Coffee and Jesus (Buch - Gebunden)

Kleine Auszeiten mit ein bisschen Kaffee und viel Jesus

5 Sterne

Coffee and Jesus (Buch - Gebunden)

Kleine Auszeiten mit ein bisschen Kaffee und viel Jesus

Die lebendigen Texte von Veronika Smoor wirken wie eine kleine Kaffeepause für die Seele. Sie schreibt von heiligen Momenten und Gottesbegegnungen mitten im turbulenten Alltag. Mal leise und tiefgründig, mal amüsant und immer mit einer großen Portion Herz.

  • Artikel-Nr.: 629877000
  • Verlag: SCM
12,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 629877000
  • Verlag: SCM

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Kaffee mit Jesus - Cappuccino für die Seele
Wenn es im Alltag hoch her geht, machen kleine Pausen einen großen Unterschied: Wir alle brauchen Momente zum Auftanken, Zeit für einen Kaffee und für Jesus.
Die lebendigen Texte von Veronika Smoor wirken wie eine kleine Kaffeepause für die Seele. Sie schreibt von heiligen Momenten und Gottesbegegnungen mitten im turbulenten Alltag. Mal leise und tiefgründig, mal amüsant und immer mit einer großen Portion Herz. Texte, in denen sich jede Frau wiederentdecken kann. Mit vielen vierfarbig gestalteten Seiten.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783789398773
  • Auflage: 3. Gesamtauflage (1. Auflage: 12.08.2021)
  • Seitenzahl: 176 S.
  • Maße: 11 x 16,5 x 1 cm
  • Gewicht: 212g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Geschenkbuch allgemein

  • 4-farbig, mit Leseband

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Coffee & Jesus spendet segensreiche Auszeiten!

    Neulich in einer Behörde...
    Ich hatte einen frühen Termin vereinbart, um eine Kleinigkeit in meinen Fahrzeugpapieren zu ändern. Dankbar nahm ich auf der Sitzfläche Platz. Meine Nummer war noch nicht auf dem Bildschirm erschienen - eine kurze Pause, um Coffee and Jesus aus meiner Tasche zu ziehen. Veronika Smoors Worte nahmen mich liebevoll gefangen und bannten meinen Blick auf das handliche, schön gestaltete Büchlein.
    Die Seiten und Minuten verflogen rasch. Ich hatte verpasst, wie die Beamtin meine Nummer ausrief und auf dem Display anzeigen ließ. Als ich den Blick hob und schnell zu ihr huschte, blickten mich zwei ruhige, freundliche Augen an. Sie hatte die Zeit genutzt, um mit ihrer Kollegin ein wohltuendes, persönliches Gespräch zu führen. Veronika hatte uns beiden ein paar erholsame Minuten geschenkt, bevor die Hektik und Sachlichkeit des Alltags uns wieder ergriff. Herzlichen Dank!
  • 5/5 Sterne

