Schwerelos (Buch - Gebunden)

Wie das Leben leichter wird

5 Sterne

Schwerelos (Buch - Gebunden)

Wie das Leben leichter wird

Wie wird man die Schwere los? Was gibt Halt und Hoffnung? SPIEGEL-Bestsellerautor Samuel Koch lädt ein auf eine spannende Entdeckungsreise - in die äußere und vor allem innere ...

  • Artikel-Nr.: 835358000
  • Verlag: adeo
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
20,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 835358000
  • Verlag: adeo
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Wie wird man die Schwere los? Was gibt Halt und Hoffnung? SPIEGEL-Bestsellerautor Samuel Koch lädt ein auf eine spannende Entdeckungsreise - in die äußere und vor allem innere Schwerelosigkeit. Es wird actionreich: Samuel hat verschiedene Arten ausprobiert, um die Schwerkraft zu überlisten. Als jemand, der es einst geliebt hat, Saltos zu schlagen, aber mit Genickbruch im 240 Kilo-Rollstuhl sitzt, muss man erfinderisch werden, um dieses ersehnte Gefühl zu erleben. Paragliden, Segelflug, Achterbahnfahren - gewohnt humorvoll und mit einer Prise Selbstironie lässt Samuel Koch nichts unversucht, um sich schwerelos zu fühlen.
Aber es wird auch tiefsinnig: Was zieht uns im Leben nach unten? Welchen Ballast können wir abwerfen und wie? Welche Lasten lohnt es vielleicht auch zu tragen? Und was gibt uns den nötigen Auftrieb, um endlich wieder Höhenflüge zu erleben?

Überraschend, ideenreich und voller Hoffnung wirbt Samuel Koch für eine neue Form der Leichtigkeit.

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    evangelisch.de:
    Er liebte es, Saltos zu schlagen - und ist nun vom Hals abwärts gelähmt. Seit seinem Unfall beschäftigt sich Samuel Koch mit der Frage, wie das Leben leichter werden kann, und nimmt in seinem neuen Buch die Leser mit auf diese Reise.

    ekz bibliotheksservice:
    Das, was Samuel Koch vor dem Hintergrund seiner persönlichen Auseinandersetzung mit der Schwerkraft wie mit der Schwere von radikalen Einbrüchen ins durchgeplante Leben gelernt hat, widersetzt sich allen abgedroschenen Phrasen und To-do- Listen zum Glück. Vielmehr verbindet er intelligent, spielerisch und humorvoll die Perspektive der Physik auf das Thema mit Denkstoff aus der Philosophie, Ethik, Theologie oder Soziologie, bringt fein dosiert eigene Erfahrungen ein, lässt aber mehr noch andere Menschen zu Wort kommen - und regt das Nachdenken der Lesenden an.
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783863343583
  • Auflage: 21.02.2023
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 16 x 16 x 1,5 cm
  • Gewicht: 420g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Lebenshilfe

  • Durchgehend farbig

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Empathisch, unterhaltsam, sehr zu empfehlen!

    Ich gebe zu: „schwerelos“ ist nicht das erste Buch, das ich von Samuel Koch gelesen habe. Seine Autobiografie „Zwei Leben“ hat mich nachhaltig beeindruckt und ich habe ihn bereits live im Konzert-Lesung-Format „Samuel & Samuel“ erleben dürfen. Entsprechend gespannt war ich auf sein neuestes Werk „schwerelos“.

    Das Buch im quadratischen Format wirkt schön kompakt und handlich, hat es aber – im positiven Sinn! – in sich. Ein Mann im Rollstuhl schreibt über Schwerelosigkeit. Das ist mutig, das ist ein bisschen aberwitzig, aber durchaus nachvollziehbar – und künstlerisch richtig toll aufbereitet. Text und Grafik bilden hier eine stimmige Einheit, die Kapitel sind kurz und lassen sich gut lesen.

    Samuel Koch wird meinem Empfinden nach mehr und mehr zu einem Wortkünstler, der sich viele Gedanken über den Sinn hinter seinen Worten macht und dies auch gut transportieren kann. Seine „Gedankenakrobatik“ wechselt sich ab mit Beschreibungen von teils gewagten Experimenten zum Thema „Schwerelosigkeit“ und Fragen zum Weiterdenken, wie ein leichte(re)s Leben gelingen kann. Dabei bleibt er immer empathisch, lebensnah und alltagspraktisch.

