Ankern (Buch - Klappenbroschur)

Eine Verteidigung der biblischen Fundamente in postmodernen Gewässern

5 Sterne

Ankern (Buch - Klappenbroschur)

Eine Verteidigung der biblischen Fundamente in postmodernen Gewässern

Dieses Buch ist ein starker Anker gegen gewisse Unterströme der postevangelikalen Theologie, die seit Jahren die apologetischen Fundamente der Kirche unterspülen. Childers beschreibt eindrücklich, was ihren eigenen Glauben ins Wanken gebracht hat und wie sie durch den Zweifel hindurch einen gefestigten Jesus-Glauben zurückgewinnen konnte.

  • Artikel-Nr.: 204206000
  • Verlag: Fontis
  • Originaltitel: Another Gospel?
20,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 204206000
  • Verlag: Fontis
  • Originaltitel: Another Gospel?

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Dieses Buch ist ein starker Anker gegen gewisse Unterströme der postevangelikalen Theologie, die seit Jahren die apologetischen Fundamente der Kirche unterspülen. Dies führt mittlerweile zu einer ernsthaften Erosion des Glaubens. Alisa Childers beschreibt eindrücklich, was ihren eigenen Glauben ins Wanken gebracht hat, welche konstruktivistischen Denkfiguren hier toxisch und destabilisierend wirkten und wie sie durch den Zweifel hindurch einen gefestigten Jesus-Glauben zurückgewinnen konnte.
Sie liefert ein gut reflektiertes und gründlich recherchiertes Handwerkszeug für theologische Laien, um im Ozean wechselnder Strömungen und Meinungen einen guten Grund zu finden: Christus.
Das Buch ist inspirierend und informativ und füllt eine klaffende Lücke im evangelischen Argumentationsgefecht.
Das Buch führt eindrücklich vor Augen, in welchen tiefen Zwiespalt oder gar Abgrund solche uferlosen Skeptizismen mit ihren sirenenhaften Beschwichtigungsformeln fromme Seelen stürzen können. Childers Erfahrungen offenbaren zugleich den dringenden Bedarf an neuen theologischen Ansätzen, die nicht nur das Verbürgte verteidigen, sondern die biblische Botschaft mit frischen Augen und einer frischen Denke neu einsichtig machen.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783038482062
  • Auflage: 21.05.2021
  • Seitenzahl: 304 S.
  • Maße: 13 x 20,5 x 2,5 cm
  • Gewicht: 436g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Zeitgeschehen/Geschichte
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Nicht zögern, sondern kaufen.

    Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, dieses Buch zu kaufen, dann zögern sie nicht lange, sondern greifen Sie zu! Es ist eines der besten theologischen Bücher, das ich bisher gelesen habe!
    Seit Jahren habe ich bestimmte Dinge bei manchen Christen/ in der christlichen deutschen Community wahrgenommen, aber ich konnte nicht den Finger drauf legen, was genau mich daran gestört hat. Frau Childers hat diese Fragezeichen aufgelöst und meine Beobachtungen genau in Worte gefasst. Sie erklärt genau, was progressives Christentum ausmacht, wie es sich von den Überzeugungen der ersten Christen unterscheidet, warum es kritisch zu betrachten ist und wie man damit umgehen kann. Das Buch war ein großes Aha-Erlebnis für mich und hat mich in meinem eigenen Glauben sehr weitergebracht.
    Es ist gut lesbar und ehrlich geschrieben, klar und direkt und gut recherchiert.
    Klare Kaufempfehlung!
  • 5/5 Sterne

