sie so gar nicht zu dem Klischee, dem diese Kandidaten oft ausgesetzt sind. Mandisa hat Gesang studiert und begann ihre Musikkarriere im Jahr 2006. Die 34-jährige schaffte es bei American Idol zwar "nur" auf Platz 9, jedoch war dies, im Gegensatz zu vielen anderen Kandidaten, erst der Start ihrer Karriere. "What If We Were Real" (2011) schaffte es bis auf Platz 66 der US-Charts und ist bereits ihre dritte CD - nach "Freedom" (2009) und "True Beauty" (2007), in dem sie auch verarbeitete, dass sie von einem Teil der Jury von "American Idol" als zu dick verspottet wurde. Seit dieser Zeit hat Mandisa mit großer Disziplin über 50 Kilogramm abgenommen, vor allem im Album "Freedom" greift sie dieses Thema auf und berichtet über die Schwierigkeiten, in gewisser Weise "süchtig" gewesen zu sein.

Schon kurz nach dem Ausstieg bei American Idol wurde "True Beauty" im Jahr 2008 für einen Grammy als bestes Gospelalbum des Jahres nominiert, und auch 2010 schaffte sie mit dem Nachfolgeralbum "Freedom" die Nominierung für den wichtigsten Musikpreis weltweit.
 
Mandisa
2 Treffer

CD Out Of The Dark

Auf ihrem neuen Album überrascht die Powerfrau Mandisa hier und da auch mit ruhigeren Klängen. Der Grund: Durch den Tod einer engen Freundin kämpfte sie drei Jahre lang mit Depressionen - nur, um am ... mehr
05/2017
aktuell nur geringe Stückzahl verfügbar