    Fazit: „Schwerelos“ ist leicht zu lesen und doch tief, eben ganz „Samuel Koch“. Ich empfehle es jedem, der sich mehr Leichtigkeit für sein Leben wünscht oder einfach gern Bücher mit klugen Gedanken liest und sich dabei gern gut unterhalten lässt. Große Empfehlung!
  • 5/5 Sterne

    Praxisnah, herausfordernd, zum Nachdenken und überrascht werden

    Samuel Koch überraschte mich in diesem Buch mit seinem Humor, seinem Tiefgang und seiner Vielseitigkeit. Kann man trotz Schwere Leichtigkeit empfinden?

    Samuel kennt die Erdanziehungskraft und Leichtigkeit aus der Perspektive des Tetraplegikers, er hält sich nicht an die Grenzen, sondern sucht Möglichkeiten, wie er in die Schwerelosigkeit kommt und bringt in alle Schwere Gedanken der Leichtigkeit.

    Er schreibt von Mut und Wut und Ärger-Abwehrkraft.

    Angesprochen hat mich der Teil über Identität und dem Vergleich mit einem Heissluftballon.

    Der Leser wird durch Fragen und Impulse herausgefordert über sich nachzudenken und neue Gedanken und Schritte zu wagen.

    Seine Formulierungen und Wortgebilde liessen mich beim Lesen Innehalten und die Gedanken begleiteten mich durch den Tag: «Angst das Kern-Problem. Liebe die Kern-Kraft»

    Ein sehr inspirierendes Buch, für Jugendliche bis hin zu Senioren. Unsere Teenager, ich, das Mittelalter, und meine 76 jährige Mutter fanden dieses Buch sehr ansprechend und waren überrascht über die Tiefe und Weite der Gedanken. Jeder wird beschenkt, der sich die Mühe macht dieses Buch aufzuschlagen und seine Gedankenwelt zu öffnen.
  • 5/5 Sterne

    Das Leben leichter machen

    Gestaltung:
    --------------------
    Das Cover mit dem Weltall und dem Autor im Vordergrund hat mich optisch schon angesprochen und neugierig gemacht. Es passt außerdem sehr gut zum Inhalt und ist einfach ein toller Eyecatcher!
    Die Seiten sind in schönen, beruhigenden blauen und schwarz-weißen Farben gehalten. Oftmals hat der Autor das Layout an Weltraumfilme wie Star Wars angelehnt. Das hat mir sehr gut gefallen. Es macht Spaß, das Buch durchzublättern.

    Mein Eindruck:
    --------------------
    "Oma hat immer gesagt: 'Das Leben ist eins der schwersten.' - 'Aber auch eins der schönsten!', würde ich ihr am Ende dieses Buches gern entgegensetzen."

    Schon Jesus hatte es nicht leicht mit seinem Kreuz und auch wir verspüren im Leben immer wieder Schwere, sei es durch Krankheiten, Sorgen oder Verpflichtungen. Auch der Autor kann ein Lied davon singen, sitzt er durch einen Unfall leider im Rollstuhl. Doch wir können bei all der Schwere wieder aufstehen und uns bewusst machen, dass man das Leben auch von einer leicht(er)en Seite sehen kann.

    Hierzu hat Samuel Koch eine beeindruckende Sammlung physikalischer, philosophischer, psychologischer und religiöser Denkanstöße zusammengetragen, angereichert durch persönliche Erfahrungen. Zwischendurch gibt es Raum für persönliche Übungen, um sich a) der eigenen Schwere bewusst zu werden und b) zu lernen, diese besser loszulassen.
    Dieses Buch ist kein Ratgeber nach dem Motto: Mach genau das, dann geht es Dir besser. Es kommt auch ohne erhobenen Zeigefinger aus. Es ist eine Einladung, sich über seine eigene Situation, sein Leben und das Leben im allgemeinen Gedanken zu machen und macht Vorschläge, wie man die Welt (und das Universum) auch anders empfinden kann.

    Fazit:
    --------------------
    Einladung, sich der eigenen Schwere bewusst zu werden und diese loszulassen - mit kurzen Texten, Übungen und prägnanten Grafiken
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Samuel Koch