Die Windvögel - Das geheimnisvolle Leuchten (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Die Windvögel - Das geheimnisvolle Leuchten (Buch - Gebunden)

Große Enttäuschung für Ella und Hannes: Statt nach Ägypten geht´s nach Österreich. Aus der Notlösung wird jedoch ein Abenteuer mit coolen Erlebnissen auf einem reißenden Fluss und unter dem Sternenhimmel. Doch woher kommen diese Leuchtsignale in den Bergen?

11,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Die Geschwister Hannes und Ella Windvogel sehen ihre Sommerferien schon in Langeweile versinken: Der geplante Familienurlaub in Ägypten fällt kurz vor der Abreise ins Wasser … Zum Glück hat ihre Mutter eine Freundin in Österreich, deren Ferienwohnung frei ist. Spannende Erlebnisse auf einem reißenden Fluss und unter dem funkelnden Sternenhimmel trösten die beiden über die verpasste Reise hinweg.
Doch als sie eines Abends geheimnisvolle Lichtzeichen in den Bergen entdecken, nimmt ein gefährliches Abenteuer seinen Lauf …

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783963622397
  • Auflage: 15.06.2021
  • Seitenzahl: 224 S.
  • Maße: 13,5 x 20,5 x 1,6 cm
  • Gewicht: 344g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Kinderbücher ab 10 Jahre
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Passende News & Beiträge zu diesem Produkt

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Vertraue dem Guide

    Urlaub: Sonne, Strand und Tauchen. Darauf freuen sich die Geschwister Hannes und Ella Windvogel. Doch kurz vor der Abreise kommt alles anders. Ihr Vater muss kurzfristig in der Arbeit einspringen und eine Dienstreise nach Österreich fahren. Damit der Urlaub nicht ganz ins Wasser fällt, hat Mama Windvogel die Idee alle zusammen auf einem Österreichern-Bauernhof Urlaub zu machen.
    Vor Ort gefällt den Kindern der Urlaub, denn Abenteuer ist da, egal ob Rafting oder unter dem Sternenzelt zu schlafen. Doch gefährlich wird es, als die Kinder nachts ein geheimnisvolles Leuchten entdecken.

    Das Buch ist spannend geschrieben und es gibt keine Szenen die gezogen oder öde sind. Lehrreich ist das Buch auch, ohne dass es zu auffällig ist. Die Charaktere sind freundlich, dass man sie gerne selbst im Leben hätte.
  • 5/5 Sterne

    Ein gelungenes Debüt und spannendes Abenteuer für Viert- bis Sechstklässler

    „Das geheimnisvolle Leuchten“ ist der 1. Band und gleichzeitig der Debütroman der „Windvögel“-Reihe von Stefanie Kloft. Ich habe das Buch mit dem schönen Cover meinem achteinhalbjährigen Grundschul-Jungen vorgelesen und fand es richtig, richtig gut.

    Zum Inhalt: Die beiden Geschwister Hannes und Ella aus Berlin fahren in den Sommerferien mit ihren Eltern nach Österreich, obwohl eigentlich Ägypten geplant war. Doch auch im deutschen Nachbarland kann man Abenteuer erleben ... und zwar nicht zu knapp.

    Stefanie Kloft bietet einiges an Action auf – Raftingtouren, Unfälle, dramatische Rettungsaktionen. Doch es gibt auch immer wieder ruhigere Kapitel, sodass man nicht völlig atemlos durch das Buch stolpert. Die Dramatik war für meinen Jungen hart an der Grenze, aber die Altersempfehlung liegt ja auch etwas höhrer.

    Die Spannung wird gekonnt aufgebaut und gleichzeitig werden insbesondere die Charaktere der Kinder lebendig und vielschichtig gezeichnet. Auch witzige Szenen und Dialoge sind mit eingestreut.

    Ein wirklich gelungenes Debüt, das wir gern weiterempfehlen für alle Kinder (und ihre Eltern) zwischen 8,5 und 12 Jahren.
  • 5/5 Sterne

    Spannende, lehrreiche Geschichte über Abenteuer, aber auch Gefahren in den Bergen.

    Die Autorin Stefanie Kloft startet ihre Debutserie „Die Windvögel“ mit dem Buch „Das geheimnisvolle Leuchten“.

    Bergurlaub in Österreich statt Tauchen in Ägypten? Ella und Hannes Windvogel sind gerade so richtig sauer auf ihre Eltern oder besser auf Papa, dessen Arbeit mal wieder wichtiger ist als die Familie. Dass es aber auch in Österreich spannende Momente beim Raften oder auch beim Kakao unterm Sternenhimmel zu erleben gibt, versöhnt die Geschwister. Doch da entdeckt Ella oben auf dem Berg ein geheimnisvolles Licht und sehr schnell finden sich die beiden in einem lebensgefährlichen Abenteuer wieder.