    Coffee & Jesus von Veronika Smoor
    Wunderbare Alltagsgeschichten die zeigen es wird wieder eine Zeit geben... ja das Leben Spaß macht und Jesus ist immer da gerade jetzt. Geschichten welche Mut machen. Wie die die Sonne immer da ist, ich glaube genauso ist es mit Jesus auch wenn ich ihn gerade nicht spüre. Das habe ich mir besonders mitgenommen, jede einzelne Zeile hat Mut gemacht weiter zu machen weiter zu gehen ...nur einzelnen Schritt.. ich darf okay sagen das wissen es gibt halt einen morgen auch wenn sie es gehört das wissen es gibt eine Hoffnung auch wenn ich die gerade nicht sehe
    Immer wieder halbe ich entdeckt, dass meine Gedanken mit meiner Verzweiflung dem ich immer wieder nicht allein bin. Die Autorin hat mich mitgenommen in ihrer persönlichen Kämpfe, wann hat das ein Ende...es hat mir gezeigt ist alles was ich manchmal denke wenn sich es sich so falsch anfühlt...das es eine Hoffnung gibt...alles anzunehmen was mich umgibt ist einfach stehen zu das ist eben gerade jetzt die Coronazeit mit ihren Lockdowns, harten Vormittagen, Schulschließungen...was unseren Alltag bewegt es gerade so ist....? Einfach Sachen zu stehen zu lassen wie sie gerade sind.
    Alle Gefühle die ich habe, alles was ich brauche kann ich bei einem Kaffee bei Jesus (seine Schulter sind stark genug ist zu tragen) abladen, dieser Jesus ist mit ja mit, das Buch macht Mut, mein heute zu gehen und immer wieder zu wissen das ist egal wie chaotisch der Alltag ist, eigentlich nur eine kleine Pause - eine Pause und der ist mir das ist Jesus und er nur ein Gebet entfernt ist
    Beim Lesen dieses Buches habe ich festgestellt das auch gerade in dieser Zeit ist, Tage und Wochen gibt in denen wir so viel schönes erlebt haben was wir eigentlich nicht wirklich wahrgenommen haben…
    Ich bin der Autorin sehr dankbar das sehe uns mitgenommen hat in ihren Alltag, die ihre Kämpfe, in ihre Freuden.
    Ein Buch (173 Seiten) mit Kaffeeflecken, welche es leicht machen das Buch in der Küche zu lassen.
  • 5/5 Sterne

    Auftankpausen

    Coffee & Jesus von Veronika Smoor
    Wunderbare Alltagsgeschichten die zeigen es wird wieder eine Zeit geben... ja das Leben Spaß macht und Jesus ist immer da gerade jetzt. Geschichten welche Mut machen. Wie die die Sonne immer da ist, ich glaube genauso ist es mit Jesus auch wenn ich ihn gerade nicht spüre. Das habe ich mir besonders mitgenommen, jede einzelne Zeile hat Mut gemacht weiter zu machen weiter zu gehen ...nur einzelnen Schritt.. ich darf okay sagen das wissen es gibt halt einen morgen auch wenn sie es gehört das wissen es gibt eine Hoffnung auch wenn ich die gerade nicht sehe
    Immer wieder halbe ich entdeckt, dass meine Gedanken mit meiner Verzweiflung dem ich immer wieder nicht allein bin. Die Autorin hat mich mitgenommen in ihrer persönlichen Kämpfe, wann hat das ein Ende...es hat mir gezeigt ist alles was ich manchmal denke wenn sich es sich so falsch anfühlt...das es eine Hoffnung gibt...alles anzunehmen was mich umgibt ist einfach stehen zu das ist eben gerade jetzt die Coronazeit mit ihren Lockdowns, harten Vormittagen, Schulschließungen...was unseren Alltag bewegt es gerade so ist....? Einfach Sachen zu stehen zu lassen wie sie gerade sind.
    Alle Gefühle die ich habe, alles was ich brauche kann ich bei einem Kaffee bei Jesus (seine Schulter sind stark genug ist zu tragen) abladen, dieser Jesus ist mit ja mit, das Buch macht Mut, mein heute zu gehen und immer wieder zu wissen das ist egal wie chaotisch der Alltag ist, eigentlich nur eine kleine Pause - eine Pause und der ist mir das ist Jesus und er nur ein Gebet entfernt ist
    Beim Lesen dieses Buches habe ich festgestellt das auch gerade in dieser Zeit ist, Tage und Wochen gibt in denen wir so viel schönes erlebt haben was wir eigentlich nicht wirklich wahrgenommen haben…
    Ich bin der Autorin sehr dankbar das sehe uns mitgenommen hat in ihren Alltag, die ihre Kämpfe, in ihre Freuden.
    Ja es ist ein Buch (173 Seiten mit Kaffeeflecken, welche es leicht machen das Buch in der Küche zu lassen ? mit Erzählungen, kleinen Andachten für eine Zeit die einfach im chaotischen Alltag den wir gerade erleben. Zeit, die ich mir nehme mit meinem Jesus. es ist kein Roman der sich einfach so lesen lässt eher Auszeiten. Für dieses Buch vergebe ich fünf Lesesterne und eine Leseempfehlung.
  • 5/5 Sterne