    Alisa Childers, eine junge Autorin, aufgewachsen in einem soliden und evangelikalem Umfeld einer christlichen und sehr aktiven Familie, erfolgreiches Mitglied der christlichen Band ZOEgirl und fest entschlossen ihr eigenes Leben ganz Gott zu widmen. Eines Tages besucht sie einen Glaubenskurs ihrer damaligen Gemeinde und wird mit einigen theologischen Thesen des progressiven Christentums und deren Theologie konfrontiert, die sie in eine nicht zu erwartete Glaubenskrise stürzen. Alles, was für sie bisher als Wahrheit gegolten hat, das Wort Gottes, ihre gelebten christlichen Werte, ihr Glaube an Jesus Christus, Gott den Vater, den Heiligen Geist lag buchstäblich in Scherben und Alisa Childers war verzweifelt und am Rande einer Depression.
    Doch dann machte sie sich auf eine ungewöhnliche Art und Weise auf und studierte Apologetik und Theologie und setzte sich auf sehr fundamentale Weise mit der Bibel auseinander und die Wahrheiten, die sie in Kindheit und Jugend einfach übernommen hatte und die durch das "progressive Christentum", was eine gewisse Aggressivietät gegenüber der Wahrheit Gottes beinhaltet, so auseinandergefallen ist und zutiefst erschütterst wurde, bekam eine ganz neue Festigkeit und Substanz. Im Grunde war die Autorin dankbar für diese tiefe Glaubenskrise, denn sie half ihr selbst zu graben und sich im Wort Gottes neu gründen.
    Das schafft die Autorin in einer sehr guten Sprache, flüssig zu lesen und mit vielen lebendigen Beispielen gefüllt. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, bin ich doch im "progressiven Christentum" zum Glauben gekommen, jedoch immer mit der wagen Ahnung, es fehlt etwas ganz Entscheidendes. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich in einer ähnlichen Glaubenskrise befindet, denn Alisa Childers gibt sehr gutes Handwerkzeug zum Prüfen angeblicher Wahrheit an der einzigen Wahrheit, die nur im Wort Gottes durch den Heiligen Geist zu finden ist.
    Die Fragen, die Dr. Dominik Klenk im Nachwort aufführt, sind sehr gut geeignet, um in Gruppen ins Gespräch zu kommen und Klarheit zu schaffen.
    "Man weiß nie, wie sehr man an eine Sache wirklich glaubt, bis deren Wahrheit zu einer Frage von Leben oder Tod wird." C.S. Lewis, "Über die Trauer"
  • 5/5 Sterne

    Glaubenskrise durch Progressives Christentum führt zu einer tiefgreifenden apologetische Glaubensprüfung

    Alica Childers wächst in einem lebendigen gläubigen Umfeld auf und lebt und teilt ihren Glauben unter anderem auf Konzerten der ZOEgirl Band.
    Durch die Begegnung mit einem bibelkritischen progressiven Pastor brechen Glaubenszweifel in ihr auf und führen in eine tiefe Glaubenskrise. Nach der grossen "Ent- Täuschung" wächst in ihr das starke Bedürfnis nach der Wahrheit zu suchen und alles was sie gelernt hat auf den Prüfstand zu stellen. Sie greift zu Gottes Wort, studiert Apologetik und Kirchengeschichte, beschäftigt sich tiefgehend mit Textkritik sucht in Gottes Wort und nach den Wurzeln des Glaubens. Alisa Childers beginnt selbst mit einer apologetischen Analyse und geht allen ihren Fragen und Unsicherheiten auf den Grund. Am Ende dieser Prüfungsjahre ist ihr Glaube gegründet, gefestigt und um so überzeugender.
    Der Leser wird für die Methodik des «progressive Christentum», das Gott und die Bibel auseinandernimmt sensibilisiert und bekommt tiefgreifende Antworten.
    Sie analysiert die mögliche Ursachen, die dazu führen, dass überzeugte Christen sich von progressiven Pastoren einnehmen und verwirren lassen: "Zudem war mir aufgefallen, dass die Kurzteilnehmer in der Gemeinde, wenn sie die Kernüberzeugungen des Christentums kritisieren, die meiste Zeit nicht mit dem Brüten über der Schrift und der Diskussion theologischer und dogmatischer Feinheiten widmeten, sondern der Schilderung eigener Enttäuschungen über unbeantwortete Gebete oder persönlicher Erfahrungen mit den gesetzlichen Gemeinden, in denen sie aufgewachsen waren. Bisweilen konnte ich mich mit ihnen identifizieren. Doch ich fragte mich unwillkürlich, ob ihre Auflehnung sich nicht gegen das falsche Objekt richtete.»
    Gut gelungen finde ich auch die Beschreibungen von fundamentalistisch gesetzlich, modern,... Neu war mir die Emergent-Bewegung, der es wichtiger ist, was man tut, als was man glaubt.
    Der Schreibstil liest sich leicht und nimmt den Leser gut mit hinein in die Gedanken und Erlebnisse von Alisa Childers. Obschon sie tief gegraben hat, um Fragen zu klären, liest sich das Buch nicht trocken. Viele wohlüberlegte Bilder und Veranschaulichungen lockern das Thema auf und machen es verständlich. Ich finde Ihre Gedankengänge sehr interessant und nachvollziehbar.
    Dieses Buch eignet sich sehr gut für Menschen, die Fragen und Zweifel haben oder die sich informieren möchten, weil sie Bekannte mit Fragen und Zweifeln haben. Es ist für jeden Menschen lesenswert, der bereit ist, sich mit Gott und seinem Wort auseinanderzusetzen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Alisa Childers