    Das Buch „Die Windvögel – Das geheimnisvolle Leuchten“ ist ein gelungener Auftakt einer neuen Abenteuerserie für Kinder ab ca. 10 Jahren. Auch jüngere und etwas geübte Leser/innen werden schon ihren Spaß mit dem Buch haben, aber sollten in dem Alter die Eltern insbesondere die geschilderten Gefahren mit ihnen besprechen. Ja, und da sind wir auch schon beim Thema. Die Autorin Stefanie Kloft schildert auf eindrückliche Weise die Abenteuer der Berge, aber auch die Gefahren, die in der Bergwelt lauern. So verbindet sie aus meiner Sicht eine fantastisch spannende Geschichte mit lehrreichen Elementen, die die Kinder auf die möglicherweise bestehenden Gefahren aufmerksam machen. Sehr gut wird auch der Umgang mit Angst bzw. Selbstüberschätzung erklärt. Die Charaktere ihrer Protagonisten hat sie hierbei gut aufgebaut und die jungen Leser/innen werden sich leicht mit Ella und/oder Hannes identifizieren können. Auch die Settings sind liebevoll und doch realistisch beschrieben. Hinzu kommt noch, dass sich der Schreibstil von Stefanie Kloft leicht und flüssig liest. Der Spannungsbogen wird gekonnt aufgebaut und hält sich auch bis zum Ende. Sehr gefreut hat mich, dass auch der christliche Glaube insbesondere das Gebet in die Erzählung eingeflossen ist. So bietet dieses Buch meines Erachtens die perfekte Mischung zwischen Abenteuer, Wissensvermittlung und dem Glauben. Ein sehr empfehlenswerter Start, der Lust auf den zweiten Band „Die Windvögel – Sturm über Berlin“ macht.
  • 5/5 Sterne

    Abenteuer in den Bergen

    „...Genervt rollte Hannes mit den Augen. Für ihn begannen die Ferien in dem Moment, wenn er die Schultür hinter sich zuschlagen konnte. Danach wollte er nicht mehr über sein Zeugnis nachdenken müssen...“

    Hannes freut sich auf den Familienurlaub in Ägypten. Dann aber muss sein Vater für einen verletzten Kollegen einspringen und für zwei Tage nach Wien. Damit fällt Ägypten sprichwörtlich ins Wasser. Glücklicherweise kann die Mutter über eine Freundin ein Ferienhaus in Österreich mieten.
    Die Autorin hat ein spannendes und abwechslungsreiches Kinderbuch geschrieben. Die Geschichte lässt sich flott lesen. Im Mittelpunkt stehen Hannes und seine jüngere Schwester Ella.
    Der Schriftstil ist kindgerecht und passt sich den Gegebenheiten an.
    Schon die Anreise steckt voller Überraschungen. Freundlich werden sie von Oma Ida im Ferienhaus empfangen. Erste Planungen gibt es schon.
    Basti, Idas Enkel, ist ehrenamtlich bei der Bergwacht. Er erklärt den Kindern:

    „...Die Bergwacht ist so was wie die Feuerwehr der Berge. Oder besser noch, der Rettungsdienst der Berge. Also wir fliegen oder fahren Rettungseinsätze, wenn Leute verunglücken beim Bergsteigen oder Klettern...“

    Im Buch geht es um Mut und Leichtsinn, um Selbstüberschätzung und Achtsamkeit. Das Betrifft nicht nur die Kinder, sondern auch die erwachsenen Protagonisten. Hannes erfährt, dass Angst manchmal ein wichtiges Warnsignal sein kann. Es geht um den Sprung von einem Felsen.

    „...Wenn du dir unsicher bist, dann lass es lieber sein. Das hat nichts mit Versagen zu tun und du bist dann auch kein Angsthase. Es ist enorm wichtig, dass du deine Grenzen kennst...“

    Fast unterschwellig bezieht die Autorin Glaubensinhalte in die Handlung mit ein. Das kann ein leises Gebet sein oder die Erinnerung an eine besondere biblische Geschichte.

    „...Und dann stelle ich mir vor, dass all diese Sterne nur für uns da sind. Gott hat sie alle geschaffen, um uns eine Freude zu machen...“

    Für die Kinder werden es abwechslungsreiche Ferien. Manch kritische Situation geht am Ene gut aus.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es hat eine spannende Handlung, lehrreiche Momente, die trotzdem nicht in den Vordergrund gespielt werden, und sympathische Protagonisten.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Stefanie Kloft