    Inspirierend- spirituelle Alltagsoase

    „Coffee & Jesus“ von Veronika Smoor ist im September 2021 bei SCM erschienen.
    Als leidenschaftliche Kaffee- Genießerin und zugleich vom christlichen Glauben Lebende, war ich sehr gespannt auf die mich erwartende Kombination von „Coffee and Jesus“.
    Eine Tasse Kaffee am Morgen ist stets mein Wachmacher und nur langsam komme ich dann in die Verfassung nach Koffein-Kick und Frühstück mich meiner „Stillen Zeit“, meiner Andacht mit anschließender Bibellese zu widmen…
    Die Texte von Verena Smoor haben mich positiv überrascht, sie sind erfrischend-inspirierend und verleihen meiner Kaffee-Pause sowohl am frühen Morgen wie am späten Nachmittag einen wunderbaren Energieschub.
    Verena schreibt locker, authentisch und herrlich normal. Ihre spirituellen Geschichten holen uns mitten im Leben ab. Sie regt an über vieles neu nachzudenken, sich von Zwängen zu befreien und sich von Jesus und seiner Liebe anstecken zu lassen. Dabei nimmt sie uns mit in ihren Alltag, teilt persönliche positive wie auch negative Erfahrungen und lenkt stets den Blick auf Jesus. Ihre Gedanken sind gut nachvollziehbar und anschaulich dargestellt. Sie bieten Anregungen uns ehrlich zu reflektieren und zeigen uns Kraftquellen, den Anforderungen unseres Alltagstrotts zu bestehen.
    Es macht einfach Spaß dieses liebevoll gestaltete und mit einem Lesebändchen geschmückte Büchlein in die Hand zu nehmen und darin zu lesen.
    Die Innenseiten sind kompatibel zum ansprechenden Cover und erzeugen durch harmonische Brauntöne in Druck und Illustration einen Wohlfühl-Charakter. Besonders auch die Art des Papiers mit bewusst gestalteten Kaffee-Flecken assoziieren hier die Authentizität einer Kaffee-Pause.
    Mein Fazit:
    Energie-Schub in Form von Seelen-Nahrung, erfrischend-anders und herrlich normal.


  • 4/5 Sterne

    In "Coffee and Jesus" teil Veronika Smoor Einsichten, die sie in ihrem Alltag mit Jesus erlebt hat. Die einzelnen Kapitel haben eine gute Länge, um sie bei einer Tasse Kaffee zu genießen und darüber in Ruhe nachzudenken.
    Auch optisch ist dieses Büchlein einfach wunderschön gestaltet. Es hat eine handliche Größe, um es unterwegs bei sich zu tragen und die Farbgebung passt hervorragend zum Thema "Kaffee". Auf einzelnen Seiten finden sich "Kaffeekleckse", die daran erinnern, dass dieses Buch genutzt werden möchte.
    Neben den tiefen Gedanken, die Veronika teilt, finden sich auch einzelne Doppelseiten, auf denen man Fakten zum Thema "Kaffee" oder "Was ich im Leben gelernt habe" findet.
    Für mich ist dieses Buch wie eine Oase im Alltag, das mich immer wieder zum Nachdenken, manchmal auch zum Schmunzeln bringt, manchmal einen wunden Punkt trifft und manchmal einfach nur gut tut.
    Auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung.
  • 4/5 Sterne

    Ein kleines Schatzkästchen

    In "Coffee and Jesus" teil Veronika Smoor Einsichten, die sie in ihrem Alltag mit Jesus erlebt hat. Die einzelnen Kapitel haben eine gute Länge, um sie bei einer Tasse Kaffee zu genießen und darüber in Ruhe nachzudenken.

    Auch optisch ist dieses Büchlein einfach wunderschön gestaltet. Es hat eine handliche Größe, um es unterwegs bei sich zu tragen und die Farbgebung passt hervorragend zum Thema "Kaffee". Auf einzelnen Seiten finden sich "Kaffeekleckse", die daran erinnern, dass dieses Buch genutzt werden möchte.

