Warenkorb
 
Ihr Warenkorb enthält zurzeit noch keinen Artikel.
INFOS


Ins Herz gebrannt

Wie ich die Schrecken des Krieges hinter mir ließ und Frieden, Vergebung und Hoffnung fand.

Ein nacktes Mädchen läuft weinend die Straße entlang. Hinter ihr die bedrohlichen Rauchwolken einer Explosion und bewaffnete Männer. Dieses Foto ging um die Welt - die Geschichte hinter dem Bild steht in diesem Buch. Es ist die Geschichte eines jungen Mädchens, das die Schrecken des Vietnamkrieges hautnah zu spüren be kom men hat. Wie durch ein Wunder überlebt die kleine Kim den Angriff einer Napalm-Bombe. Doch fast schlimmer als die schier unerträglichen chronischen Schmerzen, die sie von den Verbrennungen davonträgt, sind die seelischen Verletzungen, die der Krieg in ihrer Kinderseele hinterlässt. Schließlich möchte sie nur noch weg - erst aus dem Land, dann aus dem eigenen Leben. Doch kurz bevor sie sich das Leben nimmt, tritt eine Wende ein ... Eine packende Biografie über den langen Weg der inneren und äußeren Heilung eines Kriegsopfers, das wahren Frieden gefunden hat. Und eine Geschichte, in der Gottes Gnade allen Schmerz überstrahlt.
  • Nr. 817502
  • · Gebunden, Schutzumschlag, 8-seitiger Bildteil, 384 Seiten
  • · 06/2018
  • · Gerth Medien
ab Lager lieferbar

Video

Video

Leseprobe

Auch erhältlich als

Auch erhältlich als
13,99
Kim Phuc Phan Thi
Ins Herz gebrannt (eBook)
Nr. 5517502
Download

Stimmen zum Produkt

Stimmen zum Produkt
  • „Am Ende weichen Wut, Verzweiflung und Bitterkeit der alles verändernden Erfahrung von wahrer Erlösung und Vergebung.“ Leserstimme

Produktbewertungen

[1]
Produktbewertungen
Durchschnittliche Bewertung: 5 1 Stimme

Ihre Bewertung

Content ".nncomments-popover-content" wird per jQuery ersetzt.

(klicken Sie auf die Sterne zur Bewertung)

claudi-1963, 23.07.2018

"Das Leben ist Liebe und die Frucht dieser Liebe ist Frieden. Das ist die einzige Lösung für alle Probleme der Welt." (Mutter Teresa)

Die 8-jährige Kim genießt ihre Kindheit in Trang Bang/ Vietnam, auch wenn gleichzeitig Krieg im Land herrscht. Das Dorf Trang Bang nordwestlich von Saigon lag etwa eine Meile von der Front entfernt und für Kim war der Krieg noch weit weg. Doch am 8. Juni 1972 gegen Mittag forderte ein Befehlshaber der Südvietnamesen einen Luftangriff an, um seine Soldaten im Bodenkampf zu unterstützen. Dabei wurden aus einem Flugzeug fünf Brandbombenkanister mit Napalm in der Nähe des Caodai Tempels in dem viele Frauen und ihre Kinder Unterschlupf fand abgeworfen. Die Folgen waren verheerend, vor allem für viele Kinder wie unter anderem für Kim die mit starken Verbrennungen um ihr Leben rannte. Auf dieser Flucht entstand dieses Bild von Fotoreporter Nick Ut, der Kim danach ins Krankenhaus fuhr und dadurch ihr Leben rettete. Wie durch ein Wunder überlebte Kim diese Verbrennungen. Doch was noch viel schlimmer war außer ihren starken Schmerzen, die sie noch heute hat, war der seelische Schmerz, der Kim zugefügt wurde. Das war auch einer der Gründe warum sie nur noch weg wollte aus ihrer Heimat. Als sie keine Zukunft mehr sieht, denkt sie sogar an Selbstmord, doch dann bringt ihr neugewonnener Glaube an Jesus Christus eine Wende und neue Perspektive in ihr Leben. Eine packende Biografie über Kims langen Weg der inneren und äußeren Heilung und eine Lebensgeschichte, bei der die Gnade Gottes alle Schmerzen überwindet.

Meine Meinung:

Ein Bild, das um die Welt ging und das jedem bekannt sein müsste. Trotzdem ich in Kims Alter bin stand dieses Bild für mich immer für einen furchtbaren Krieg und seine Auswirkungen in Vietnam. Auch war für mich schon immer klar, dass die Amerikaner damals diese Bomben geworfen hatten und jahrelang hieß auch so. Doch dieses Buch zeigt eine ganz andere Wahrheit, auch was das Leben Kims anbelangt. Den Kim erzählt hier alles, was sie nach diesem Bombenabwurf noch in Erinnerung hatte und darüber hinaus. Vor allem erschreckt hat mich, das die junge Kim zu ihrem großen Leid auch noch von der kommunistischen Regierung Vietnams zu Propaganda missbraucht wurde. So konnte sie nie ihren Traum von einem Studium beenden. Doch dann lernt sie den christlichen Glauben kennen, wird dadurch von der Familie verbannt, lebt einige Jahre in Kuba, wo sie ihren späteren Mann Toan kennenlernt. Ihre Flucht nach Kanada gelingt und durch viel Gebet kommt auch Toan später zum Glauben. Aus diesem Buch erfahren wir die unverfälschte Wahrheit von Macht, Krieg, Kims Ängsten, ihren Schmerzen, ihrem Glauben und wie sie Gott durch diese Zeiten ständig begleitet hatte. Ein eindrücklicher Satz in diesem Buch war für mich jener, den Kims Schwägerin sagte:

"Wenn du am Boden liegst, steht dein Problem wie ein riesiger Berg vor dir. Aber wenn du dich aufrichtest, dann liegt das Problem zu deinen Füßen."

Beeindruckt hat mich vor allem Kims Glauben den sie Jahre lang ohne jede Gemeinde und Hilfe, nur mit ihrer Bibel beibehalten hatte. Und ihr Drang nach Freiheit, der sie schlussendlich zu dem gemacht hat, was sie heute ist eine beeindruckende Frau Gottes und Botschafterin für den Frieden in der Welt. Ein Buch, das noch nachwirken wird bei mir, das ich so schnell nicht vergessen werde und dem ich 5 von 5 Sterne gebe. Eine beeindruckende Lebensgeschichte, die ich nur jedem empfehlen kann.

  • 1

Ähnliche Produkte finden