    Neben den tiefen Gedanken, die Veronika teilt, finden sich auch einzelne Doppelseiten, auf denen man Fakten zum Thema "Kaffee" oder "Was ich im Leben gelernt habe" findet.

    Für mich ist dieses Buch wie eine Oase im Alltag, das mich immer wieder zum Nachdenken, manchmal auch zum Schmunzeln bringt, manchmal einen wunden Punkt trifft und manchmal einfach nur gut tut.

    Auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung.
  • 5/5 Sterne

    Wertvolle Kaffeepausen
    Kaffeepausen tun gut, lassen uns zur Ruhe kommen und Kraft schöpfen für die nächsten Stunden. Das vor mir liegende Buch „Coffee & Jesus“ macht jede kleine Kaffee- oder auch Teepause wertvoller, denn es ist randvoll mit kleinen Geschichten, Anekdoten und Denkanstößen gefüllt. Mit Humor und Tiefgang erzählt die Autorin Veronika Smoor aus ihrem Alltagserleben als Frau und Mutter und verbindet dies mit ihrem Glauben und wertvollen Impulsen. Da geht es darum was Scrabble und Gebet gemeinsam haben oder ein Tuk-Tuk-Fahrer mit Jesus. Da wird der „Dilettant“ oder das „analoge Leben“ oder „Leuchttage“ unter die Lupe genommen. Auch „Erstaunliche Kaffeefakten“ und „Ein paar Dinge, die ich übers Leben gelernt habe (und die es wert sind geteilt zu werden)“ finden sich im Buch…
    Die Gestaltung des Buches gefällt mir sehr gut. Fester Einband und Lesebändchen, zum Kaffee passende Illustrationen… alle in unterschiedlichen und harmonischen Brauntönen gehalten… Auf vielen Seiten befinden sich (gedruckte) „Kaffeeflecke“ und „Tassenringe“, die das Gefühl vermitteln, dass man das Buch unbekümmert beim Kaffeegenuss lesen kann.
    Inhaltlich hat mich das Buch sehr angesprochen… zum Nachdenken angeregt, mich schmunzeln lassen, weil mir manche Situation nur zu bekannt vorkam… Mein Buch wird seinen festen Platz in der Nähe des Frühstückstisches finden… griffbereit für die nächste Kaffeepause.
    Gern empfehle ich das Buch weiter und werde es sicher bald verschenken...
  • 5/5 Sterne

    Wertvolle Kaffeepausen

    Kaffeepausen tun gut, lassen uns zur Ruhe kommen und Kraft schöpfen für die nächsten Stunden. Das vor mir liegende Buch „Coffee & Jesus“ macht jede kleine Kaffee- oder auch Teepause wertvoller, denn es ist randvoll mit kleinen Geschichten, Anekdoten und Denkanstößen gefüllt. Mit Humor und Tiefgang erzählt die Autorin Veronika Smoor aus ihrem Alltagserleben als Frau und Mutter und verbindet dies mit ihrem Glauben und wertvollen Impulsen. Da geht es darum was Scrabble und Gebet gemeinsam haben oder ein Tuk-Tuk-Fahrer mit Jesus. Da wird der „Dilettant“ oder das „analoge Leben“ oder „Leuchttage“ unter die Lupe genommen. Auch „Erstaunliche Kaffeefakten“ und „Ein paar Dinge, die ich übers Leben gelernt habe (und die es wert sind geteilt zu werden)“ finden sich im Buch…

    Die Gestaltung des Buches gefällt mir sehr gut. Fester Einband und Lesebändchen, zum Kaffee passende Illustrationen… alle in unterschiedlichen und harmonischen Brauntönen gehalten… Auf vielen Seiten befinden sich (gedruckte) „Kaffeeflecke“ und „Tassenringe“, die das Gefühl vermitteln, dass man das Buch unbekümmert beim Kaffeegenuss lesen kann.
    Inhaltlich hat mich das Buch sehr angesprochen… zum Nachdenken angeregt, mich schmunzeln lassen, weil mir manche Situation nur zu bekannt vorkam… Mein Buch wird seinen festen Platz in der Nähe des Frühstückstisches finden… griffbereit für die nächste Kaffeepause.

    Gern empfehle ich das Buch weiter und werde es sicher bald verschenken...
  • 5/5 Sterne

    „...Manche Menschen vertrauen dem Herrn, dass er ihre Seele rettet, nicht aber, dass er für ihr tägliches Leben sorgt...“
    Dieser Ausspruch von Corrie ten Boom ist einer der vielen, die mit ins Buch eingefügt wurden. Nach längeren Texten kommen immer wieder solche Zitate, die das zuvor Gesagte unterstreichen oder verstärken.
    Die Autorin hat ein abwechslungsreiches Büchlein geschrieben. Sie setzt sich mit Fragen des Glaubens auseinander. Das geschieht aber nicht theoretisch, sondern konkret eingebettet in den Alltag. Schon bei der ersten Geschichte hatte ich den Eindruck, dass ich mich in ihren Problemen wiederfinde. Ich fühlte mich von der Autorin abgeholt. Glauben im Leben heißt auch, Fehler machen zu dürfen, sich zu korrigieren und zu hinterfragen.
    Die Texte sind im lockerleichten Stil geschrieben. Sie enthalten häufig eine Prise Humor und immer eine Spur Weisheit. Ersteres klingt zum Beispiel so:
    „...Ein neues Möbelstück ist ja immer ein neuer Anfang.Man möchte es liebevoll bestücken, eine fröhliche Zimmerpflanze darauf stellen und ihr dann später beim Sterben zusehen...“
    Mit den Blick auf den Rucksack ihrer Kinder für die Schule wiederum ergibt sich für sie folgende Erkenntnis:
    „...Jesus ist die Mutter, die dir den Rucksack am Morgen aufschnallt und dann sagt: „...Kind, das ist zu schwer. Lass uns mal sehen, was wir wieder auspacken können.“...“ 
    Es geht um verschiedenste Themen, sei es das Beten, Leuchttage im Leben, Notwendigkeit von Pausen oder die Tatsache, dass man manchmal einfach mal Handeln soll, auch wenn man nicht perfekt ist.
    „...An den unmöglichsten Stellen blüht etwas auf und dort, wo ich mit Hingabe etwas gepflegt und begossen habe, wächst nichts. Ich stehe unter dem Schirm des Höchsten und werde trotzdem von manchen Regenschauern durchweicht und lasse die Schultern sacken...“
    Jede Geschichte beginnt mit einer ganzseitigen Zeichnung auf unterschiedlich braunen Grund. Wie schön erwähnt, gibt es zwischen den Geschichten Sprüche und Gedichte.
    Zwei Seiten sind besonders gestaltet. Auf einer werden viele Fakten zum Thema Kaffee angeführt, auf der anderen ein paar Dinge über das Leben.
    Ab und an scheint es auf den Seiten zarte Kaffeeflecken zu geben.
    Das Büchlein hat mir sehr gut gefallen. Es lohnt sich, immer mal wieder hinein zu schauen. Außerdem ist es ein schönes Geschenk.
  • 5/5 Sterne

    So, wie dieses Büchlein gearbeitet ist, ist es absolut stimmig. Seien es die Kaffee-Flecken oder auch die Herangehensweise des Inhaltsverzeichnisses. Absolut abwechslungsreich und einzigartig. Gefällt mir.
    Die Qualität des Covers und der Seiten ist sehr wertig und lässt häufiges "Darin-Blättern" zu. Gut durchdacht.
    Der Schreibstil ist genauso abwechslungsreich und einzigartig. Super eingängig und zeigt, dass Veronika Smoor mit Herzblut dabei ist. Die offene Art macht alles super sympathisch.
    Dieses Büchlein enthält Themen, die wahre Größe zeigen.
    Mein Fazit: ein Wegbegleiter, der immer wieder Neues entdecken lässt
  • 5/5 Sterne

    ein Wegbegleiter, der immer wieder Neues entdecken lässt

    So, wie dieses Büchlein gearbeitet ist, ist es absolut stimmig. Seien es die Kaffee-Flecken oder auch die Herangehensweise des Inhaltsverzeichnisses. Absolut abwechslungsreich und einzigartig. Gefällt mir.

    Die Qualität des Covers und der Seiten ist sehr wertig und lässt häufiges "Darin-Blättern" zu. Gut durchdacht.

    Der Schreibstil ist genauso abwechslungsreich und einzigartig. Super eingängig und zeigt, dass Veronika Smoor mit Herzblut dabei ist. Die offene Art macht alles super sympathisch.

    Dieses Büchlein enthält Themen, die wahre Größe zeigen.



    Mein Fazit: ein Wegbegleiter, der immer wieder Neues entdecken lässt
  • 5/5 Sterne

    Absolut empfehlenswert!
    Ich habe dieses Buch von einer guten Freundin geschenkt bekommen. Die Texte sprechen mir direkt aus der Seele bzw. in sie hinein. Ich fühle mich verstanden und gestärkt. Als Mama zweier Kleinkinder habe ich selten Zeit für eine Pause. Aber diese wirklich empfehlenswerte Auszeit gönne ich mir und allen anderen Frauen und Müttern. Unbedingte Kaufempfehlung!
  • 5/5 Sterne

    Ein tolles Andachtsbuch

    Obwohl das Buch schon primär auf Kaffee als Begleitgetränk ausgelegt ist, geht es eher um die kleinen Pausen, die man sich mit einem Heißgetränk seiner Wahl im stressigen Alltag gönnt. Darauf sind auch die 24 Kapitel angelegt: kurz und bündig gehalten nehmen sie kaum mehr als 5 Minuten in Anspruch. Dadurch lässt sich das Andachtsbuch wirklich gut in den Tagesablauf einbauen.

    Inhaltlich geht es um Gott, Jesus und die Welt, und ja, auch um Kaffee. Und um uns natürlich. Mit einer Mischung aus biografischen Abschnitten, tiefgründigen Gedanken und originellen Metaphern schreibt Veronika Smoor sehr lebensnah und authentisch. Vor allem für Gott und Jesus findet sie immer wieder geniale Bilder aus dem Alltag, die ihre Gedanken verdeutlichen. Jesus als Mutter, die den Schulranzen packt, jedoch Gewicht herausnimmt anstatt ihn noch voller zu packen; Gott als kreativer Beifahrer anstatt als strenger Fahrprüfer auf der Rückbank – das ist ein wenig unkonventionell, bringt ein bisschen zum Schmunzeln und beinhaltet viel Wahrheit. Und natürlich lassen sich solche Metaphern auch besser merken als riesige theoretische Gedankengebäude.

    Veronika Smoor macht, ähnlich wie Cornelia Schmid in ihrem Buch "Du sollst frei sein", den Christen Mut, befreiter zu leben und sich nicht nur an starre Regeln zu halten. Das können Regeln sein, die die Gesellschaft vorgibt (z. B. das Diktum immer besser, schneller und erfolgreicher sein zu müssen) oder die man in der Kirche gelernt hat (z. B. dass man als Christ perfekt und heilig sein muss).

    Auch optisch macht das kleine Büchlein eine ganze Menge her. Der Hardcover-Einband mit dem Lesebändchen wirkt wertig und auch das Innere zeichnet sich durch ein aufwendiges Layout mit vielen Icons und farbigen Hervorhebungen aus. Zwischen den Kapiteln gibt es zur Auflockerung thematisch passende Zitate, über die man noch eine Weile nachdenken kann.

    Insgesamt gibt es von uns ein großes Lob für das kleine Buch, weil es alltagsrelevant ist, gut auf die "Zeichen der Zeit" eingeht, toll zu lesen ist und viel Ermutigung und Gedankenanstöße bietet. Im Prinzip ist das Buch wie ein gutes Stück Schokolade: es schmeckt lecker, ist aber viel zu schnell wieder aufgegessen. Aber vielleicht hat Veronika Smoor ja Lust, eine Fortsetzung "Tea & Jesus" zu schreiben. Wir warten gespannt.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Veronika Smoor